Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 20.05.2011, 13:33  
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV)

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Er hat die finanziellen Möglichkeiten vor Ort Leute zu befragen, oder befragen zu lassen.
Ich bin mir sicher das da noch sehr viel mehr rechtswidriges Verhalten bei der Arge zu Tage kommt.
Warum anwortet er nicht selbst?
Warum kommt er nicht von selbst auf so eine Idee?

Ich kann mich waage daran erinnern dass er mit den interna innerhalb der BA sehr gut vertraut ist.
Auch hat er verlauten lassen dass er da Einfluss hat.

Sollte ich mich in ihm täuschen?
Oder war das alles nur heiße Luft?
Danke. Ich habe seit langem nicht mehr so gelacht.

Klar, MB marschiert mal eben nach Frankfurt und mischt sich in die laufenden Ermittlungen der Kripo. Als Begründung trägt er vor, dass es noch " sehr viel rechtswidriges Verhalten bei der Arge gäbe, welches jetzt unbedingt an die Öffentlichkeit gehört."

Ich sehe schon förmlich die Polizeibeamten vor mir, wie sie den Tod einer Frau durch die Waffe einer Polizistin zur Nebensächlichkeit erklären, um nun unverzüglich das gesetzeswidrige Verhalten eines Sachbearbeiters zu durchleuchten.
Hamburgeryn1 ist offline