Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 13.03.2007, 17:54  
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.780
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard

Beschäftigungstherapeut ist eine sehr qualifizierte Ausbildung und dazu bedarf es eben der Urkunde, daß du die Erlaubnis erhälst dich so zu nennen und als selbiges arbeiten zu dürfen. Es sei denn du wärst in der Tat examinierter Beschäftigungstherapeut. Aber ich denke mal das du dann als 1€ Jobber nicht in Frage kämst, da du ja damit einen regulären Arbeitsplatz verdrängen würdest. Auch wenn du den Job antreten willst, kläre da bloß die Frage inwiefern du versichert bist. Denn du hast eine enorme Verantwortung, wenn da was scheif geht wird sich alles auf dich stürzen. Nicht umsonst ist beim Beschäftigungstherapeuten das Examen gefordert. Hm bei dem Zusammenhang fällt mir ein, daß es sogar gestzwidrig ist dich so zu nennen ohne die entsprechende Legitimation( ein dreijähriges Examen)
Lieber Gruß
Hexe45 ist offline