Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung vom FM - aktuelle berufliche Situation - will Lebenslauf - ich bin 61!


Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


:  32
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2017, 09:59   #26
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 678
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Einladung vom FM - aktuelle berufliche Situation - will Lebenslauf - ich bin 61!

Zitat von Leopold Bloom Beitrag anzeigen
Unseren Steuergeldern?
(Ich habe übrigens früher im Quartal 5-stellige Beträge an Steuern bezahlt.)
Zahle ich seit langem und dieses Jahr auch noch.

Nur mit dem Unterschied, dass ich dann nach einer evtl. Alg1- Zeit keine Leistungen aus SGB II benötige, da man bei solchen Einkommen in der Lage sein sollte, vorzusorgen.
Das hast Du anscheinend nicht auf die Reihe bekommen, da Du Dich abseits der blöden Schafe bewegen wolltest.

Ich zahle für einen funktionierenden Staat gerne Steuern, auch für den Sozialstaat, so wie viele andere auch in unserem Land.

Hier geht es aber einzig und allein um Dein Verhalten.
Du willst was, also musst Du Dich an die Spielregeln halten.

Wenn Dir was nicht passt, kannst Du das ja durch Abmeldung vom Leistungsbezug steuern.

Ich bin aber auch nun raus hier und rufe ebenfalls nach einem dicken Schloss.

Ich wünsche Dir professionelle Hilfe (Krankheit) oder viel Spaß beim Lachen (Troll) und alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg.
RobbiRob ist gerade online  
Alt 15.06.2017, 13:49   #27
Leopold Bloom
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 67
Leopold Bloom
Standard AW: Einladung vom FM - aktuelle berufliche Situation - will Lebenslauf - ich bin 61!

Zitat von Vidya Beitrag anzeigen
Ich sehe Dich nicht als Trolll sondern nur als einen Menschen , der als Führungskraft irgendwann mal an einer der 7 Gewohnheiten (siehe nachfolgenden Link) gescheitert ist.

Jau, und Scheitern muss (in Deutschland, aber nur in Deutschland) mit lebenslänglich bestraft werden, wobei im Unterschied zu anderen Verbrechen die Strafe im Lauf der Jahre keineswegs gemildert wird wie bei anderen Verbrechen, sondern das JC denkt sich laufend neue Strafverschärfungen aus.
Leopold Bloom ist offline  
Alt 15.06.2017, 14:30   #28
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.207
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Ausrufezeichen AW: Einladung vom FM - aktuelle berufliche Situation - will Lebenslauf - ich bin 61!

Hallo Gollum1964,

Zitat:
wieso ist das mit der 58-er Regelung Unsinn? Damit meine ich genau den Paragraphen, den du weiter unten aufgeführt hast. Und diese Regelung funktioniert nur, wenn das Jobcenter dem Erwerbslosen oder Aufstocker keine VV mehr zukommen läßt, was bei Leopold ja bisher der Fall war.
Dazu wurde hier schon mehrfach diskutiert, die Regelung des § 53a SGB II hat mit der früheren 58-er-Regelung des SGB III überhaupt NICHTS zu tun.

Zitat:
Nur ist diese Regelung eine Kann-Regelung, worauf ich auch schon hingewiesen habe.
Wo siehst du da bitte eine "Kann-Regelung", wenn gesetzlich klar bestimmt wird, dass man (mit Ü 58) bei eintretender Arbeitslosigkeit nach 1 Jahr aus der Staistik entfernt wird wenn keine Vermittlung mehr erfolgt ist ... das dient der Statistik-Bereinigung und NICHT den LE.

Die Regelung früher im ALGI / SGB III war übrigens auch keine "Kann-Bestimmung", man musste das aber schon selbst einfordern und (schriftlich) erklären, dass man an Vermittlung nicht mehr interessiert ist, das war aber auch auf bestimmte Jahrgänge begrenzt.

Bei denen wurde das auch (noch) in das SGB II "übernommen", wenn diese Vereinbarung mal während ALGI abgeschlossen wurde, aktuell gibt es das aber NICHT mehr, wurde nicht fortgeführt.

Das sollte nur die Einführung von Hartz 4 Anfangs etwas "abmildern", ebenso wie die zeitlich begrenzten "Zuschläge" für ältere Arbeitslose, die eigentlich mal Beiträge für (meist höhere) "Arbeitslosen-Hilfe" gezahlt hatten und nun mit dem SGB II-Einheits-Betrag zufrieden sein sollten, wenn ALGI abgelaufen war.

Zitat:
Lediglich Leopold scheint nun der Auffassung zu sein, daß er sich hinter dieser Regelung dauerhaft vor dem Jobcenter verstecken kann.
Der "Auffassung" des TE kann ich überhaupt nicht folgen, auch nicht nach seiner Antwort.
Wenn er so gut situiert ist (wie sein Bruder ), dann frage ich mich warum er überhaupt ALGII benötigt ... seine "Marktlücke" scheint ja nicht mehr genug abzuwerfen ...

Zitat:
Die Idee, daß Leopold sich präventiv einen Psychologen zur Seite holt, halte ich für sehr sinnvoll, da das Ganze böse nach hinten losgehen kann, wenn er sich nun gemäß Beitrag #11 verhält.
Wenn er aktuell dem JC mitteilt. dass er keine Vermittlung mehr "wünscht" (wie das bei der 58-er-Regelung mal gefahrlos möglich war), dann wird man sein ALGII aufheben, weil man nach SGB II verpflichtet ist der Arbeitsvermittlung zur Verfügung zu stehen.

Das unterschreibt man schon auf jedem Leistungs-Antrag, dass man "Alles" tun wird, den Bezug wieder zu verringern, besser noch zu beenden ... von Sonderregelungen für Antragsteller ab 58 + X steht da NIX ...

Da ich diese Diskussion (um den Lebenslauf) auch für abgeschlossen halte ... werde ich das Thema schließen, zumal dieser Wunsch auch bereits geäußert wurde.

Ich denke mal über die allgemeinen Einstellungen und Ansichten von abhängig Beschäftigten und/ oder Unternehmern / Führungskräften kann man sich gerne auch außerhalb des Hilfebereiches weiter austauschen.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach 1/2 Jahr mal wieder Einladung, aktuelle berufliche Situation Hyana ALG II 10 12.01.2017 19:57
Einladung berufliche Situation Eiszapfen ALG II 21 08.10.2015 00:01
Ansatz...ich möchte mit ihnen ihre aktuelle berufliche Situation besprechen... roro Allgemeine Fragen 3 09.09.2015 16:30
Termin zum Gespräch über die aktuelle berufliche Situation und schwanger Maria1Maria ALG II 30 15.06.2015 17:04
Einladung berufliche Situation ... Krankheit Moppelchen ALG II 78 02.11.2008 09:15


Es ist jetzt 07:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland