Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 15.05.2011, 22:10  
Carla.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2011
Beiträge: 4
Carla.
Standard AW: Rückforderung vom Jobcenter

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

Ich verlor im letzten Jahr meinen Arbeitsplatz, bekam dann eine Teilzeitstelle. Auf diese wurde mein Leistungsanspruch berechnet. Zwischenzeitlich hatte ich die Möglichkeit meine wöchentliche Arbeitszeit zu erhöhen, habe aber weiterhin vom Jobcenter Leistungen erhalten.

Als sie mich baten, einen Folgeantrag zu stellen, habe ich dies abgelehnt. Ich werde nun die Einkommensbescheinigungen der letzten 5 Monate einreichen.

Mein Gehalt ist sehr niedrig, aber ich liege über der Bedürftigkeitsgrenze, deshalb werde ich alles zurückzahlen müssen.
Das möchte ich auch, aber ich habe nicht die Möglichkeit, dies auf einen Schlag zu tun. Das ist unmöglich.

Habe ich mich strafbar gemacht???

Wie hoch sind in der Regel die Raten, die velangt werden?

Danke schonmal im Voraus!
Carla. ist offline   Mit Zitat antworten