Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 03.04.2011, 11:56  
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: 1-Euro-Job ablehnen wegen 165-Euro-Job?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Ein-Euro-Jobs? Nö, solange der Bürger diesen Scheiß bezahlt und der Träger Bedarf meldet und der Delegierte keinen Dauerschaden hat ...
Als Beispiel von mir:
in der ganzen Zetteln/Veträgen, die ich beim Träger unterschrieben habe (), wurde geschrieben, dass nach der & der Krankheitsdauer die Maßnahme/Ein-Euro-Job beendet wird.

Das war auch dann der Fall.
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten