Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.11.2006, 19:44  
eleonore
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von eleonore
 
Registriert seit: 09.07.2005
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 10
eleonore
Standard

Hallo,
wenn mietvertraglich vereinbart gehören folgende Versicherungen zu den Nebenkosten und werden geschuldet::

Sach- und Haftpflichtversicherung

Nach §2 Betriebskostenverordnung (BetrKV) gehören hierzu:
"die Kosten
der Versicherung des Gebäudes gegen Feuer-, Sturm-, Wasser- sowie sonstige Elementarschäden,
der Glasversicherung,
der Haftpflichtversicherung für das Gebäude, den Öltank und den Aufzug"

Was ist umlagefähig?
Zu den umlegbaren Versicherungen gehört auch die Schwamm- und Hausbockversicherung, aber nicht die Rechtsschutzversicherung der Vermieters und vor allem natürlich auch nicht seine Mietver-lustversicherung (AG Frankfurt/M WM 88, 170).

Liebe Grüße
eleonore ist offline