Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2007, 21:17  
marlborohh
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von marlborohh
 
Registriert seit: 19.02.2007
Beiträge: 10
marlborohh
Standard

hallo,

so, ich war heute bei der arge. ich wurde eingeladen um "über die möglichkeiten zu sprechen meine kosten für unterkunft zu senken"

bis zum monat feb lebte ich mit meiner freundin und dessen tochter in unserer 3 zi wohnung.

wir bekamen für 3 personen 504eu plus 501 für die unterkunft. darin abgezogen sind schon 240eu für meinen 400eu job.

nach dem auszug der beiden am 1.3 bekam ich nun einen bescheid über 606eu für mich mit kdu.

am nächsten tag gleich die einladung zum gespräch. heute sagte man mir das ich den betrag für miete um 149eu übersteige.

jetzige miete 399 plus 68nk sind 467. 501 werden überwiesen (34 eu wasser, heizung?)

eine wirtsch.prüfung hätte sie gemacht und diese wäre negativ.

nun solle ich nach einer wohnung sehen bis 45qm und 318euro (301 plus 17wasser) sie empfahl immonet.de

ich hätte ab heute bis zum 30.6.07 zeit, solle mich aber spätestens am 1.6 melden mit meinen bemühungen. ansonsten könne die miete für 7.07 nicht gezahlt werden.

die sb sagte weiter das ich untervermieten könne.
ein umzug müsse in eigenleistung erfolgen, ein transporter und sprit werde übernommen. viele freunde habe ich nicht mehr durch meine scheidung. dies sei kein argument für sie. ich habe soviel gelumpe, das ich gar nicht weiss wie ich nen umzug überhaupt realisieren soll...

auf meinen hinweis das es in HH eine wohnung für 318 nicht gebe, verneinte sie dies. es sei schwer zugegeben aber nicht unmöglich.

ich fragte ob ich meine verbleibenen 160eu aus meinem 400eu job nicht mit einrechnen könne, verneinte sie. das könne ich für mich selbst machen, aber es wird dann nur noch 318 übernommen.

ich solle auch nicht mit angeboten von zb 325 eu ankommen. die können nicht bewilligt werden. in dem fall würde mein anspruch auf sämtliche kosten für umzug ect entfallen. quasi ging dann alles in eigenregie meinerseits.

ich solle eine liste erstellen und darin vermerken lassen wo ich mich wann vorgestellt habe und warum ich ggfls wohnungen nicht bekommen hätte.

ich könnte eventuell innerhalb meiner genossenschaft tauschen, aber unter 400eu warm würde ich dann nicht kommen. der sb lehnte auch dies ab.

nun habe ich heute bei immonet gesucht, aber nichts für 318 gefunden.

was soll ich machen?
wer weiss rat?

mein 400eu job steht auch auf der kippe, so das ich mir bald nen strick nehmen kann....

gruß marco
marlborohh ist offline