Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2010, 14:58  
gurkenaugust
Gast
 
Benutzerbild von gurkenaugust
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zweite Eingliederungsvereinbarung trotz Klage?

Aha.

Es geht hier eigentlich gar nicht um die EGV. Die hast du nicht unterschrieben. Die Sperrzeit wurde offensichtlich wegen "Ablehnung einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme" verhängt, bzw. vorher wurde versucht, dir den Arbeitslosenstatus deswegen "mangels Verfügbarkeit" zu streichen. Das ist hier das Wesentliche.

Du wirst doch wahrscheinlich damals noch einen anderen separaten Zuweisungsbescheid für diese Maßnahme bekommen haben, wo also verfügt wurde, daß du an der Veranstaltung XY teilnehmen mußt? Aber da wirst du halt so oder so die Klage zu Ende führen müssen.

Natürlich kann das Arbeitsamt versuchen, erneut eine EGV mit dir zu schließen. Momentan existiert ja auch gar keine. Da machst du genau dasselbe: weder ja noch nein sagen, sondern "zur näheren Prüfung" mitnehmen. Zuweisungen zu Maßnahmen, die noch am selben Tag begonnen werden sollen, sind eher lächerlich, allein schon aus terminlichen Gründen. Aber man lernt ja nie aus.