Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG 1 läuft aus, und dann?

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2011, 10:24   #1
Viktor Schluff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG 1 läuft aus, und dann?

Hallo ich stehe vermutlich in einigen Monaten vor der Situation, daß mein ALG 1 ausläuft.
Ich hätte gerne einige Hinweise wie man das in meinem Fall am Besten macht.
Ich bin über 50 und habe einige Rücklagen wovon ich wohl einen Teil offen legen muß.
Klar gibt es den Freibetrag aber damit komme ich nicht hin.
So wie ich das im Moment sehe ist es nicht ratsam sofort ALG 2 zu beantragen, weil wohl die Agentur festlegen wird wie lange ich von meinem Geld leben muß und wohl den ALG 2 Satz ansetzen.
Ich stelle mir das dann so vor: Gesamtsumme über dem Freibetrag geteilt durch den ALG 2 Satz ergibt die Zahl der Monate die ich davon leben muß????
Wäre es in dem Fall nicht besser sich erst um den ALG 2 Antrag zu kümmern wenn die Kohle bis auf den Freibetrag aufgebraucht ist um zu vermeiden, daß man für den Zeitraum schon auf ALG 2 Niveau leben muß?
Dann können die einem doch wohl nicht vorschreiben wie lange das Geld reichen muß und ich könnte auch einen ausgiebigen Urlaub machen wo man nicht auf den Euro schauen muß.
Könnte in der Zeit ja auch passieren, daß man unglücklicherweise viel Geld beim Glücksspiel (Spielbank oder Pferdewetten im asiatischen Raum verliert wo ich schon seit längerer Zeit ein Bankkonto besitze).
Klar müßte ich mit der Krankenversicherung irgendwie klarkommen,
also entweder Beitragsfreiheit für die Zeit des Urlaubs vereinbaren da ich dann sowiesoeine Reisekrankenversicherung habe oder eben für die Zeit die Beiträge selbst bezahlen.
Ich denke mal die Rentenversicherung wird kein Problem sein, da ich schon fast 40 Jahre voll habe und bei ALG 2 wie ich hier im Forum gelesen habe eh nichts eingezahlt wird.
Vor allem gingen die von der Agentur mir dann nicht mehr mit irgendwelchen sinnlosen Bewerbungen auf die Nerven.
Sehe ich das richtig oder ist da ein Haken den ich nicht einkalkuliere?
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 10:30   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Natürlich ist es Dir überlassen, ob u. wann Du ALG II beantragst.

Bei der Rente sehe ich auch kein großes Problem.

Wegen der Krankenkasse solltest Du dir aber Gedanken machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 10:53   #3
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Es ist deine Sache, ob und wann du einen Antrag auf ALG II stellst.

Wenn du einen Antrag stellst, wird man prüfen, ob dir derzeit ALG II zusteht. Falls Einkommen oder Vermögen über den Freibeträgen liegen, wird man den Antrag ablehnen. Dir kann aber keiner vorschreiben, welchen Lebensaufwand du in dem Zeitraum pflegst, in dem du von eigenen Ersparnissen lebst. Es spricht also nichts dagegen, wenn du dir dann beispielsweise eine größere Urlaubsreise gönnst, die du schon immer machen wolltest. Insbesondere kann dir keiner vorschreiben, wie lange du mit deinen Ersparnissen auskommen mußt.

Deine Angaben zu Einkommen und Vermögen müssen wahrheitsgemäß sein, sonst machst du dich strafbar. Wenn du erst angibst, erhebliches Vermögen zu haben, und später wiederum angibst, keines mehr zu haben, wird die Frage nach dem Verbleib naheliegen. Behauptungen, es sei verschenkt oder verspielt worden, wirst du zumindest irgendwie glaubhaft machen müssen.

Irgendeinen Sinn, einen Antrag zu stellen, wenn man genau weiß, daß einem nichts zusteht, kann ich allerdings nicht erkennen. Hilfe bei der Arbeitsplatzsuche wirst du in sinnvoller Form wohl kaum erwarten können, wie du schon selbst erkannt hast.

Du solltest aber, wie schon empfohlen, die Sache mit der Krankenversicherung unbedingt klären. Ob du während eines Auslandsurlaubs einfach die gesetzliche Krankenversicherung beitragsfrei stellen kannst, wage ich zu bezweifeln, solange du noch einen Wohnsitz in Deutschland hast. Frage auch da nach.

Beachte aber bitte die Frist in § 15a SGB II ("Sofortangebot" für Bezieher von ALG II, die nicht in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung ALG oder ALG II bezogen haben).
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 11:34   #4
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Danke für die schnelle Reaktion.
Ich meine mal gehört zu haben, daß man unter Umständen vogegeben bekommt wie lange das Vermögen reichen muß.
Klar mit der Krankenversicherung das ist wichtig im Voraus abzuklären.
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:53   #5
Over50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 11
Over50
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Du solltest auch mit der Rentenversicherung klären, ob du ohne Arbeitslos-Meldung Nachteile hast. Das betrifft besonders den evtl. Anspruch auf Erwerbsunfähigkeitsrente.
Over50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:57   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Und sinnlos das Geld verballern wird nicht gehen, denn dann wird man Dir vorwerfen, Du hast Dich vorsätzlich bedürftig geamacht. Aber Urlaub sollte gehen und die Anschaffung von notwendigen energiesparenden Haushaltsgeräten. Das rechnet sich dann ja auch im ALGII-Bezug. Aber dann sollte man schon die Quittungen aufbewahren.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:42   #7
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Zitat von Viktor Schluff Beitrag anzeigen
Danke für die schnelle Reaktion.
Ich meine mal gehört zu haben, daß man unter Umständen vogegeben bekommt wie lange das Vermögen reichen muß.
Klar mit der Krankenversicherung das ist wichtig im Voraus abzuklären.
Indirekt trifft das zu. Die Obergrenze des "erlaubten" ist das sog. Schonvermögen. ( siehe z.B. hier:ALG II - Hartz IV - Vermögen )

Da du ja aus deinem Vermögen, dass die vorgegebenen Grenzwerte überschreitet, deinen Lebensunterhalt bestreitest, gilt dies dann bei der Berchnung der KK-Beiträge als dein Einkommen.
Dazu wird dann das vorhandene, verwertbare Vermögen ( in. der Regel deine Barmittel) rechnerisch auf einen bestimmten Zeitraum aufgeteilt.
Aus dem sich ergebenden (monatlichen) Betrag ergibt sich dann dein Kassenbeitrag. Hierbei gibt es dann bestimmte Untergrenzen unterhalb derer, du nur den Minimalbeitrag (derzeit ca 150€ afaik als Alleinstehender) bezahlst. liegt dein rechnerisches monatlches Einkommen über der Minimalgrenze werden entsp. höhere Beiträge fällig.
( Genaue Auskünfte erteilen die Krankenversicherer,Stichwort: freiwillige Weiterversicherung).

Bei der Beantragung von Wohngeld werden ebenfalls bestimmte Mindesteinkommen vorausgestzt ( generell:Sozialhilferegelsatz + Miete + Nebenkosten = Mindesteinkommen / Erläuterung )
Hierbei wird aber nicht ein verfügbarer Betrag auf einen Zeitraum verteilt, sondern man kann praktisch selbst bestimmen wie hoch man sein Einkommen ansetzt. Beziehst du also z.B dein Einkommen aus Zinseinkünften hieße das: zb. 1200: 12= 100€/Monat.
damit käme man also nicht über die Mindestgrenze.

Hast du aber z.B ein größeres Barvermögen könntest du, rein theoretisch, den zur Verfügung stehenden Betrag auf einen Zeitraum x aufteilen und als Einkommen verwenden also zb: 120.000:10:12= 1000€/Monat Mindestgrenze überschritten, alles gut...
Allerdings ist sowohl bei den KK als auch bei den Mindesteinkommen für Wohngeld zu beachten, dass die Grenzen entspr. auch überprüft werden. Sollte man also vermögenverzehrend arbeiten, dann rutscht man unter Umständen irgendwann doch unter die Werte und hat zumindest beim Wohngeld dann keinen Anspruch mehr.
Verfügt man dagegen über ein, wie auch immer geartetes, reglmäßiges Einkommen ( Renten, Zinseinküfte, Mieten etc) dürften die Gernzwerte kaum eine Rolle spielen.( außer bei genereller Überschreitung der Anspruchsgrenzen)

Eine direkte Vorgabe, wie lange man von welchem Betrag leben muss, gibt es meines wissen nach nicht.


(Bitte haut mir nicht die Zahlen um die Ohren, das sind nur Rechenbeispiele)
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:54   #8
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Er könnte doch auch das Geld nehmen und Verwertungssicher anlegen.
Und das Geld sich dann ebend bei Renteneintritt auszahlen lassen.
So hat man vielleicht im alter noch was davon.
Falls man dann natürlich nicht in Grusi landet.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:58   #9
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Könnte man, allerdings gelten unter ALG II dafür bestimmte Vorgaben. ( siehe Link im meinem vorhergehenden Beitrag).

Erwachsen dir dann aus der Anlage Zinseinkünfte, können die außerhalb ALGII natürlich zum verfügbaren Einkommen hinzugerechnet werden.
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 14:01   #10
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Deshalb meine ich ja auch Verwertungssicher ..sprich du bekommst Zinsen und Geld erst nach Renteneintritt ausgezahlt und kannst vorher nicht an das Geld ran .
Also das es per Vertrag ausgeschlossen ist vorher an das Geld zu kommen bei einer Bank ,Versicherung oder sonst wo.
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 16:04   #11
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Nochmal Dank an alle für die Infos.
Die Sache mit dem Beitrag für die Krankenversicherung finde ich aber sehr ungerecht, ob das so stimmt?
Dem zur Folge müßte beim normalen Beitragszahler dann ja auch das Vermögen falls vorhanden zum Monatslohn / Gehalt anteilig aufgeschlagen werden, es sei denn der Betreffende liegt schon oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze.
Bis zu welchem Zeitraum (rückwirkend) kann die Agentur Konteneinsicht verlangen?
Nach Auskunft meines Bankberaters sind das 6 Monate, das erscheint mir aber etwas kurz.
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 16:54   #12
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Es ist so mein Gefühl...wenn dein "Geldverhalten" außergewöhnlich ist, z.B. Konten kurz zuvor geschlossen, dann gerätst du automatisch in den Kreis der (mutmaßlichen) Sozialbetrüger. Daraufhin kann die Auskunftspflicht auch länger sein...wie gesagt nur mein Gefühl.
BlackForest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 21:04   #13
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Zitat:
Die Sache mit dem Beitrag für die Krankenversicherung finde ich aber sehr ungerecht, ob das so stimmt?
Diese Frage KANN dir am Besten deine KK beantworten, erkundige dich wie der zu leistende (freiwillige) Mindestbeitrag ist, wenn du eine Zeitlang NICHT über ein Arbeitsverhältnis oder einen Sozialleistungsträger versichert bist.

Meines Wissens passt das schon mit den rund 150 € Monatsbeitrag (GKV), dein Vermögen ist ja KEIN versicherungspflichtiges Einkommen, da ist für mich die Berechnung anderer Beiträge nicht nachvollziehbar.

Auch Wohngeld bekommt man (meines Wissens) NICHT, wenn man von seinem Vermögen lebt, das die Freibeträge des SGB II übersteigt.

Eine Einzelperson darf (für einen Wohngeld-Anspruch) auch NUR BIS 30.000 € Vermögen besitzen, außerdem ist irgendeine Form von laufendem monatlichen Einkommen notwendig für diesen Anspruch, Vermögen verbrauchen erfüllt diese Bedingung sicherlich NICHT.

Die Auslandskrankenversicherung KANN die vorgeschriebene Krankenversicherung in D ganz sicher NICHT ersetzen, das sagt ja bereits die Bezeichnung aus, WOFÜR die gedacht ist.

Wie weit die Behörde später nach den Ausgaben der letzten Monate "forscht" kann wohl keiner voraussehen, andererseits KANN dich auch niemand zu einem Leben auf H4-Niveau zwingen solange du dort noch keine Ansprüche stellst.

Vielleicht solltest du auch weniger pessimistisch an deine beruflichen Aussichten gehen und versuchen mit deinen finanziellen Möglichkeiten SELBER einen neuen beruflichen Einstieg zu finden, es ist zwar nicht leicht mit Ü 50 aber deshalb gleich die zukünftige H4-"Karriere" fest zu planen...

Vom Amt, von welchem auch immer brauchst du da wohl keine Hilfe erwarten, da gehst du dann nur noch von einer 50 + Maßnahme in die Nächste, schließlich braucht Frau v.d.L. die Erfolgsmeldungen bei der "Vermittlung" älterer Langzeitarbeitsloser

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 09:05   #14
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Danke @ Doppeloma, du rückst meine Welt wieder etwas gerade.
Besonders mit dem Beitrag zur GKV.
Wohngeld werde ich eh nicht bekommen, da......................
Und ich plane nicht meinen H4 Ruhestand sondern möchte für den "worst case" gewappnet sein.
Ich suche auch noch aktiv und würde noch ein paar Jahre arbeiten wollen wenn ich etwas passendes finde.
Ich habe sogar ohne Druck vom Amt bei einer ZA Firma angefangen wurde aber etwas verarscht mit falschen Versprechungen.
Allerdings haben die mir wie vereinbart gekündigt weil es mir nicht passte.
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 09:07   #15
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Zitat von Schraubenwelle Beitrag anzeigen
Deshalb meine ich ja auch Verwertungssicher ..sprich du bekommst Zinsen und Geld erst nach Renteneintritt ausgezahlt und kannst vorher nicht an das Geld ran .
Also das es per Vertrag ausgeschlossen ist vorher an das Geld zu kommen bei einer Bank ,Versicherung oder sonst wo.

Da würde ich dann doch die Version mit dem Glücksspiel bevorzugen.
Entweder viel gewinnen oder viel verlieren anstatt sofort nix haben und später vieleicht nix bekommen weil tot.
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 10:01   #16
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Zitat von Viktor Schluff Beitrag anzeigen
Da würde ich dann doch die Version mit dem Glücksspiel bevorzugen.
Entweder viel gewinnen oder viel verlieren anstatt sofort nix haben und später vieleicht nix bekommen weil tot.

Absoluter Blödsinn. In so einem Fall, kannst du dir deine unsinnigen Antworten ersparen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 10:59   #17
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Absoluter Blödsinn. In so einem Fall, kannst du dir deine unsinnigen Antworten ersparen.
Was hast du denn nicht verstanden?
Oder was erscheint dir unsinnig an dem Geschriebenen?
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 09:58   #18
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Es gibt zwei Varianten, damit umzugehen:

Man meldet sich ALG II die Prüfung ergibt das nicht gezahlt wird bis das Schonvermögen verbraucht ist - dafür darf man natürlich aber auch den Service der Agentur genießen den keiner braucht.

Oder Du machst es so wie ich. Wir waren über den Freibetrag, aber mit immensen Kosten für die Eigentumswohnung. Nach Auslaufen ALG I habe ich mich nicht angemeldet für ALG II (aber Krankenkassenbeitrag bezahlt) Wohnung verkauft - Restdarlehen bezahlt - übrigen Erlös und Restvermögen zusammengeschmissen - Haus gekauft (angemessen) - und am neuen Ort ALG II angemeldet. Damit hatten wir die Darlehensschulden für die Wohnung weg und konnten mit dem Rest noch ein Haus schuldenfrei kaufen. Das JC war nicht begeistert - musste aber zahlen. Mit ALG II geht es nicht weil die Dich regulieren was den Umzug betrifft. So einfach geht das.

Das JC ist allerdings Auffassung das wir (meine Frau und ich) eine Seuche sind - die hätten uns lieber bei Null gesehen.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 10:35   #19
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Noch was,

lass das mit der Spielbank - Du wirst beim Antrag die Kontoauszüge vorzeigen müssen. Sieht das JC größere Beträge die bar abgehoben sind, kannst Du auf die Bewilligung bis ewig warten - wenn Du sie brauchst. Die argumentieren mit Verschwendung.

Wenn Du Geld hast dann schaff Dir eine JC-lose Zeit.

Unsereiner muss dann disponieren um in dieser Zeit um genug "Material" zu haben. Denn Über 50 gibt es keine Jobs mehr und Weiterbildung überflüssig wie ein Kropf, verbessert Deine Chancen 0. Richte Dich also auf Arbeitslosigkeit bis zur Rente ein. Der Tip mit der Lebensversicherung die nicht vor dem 65ten zahlbar wird ist gut, aber Du brauchst die Möglichkeiten jetzt.

Geh erst mal den Kleiderschrank füllen. Du wirst später nie mehr gute Klamotten kaufen können.

Was ist mit Deinem Auto wie alt? Eventuell ein relativ neues für maximal 7.500 Euro kaufen.

Noch Schulden da? Tilgen!

Geh alles systematisch durch und plane. Rechne aber nicht mehr mit einen brauchbaren Job. Das JC macht Dir ein X für ein U vor. Prinzip Hoffnung funktioniert nicht mehr in unseren Alter.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 12:26   #20
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

@Roter Bock,
besten Dank, das sind Punkte die mich interessieren.
Haus (angemessen für uns) habe ich im Prinzip und das Auto könnte auch zum Problem werden wenn ich direkt ALG 2 beantragen würde.
Das Auto ist zwar schon 4 Jahre alt aber wohl noch deutlich über 30T. wert.
Weiterbildung würde sofort finanziert wie man mir sagte, und ich werde das wohl auch machen da sich dadurch ALG 1 um die Zeit der Weiterbildung verlängert.
Bei den 12 Wochen Schule wären das dann ca. 3 Monate zusätzlich, so daß ich noch knapp 8 Monate ALG 1 hätte.
Klar mache ich mir kaum Hoffnung noch einen vernünftigen Job zu bekommen besonders im Hinblick auf die sich anbahnende wirtschaftliche Situation durch die kriminellen Machenschaften der Politik und der Finanzwelt.
Mal so am Rande, ich hatte eh nicht vor bis 60 zu arbeiten.


@Lila Stern, siehst du es gibt Leute die mein Post verstehen.
Da war dein dümmlicher Kommentar eindeutig als Spam zu werten.
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 13:34   #21
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Victor Schluff,

noch was, sie haben zwar die Regeln verändert, aber wenn Du zum Beispiel selbständig was machen willst, dann hast Du eventuell die Chance Existenzgründungszuschuss zu nutzen.

Damit kann man die Sache noch schieben - waren bei mir nochmal 9 Monate. Aber wie gesagt geänderte Regeln.

Du darfst übrigens auch das Geld nicht an Deine Kinder verschenken, nach Schenkungen wird auch gefragt.

Tipp! Das JC fragt zwar nach Sammlungen aber noch ist es nicht soweit das sie generell nachsehen. Wenn es Dir liegt, leg das Geld in Wertbeständiges an. Das können erstklassige Armbanduhren (mechanisch), oder Edel Hifi sein. Viele dieser Dinge bringen durch Ihre Begehrtheit sogar gebraucht fast den Preis ein, den Sie neu gekostet haben.

Mach das so, das bei Beantragung von ALG II diese "Beschaffungen" länger als 6 Monate zurückliegen, weil Du Kontoauszüge zeigen musst.

Ich könnte noch länger arbeiten, aber ich halte das Dummquatsch dieser Laptop gesteuerten Schnösel die jetzt in den Firmen an der Macht sind nicht aus, ohne denen mit Ihren Schicki-Micki Computern einen Scheitel zu ziehen.

Roter Bock
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 09:08   #22
Viktor Schluff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 20
Viktor Schluff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 1 läuft aus, und dann?

Darf man denn einen Blackout haben so wie damals unser guter Kanzler?
Wurde jemals so ein korrupter Politiker eingesperrt?
Viktor Schluff ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 1 läuft aus - Was dann ? gary66 Allgemeine Fragen 3 28.10.2010 13:51
Vertrag läuft aus, deshalb Umzug, dann Studium...ratlos... claudist Allgemeine Fragen 8 12.01.2010 14:41
ESG läuft aus, was nun? Beginner Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 17.10.2008 17:19
EV läuft bis 08.10.2008, was dann ?? abhazya Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 05.08.2008 05:51
ALG 1 läuft aus Artur ALG II 16 22.10.2007 16:14


Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland