Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 20.05.2011, 14:36  
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Sorry, es war nie die Rede von Bestechung!
Ich wollte damit nur deutlich machen das er eben durch das Spendenkonto mehr Möglichkeiten hat mal eben eine Fahrkarte von Bonn nach Frankfurt zu lösen.
Sich vielleicht mal 2 oder 3 Tage in eine Pension vor Ort einzumieten und dann vor die Arge, also Hartz4 Bezieher zu befragen.
Was spricht dagegen?
Oder ist es gesetzeswidrig die Polizeiarbeit zu unterstützen?

Vielleicht bekommt man als Außenstehender auch Informationen die die Polizei nicht bekommt.
Vielleicht hat sie ja Angehörige die dankbar wären wenn sie nun einen Anwalt mit der Aufklärung beauftragen könnten.
Über diese Schiene bekäme man dann auch Akteneinsicht.

Mann oh Mann, was ist hier bloß los?
knispel ist offline