Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.11.2009, 18:50  
haef
Elo-User/in
 
Benutzerbild von haef
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.278
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: HILFE!!!! Ab 30.11. ohne Strom mit drei Kindern.

Zitat von oxmoxhase Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe ein riesen Problem. Alle Unterlagen der Arge liegen derzeit bei meinem Anwalt, Klärung läuft.

was gibt es da großartig zu klären, s.u.

Die Arge hat unregelmäßig Miete gezahlt, so dass bei meinem Vermieter Schulden aufgelaufen sind. Mit meinem Vermieter habe ich jetzt eine Ratenvereinbarung getroffen, das heisst wir müssen keine Kündigung befürchten.

aus welchem Grunde machst Du eine Ratenvereinbarung für Schulden der ARGE? Warum keine EA gegen die ARGE

Jetzt ist es allerdings so, dass die Stadtwerke mir heute geschrieben haben das die Stromversorgung ab dem 30.11. eingestellt wird.
Zur Erklärung:
Gas wurde vorher immer direkt von der Arge gezahlt und der Stromabschlag von mir, da kamen die Stadtwerke allerdings immer durcheinander und es gab ständig Mahnungen obwohl das Geld da war. Ich habe dann mit meinem SB vereinbart, das er den Strom auch direkt zusammen mit dem Abschlag für Gas überweist und es mir dann von der Regelleistung abzieht. Diese Reglung gibt es jetzt seit 2007 und bisher war auch alles in Ordnung.

ist diese Vereinbarung schriftlich gemacht worden?

Ich bin davon ausgegangen das alles läuft wie bisher.
Vor ein paar Wochen kamen dann die ersten Mahnungen eingeflattert. Daraufhin habe ich mir eine komplette Aufstellung der Stadtwerke schicken lassen, welcher Betrag wann genau von der Arge an die gezahlt wurde. Mitlerweile belaufen sich die Schulden auf mehr als 850 Euro. Wie um Himmels Willen soll ich bis nächste Woche so viel Geld auftreiben.

also stimmen die Zahlungen der ARGE oder nicht, wieso sollst Du für Schulden der ARGE einstehen? s.o.

Ich weiss im Moment nichtmal wovon wir die nächste Woche leben sollen, denn dank der Arge durfte ich das Kindergeld für Mietschulden, usw ausgeben.

wieso bezahlst Du die Mietschulden der ARGE und das auch noch vom Kindergeld? was geht hier vor, auch bei Deinem Anwalt

Von 160 Euro die da noch übrig waren kann ich mich und meine drei Kinder nicht ernähren.

mit 160 € kommst Du sicher die nächste Woche (1) über die Runden

Was kann ich machen?

dem Anwalt einen Tritt verpassen, EA´s einreichen

Ich möchte nicht über Weihnachten ohne Strom da sitzen, außerdem wird die Gastherme auch teilweise mit Strom betrieben, das heisst wir hätten weder warmes Wasser noch Heizung.

Weihnachten ist am 24.12. - nicht wenn die "Weihnachts"märkte anfangen.
Es sind also genau noch 5 Wochen um das zu verhindern. Sollte selbst für den schusseligsten Anwalt reichen.
fG
Horst
haef ist offline