Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 28.01.2011, 11:57  
gutis->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.01.2011
Beiträge: 3
gutis
Standard ALG1 nach 6 Monaten ausgesetzt wegen verminderter&aufgehobener Leistungsfähigkeit

Hallo, Mein Vater (63 J) hat die letzten 5 Jahren auf dem Bau gearbeitet, seine letzte Arbeitsstelle. Im 3 Jahr hat er eine neue Hüfte bekommen und seitens Krankenkasse wurde er fast gezwungen nach 6 Monaten wieder die Tätigkeit aufzunehmen. Somit hat er dann weiter gearbeitet wie alle anderen auf dem Bau. Anschließend wurde er mit anderen gekündigt, da es keine Aufträge mehr gab. Danach hat er von Arbeitsamt einen Bewilligungsbescheid bekommen, dass er 2 Jahr Anspruch hat auf das ALG1. Da mein Vater die Arbeit immer als selbstverständlich hielt, hat er weiter die Bewerbungen auf diverse Arbeitsstellen versendet. Das Arbeitsamt wollte aber nach einem Monat ein Medizinische Untersuchung durchführen. Untersuchung ergab folgendes: "Prognose bei verminderter oder aufgehobener Leistungsfähigkeit - Voraussichtlich länger als 6 Monate, aber nicht auf Dauer. Soziale Medizinische Beurteilung: Nach Auswertung der vorgelegten Unterlagen besteht eine Leistungsfähigkeit für Tätigkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für mehr als 6 Monate, aber nicht auf Dauer. Die Voraussetzungen für medizinische Rehabilitationsmaßnahmen sollten geprüft werden...." Während des Beratungsgespräch beim Arbeitsamt wurde meinem Vater gesagt, dass er nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden kann, und dass er die Rente beantragen soll. ALG1 gibt es nur noch 6 Monaten. Ich bin Sprachlos! Was tun?
gutis ist offline   Mit Zitat antworten