Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.12.2009, 23:09  
animas
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von animas
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 327
animas
Standard AW: Firmen gründen Schulen

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Hört sich ja zunächst gut an.

Aber: Züchten sich die Firmen damit ihre zukünftigen Sklaven?

Denn heute sind ja bereits die Politiker die Marionetten der Wirtschaft.
Das hatten wir schon mal.
Am Anfang des 19 Jahrhunderts. Die Kapitalisten brauchten Lohnsklaven, die Lesen und Schreiben konnten.
Damals ein großer Fortschritt noch vor der Schulpflicht.
Heute ein Rückschritt.
Die Kapitalisten sollen die Steuern zahlen und dann kann der Staat die Schulen auch finanzieren.
Die Neofeudalen sind der Tod unseres freiheitlichen demokratischen Systems.
Reaktionäres Pack!
animas ist offline