Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 30.05.2010, 10:44  
Werniman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Interessantes Urteil

Zitat von DieDa Beitrag anzeigen
Ich finde das eins der sensibelsten Themen ... wie will man von außen einschätzen, ob jemand eine Partnerschaft führt oder nicht ... auf der einen Seite finde ich es moralisch richtig, wenn man seinen Liebsten unterstützt, wenn es sich denn um eine feste Partnerschaft handelt, auf der anderen Seite werden viele zu einer BG zusammengebastelt, die keine sind.
Das versucht die Arge bei mir auch ab und an,bislang erfolglos:
a) Mal wird aus der Tatsache,daß meine Vermieterin und ich uns einen Telefonanschluß teilen und wir daher auch beide zusammen im Telefonbuch stehen, eine BG konstruiert.
b)Dann sollte mir aus der Tatsache ein Strick gedreht werden, daß an meinem Klingelschild auch der Firmenname der Firma dransteht,die der Tochter meiner Vermieterin gehört. Doch der steht nur deswegen daran,weil sie im Keller arbeitet und dort nur meine Klingel hören kann,nicht ihre eigene.Zudem arbeite ich im Minijob bei ihr und nehme auch die Firmenpost an.
c) und zuguterletzt will mir meine FM gerne mal eine BG mit meiner Chefin/Vermietertochter unterstellen, nur weil wir uns augenscheinlich prima verstehen, sie meine Begleitperson bei Arge-Terminen ist und wir zufällig im selben Alter sind...