Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 50 + Kernig in Kiel

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  72
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2011, 08:55   #101
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

na.. ich meine mal vor allem eher in Richtung "ehrlich, authentisch", wenn ich mir die Zeichensetzung im Beitrag von sonnyterry ansehe .

Bei "kumpelhaft-vertraulich" klingeln manchem hier, der damit dann später böse hereingelegt wurde, die Öhrchen.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 16:39   #102
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von pipapo Beitrag anzeigen
Also ich fand meine IFK sehr nett, ohne Ironie jetzt.
Wie möchtest du denn von deiner IFK behandelt werden, sachlich-bürokratisch von oben herab oder kumpelhaft-vertraulich? Scheint dir beides nicht zu passen.....
Ich möchte überhaupt nicht vom JC "behandelt" werden. Behandeln lass ich mich nur von meinem Arzt!

Danke Gila! So hatte ich es gemeint.
__

Macht kaputt, was Euch kaputt macht (Ton, Steine, Scherben)
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 17:52   #103
Qualaschi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 15
Qualaschi
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

also , ich beziehe mich mal auf Gila, die sagte, dass ihre SB unbedingt einen Beruf eingeben wollte. Nun, so in etwa kenne ich das auch, allerdings ich habe 4 Berufe , darunter Akademiker, in etlichen Bereichen gearbeitet...nun wurde mal ein Dipl. Päd gesucht um mit Ausländern in der Integration zu arbeiten. Nun, ich habe einen M.A. Ethnologe Abschluss mit dem Nebenfach Pädagogik , habe etliche jahre im Ausland verbracht, unter teilweise schwierigsten Bedingungen z.B. in der Entwicklungshilfe und in Deutschland jede Menge an Erfahrungen mit Ausländern..und fast immer im pädagogischen Bereich gearbeitet..bei der Bewerbung hiess es dann, ....ich sei ja kein Dipl.Päd---zu so einem Mist fällt einem dann nichts mehr ein, ausser das einem die Galle hochkommt...Das zeigt aber auch deutlich wie schematisch in Deutschland mit Personen umgegangen wird.. Zertifakte zählen, möglichst 30 Jahre in einer Richtung gearbeitet, keine Umwege. bloss nicht....bloss nicht breites Wissen, Igitt.. sondern Spezialistentum, ohne Umwege...nur bei 50 plus ist das wohl sehre selten ...warum auch... Lebenserfahrung und andere Inhalte zählen bei diesen Sesselpupern nicht im geringsten...engste Sichtweisen sagen dann wir haben Fachkräftemangel... nur was ist mit uns???...den ü 50?....zählt nicht , hast ja nicht 1000% genau den Lebenslauf, dann sollten diese Heinis mal ein bißchen breiter denken, dann hätten sie jede Menge von Fachkräften... wie ich ja bereits in einem anderen Thread geschrieben habe, lebe ich jetzt im Ausland, dort wird plötzlich breite Erfahrung anerkannt.. vermutlich bleiben wir hier...
Qualaschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 17:56   #104
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Was glaubst du, warum wir hier in D "Fachkräftemangel" haben?
Weil die "Fachidioten" uns regieren!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 13:30   #105
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Als ob diese Bande nichts Besseres zu tun hätte, als einen zwischen den Feiertagen mit kostenaufwendigen bunten Weihnachtsgrüssen zu erschrecken. Das Geld für diese kostenaufwendige Aktion hätte man genauso gut den Hilfebedürftigen als Weihnachtsgeld zukommen lassen können. Und dann wird da noch von Vertrauen und "Wir freuen uns auf Sie" gefaselt. Ich empfinde das als ganz besondere Denunziation.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
schweinepestbande.jpg  
__

Macht kaputt, was Euch kaputt macht (Ton, Steine, Scherben)
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 18:48   #106
FOKUS
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 343
FOKUS Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

@ sonnyterry

Da stellt sich doch die Frage, was die mit diesem "Glückwunsch für 2012" bezwecken wollen. Da flattert denn also Post vom JC ins Haus, und das verspricht meist nix Gutes- oh staun und siehe da- Befürchtungen umsonst...

Das soll wohl der allgemeinen Klimaverbesserungen dienen und bei den "Kunden" für gute Stimmung sorgen, motivierend sein?

Du kannst kannst Dir ja auch so ein Schmuckschreiben zurecht basteln und Dich bei dem "gesamtem Team" für die vertrauensvolle Betreuung bedanken und prost für 2012... :-))

FOKUS
FOKUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 18:53   #107
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von sonnyterry Beitrag anzeigen
Als ob diese Bande nichts Besseres zu tun hätte, als einen zwischen den Feiertagen mit kostenaufwendigen bunten Weihnachtsgrüssen zu erschrecken. Das Geld für diese kostenaufwendige Aktion hätte man genauso gut den Hilfebedürftigen als Weihnachtsgeld zukommen lassen können. Und dann wird da noch von Vertrauen und "Wir freuen uns auf Sie" gefaselt. Ich empfinde das als ganz besondere Denunziation.
Warum denn nicht ,schließlich müssen sie Dich bei Laune halten damit Du Dich wieder für sie entscheidest ,dafür bekommen sie gute Kohle vom JC und davon leben sie
Merkur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 22:06   #108
Nordy4Kernig50plus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 2
Nordy4Kernig50plus
Daumen hoch AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von sonnyterry Beitrag anzeigen
Als ob diese Bande nichts Besseres zu tun hätte, als einen zwischen den Feiertagen mit kostenaufwendigen bunten Weihnachtsgrüssen zu erschrecken. Das Geld für diese kostenaufwendige Aktion hätte man genauso gut den Hilfebedürftigen als Weihnachtsgeld zukommen lassen können. Und dann wird da noch von Vertrauen und "Wir freuen uns auf Sie" gefaselt. Ich empfinde das als ganz besondere Denunziation.
die möchte doch auch nicht arbeitslos werden..und möchten uns auf jeden Fall als Kunden im Jahr 2012 behalten!!!!!!
Nordy4Kernig50plus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 13:24   #109
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Diese netten Veranstaltungen wie "Kernig in Kiel" oder hier im Kreis "Reife Leistung" bringen keinen einzigen Ü 50 in Arbeit - und wenn doch mal ein Brotkrumen für uns "alte Säcke" vom Tisch fällt dann ist es Sch...arbeit.

Hier ist mal ein Bericht den so ein Massnahmeträger selbst veröffentlicht hat. Den Link hab ich schon mal benutzt:

Reife Leistung - Sderelbe packt an

Ich kann beim Lesen nix erkennen was Ü 50 in Arbeit bringt.
Hier hilft nur eins Widerstand!

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 16:41   #110
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat aus Sozial-Beratung-Kiel.de (mit engagiertem Anwalt):

"In der anwaltlichen Beratung Ü50jähriger sind bisher lediglich – über das Projekt 50plus zustande gekommene – Arbeitsverträge mit den selbsternannten „Premiumdienstleistern“ von der Hörn (Callcenter) bekannt. Bei den Arbeitsverträgen fällt auf, dass diese allesamt auf 12 Monate befristet sind – sich also auf den Tag genau an der Förderhöchstdauer durch das Jobcenter Kiel orientieren. Gleichzeitig suchen die Callcenter fortlaufend neue Mitarbeiter (etwa Perry&Knorr). Mandanten haben hier berichtet, dass auf die Frage nach einer möglichen Vertragsverlängerung über 12 Monate die Auskunft erteilt wurde, die meisten Mitarbeiter seien nach 12 Monaten so erschöpft, dass ihnen eine „Auszeit“ gut tun würde. Es bedeutet eins und eins zusammenzuzählen um zu dem Ergebnis zu gelangen, dass hier mit Steuergeldern Wirtschaftsförderung betrieben wird."

Förderrichtlinie für Teilnehmer am Projekt 50plus KERNig! « Sozialberatung Kiel
__

Macht kaputt, was Euch kaputt macht (Ton, Steine, Scherben)
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 09:15   #111
sonnyterry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 69
sonnyterry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

50plus KERNig: 800 neue Jobs oder nur 800 neue Arbeitsverträge für die Statistik?

50plus KERNig: 800 neue Jobs oder nur 800 neue Arbeitsverträge für die Statistik? « Sozialberatung Kiel
__

Macht kaputt, was Euch kaputt macht (Ton, Steine, Scherben)
sonnyterry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 13:52   #112
Cosima
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 257
Cosima
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Nachdem ich nun den dritten SB in 2 Jahren habe wurde mir beim letzten Termin
gesagt das die Teilnahme am „kernigen Ü50“ Programm freiwillig sei. Davon war vorher
nie die Rede.
Da ich leider keinen Beistand dabei hatte, mir das nur mündlich mitgeteilt wurde, kann ich es nicht beweisen. Natürlich habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mich vom
„Kernigen“ verabschiedet, aber nicht ohne mir vorher noch anzuhören wie gut ich es doch
im Ü50 Programm hätte. Es werde viel mehr für mich getan, leider habe ich davon nichts mitbekommen. Nicht mal die Fahrtkosten zu einem Vorstellungsgespräch sollten mir bezahlt werden. Für 450 € Jobs gäbe es keine Erstattung, die muss ich allein tragen. Den Antrag habe ich dann schriftlich nachgereicht. Zu guter Letzt bekam ich noch einen VA mit auf den Weg der vor Fehlern nur so trotzt und einen Widerspruch fordert.
Jedenfalls wollte ich das mit der „Freiwilligkeit“ mal hervorheben, eventuell möchte der ein oder andere dem gastlichen JC auch den Rücken kehren und könnte seinen SB darauf ansprechen. Besonders für die, die aus Neumünster oder Rendsburg immer anreisen müssen.


Antwort von RA Hildebrandt nachzulesen hier:
Umfrage: “50Plus KERNig” aus der Sicht von Teilnehmern! | Sozialberatung Kiel
Cosima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 00:06   #113
Theon Graufreud->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2013
Beiträge: 17
Theon Graufreud
Daumen runter AW: 50 + Kernig in Kiel

Ich zitiere einige Stellen aus dem "Kieler Express" über das Thema mit der Überschrift
"TYPISCH Frau?
Das besondere Coachingseminar "TYPISCH"
... usw.usw. (Seite 20; Ausgabe Nr. 29 vom 17. Juli 2013):
"Häufig ist den Frauen die lange zurückliegende Bewerbungssituation fremd. Da setzt das Coaching "TYPISCH" an. Ziel ist das selbstbewusste Auftreten auf dem Arbeitsmarkt. Insbesondere im Vorstellungsgespräch gilt es durch Ausdruck, Sprache und Körperhaltung einen guten Eindruck zu hinterlassen. Dazu gehört ein sympathisches Äußeres, dezentes und passendes Make-up sowie ausgesuchte Kleidung.
...
Daniela Wandzik unterstreicht: "Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck."
Deshalb ist der Besuch bei einem professionellen Stylisten fester Bestandteil des Coachings.
...
"Zu einer Tpyberatung wäre ich im Leben nicht gekommen", erzählt eine Teilnehmerin begeistert.
...
Alle stehen jetzt schon in aussichtsreichen Bewerbungsprozessen. Eine Teilnehmerin ist sich sicher: "Wenn andere arbeitslose Frauen wüssten, was wir hier machen, würden sie den Coaches bei50plus KERNig die Türen einrennen". Das wird sich herausstellen, denn das Coaching geht ab September in die zweite Runde. Interessierte arbeitsuchende Frauen ab 50 Jahren wenden sich bitte an ihre Integrationsfachkraft."

Dieses sind nur Auszüge.

Meine Meinung dazu:
Total unrealistisch - für die meisten jedenfalls.
Denn die Vielzahl der Arbeitgeber stellt nun mal keine Frauen über 50 ein. Erst recht nicht, wenn man schon viele Jahre arbeitslos ist.
Da nützt auch der beste Typen- und Make Up-Berater nichts!!

Sehr lustig auch der Absatz mit den "aussichtsreichen Bewerbungsprozessen".
Wenn überhaupt - dann sind es eher Jobs im Niedriglohnbereich oder 450,- €-Jobs, von denen man schlecht existieren kann.
Auch kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, daß "andere arbeitslose Frauen den Coaches die Türen einrennen".
Für mich eine weitere Form der Augenwischerei und pure Verschwendung von Steuergeldern!!!!
Theon Graufreud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 00:36   #114
Theon Graufreud->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2013
Beiträge: 17
Theon Graufreud
Böse AW: 50 + Kernig in Kiel

Ach so, ich vergaß noch zu erwähnen, daß ich bis jetzt noch keine Einladung über dieses Projekt erhalten habe und mir anhand der ganzen Kommentare nur meine Meinung widerspiegelt.
Bin auch erst grad 50 geworden und habe schon v o r der Hartz IV-Reform an 3 Maßnahmen teilgenommen incl. Staplerschein beim bfw in der Wischhofstr.
Während der Hartz IV-Reformen bereits schon an 3 Maßnahmen incl. 2 Praktika und einen 1,- €-Job beim Projekt "Obolus", was für mich die reinste Verarsche war.
Letztes Jahr sollte ich bei der Verbrecherfirma Mikropartner "abgestellt" werden, damit ich wohl einen Job im Niedriglohn-Bereich annehmen soll. Die SBin hatte es wohl eilig gehabt, mich loszuwerden, um mich aus der Statistik zu quetschen.
Unter Druck musste ich diese EGV unterschreiben. Zu hause nach reiflicher Überlegung hatte ich einen 6seitigen Widerspruch verfasst. Danach hatte ich wieder eine andere SBin, die mir nur Zeitarbeitsfirmen besorgt hatte.
Dann wurde ich schon wieder zu einer anderen SBin verschoben.
Danach auch wieder - allerdings zum Wilhelmplatz.
Seitdem habe ich - bis jetzt(!?) - Ruhe vor irgendwelchen Maßnahmen.
Nur helfen kann die mir auch nicht - genau wie die ganzen Maßnahmen zuvor...
Theon Graufreud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 00:51   #115
Theon Graufreud->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2013
Beiträge: 17
Theon Graufreud
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von LadyOscar Beitrag anzeigen
Der übliche Ü50 Müll! Wer nicht auf den 1 Arbeitsmarkt kommt, der bleibt eben in Ein-Euro-Job und BA kleben. So oder so sind die Teilnehmer aus der Statiskik raus und dass ist doch die Hauptsache für die Behördenhelden!
Genauso sehe ich es auch. Da nützen dir die besten Maßnahmen nichts. Ab 35 bist du schon zu alt. Besonders wenn man länger als 3 Monate arbeitslos ist!
Hauptsache raus aus der Statistik - egal wie...
Theon Graufreud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 05:47   #116
Ollunddoll->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 400
Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll Ollunddoll
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von Theon Graufreud Beitrag anzeigen

Unter Druck musste ich diese EGV unterschreiben. Zu hause nach reiflicher Überlegung hatte ich einen 6seitigen Widerspruch verfasst.

MAN MUSS KEINE EGV unterschreiben. Immer mit nach Hause nehmen zur gründlichen Prüfung. Gegen eine unterschriebene EGV zu kämpfen ist so gut wie aussichtslos, denn.... DU hast den Vertrag (nichts anderes ist das) ja unterschrieben. Allerdings gibt es hier kein Rücktrittsrecht.
Ollunddoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 16:23   #117
Theon Graufreud->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2013
Beiträge: 17
Theon Graufreud
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von Ollunddoll Beitrag anzeigen
MAN MUSS KEINE EGV unterschreiben. Immer mit nach Hause nehmen zur gründlichen Prüfung. Gegen eine unterschriebene EGV zu kämpfen ist so gut wie aussichtslos, denn.... DU hast den Vertrag (nichts anderes ist das) ja unterschrieben. Allerdings gibt es hier kein Rücktrittsrecht.
Zu dem Zeitpunkt (vor einem Jahr) wusste ich zwar, daß ich keine EGV unterschreiben musste - aber nicht, daß ich die nach Hause (unterschriftslos) mitnehmen durfte zwecks Prüfung. Hatte ich im Laufe der Zeit auch erst erfahren...
Nochmal zum letzten Jahr: Die Tante vom Jobcenter hatte meine Unsicherheit wohl irgendwie ausgenutzt und war der Meinung, ich müßte das unterschreiben.
Darauf hatte ich sie gefragt, was das bringen soll.
Etwas unwirsch meinte sie, ich müßte das machen bis zum 66. Lebensjahr bla bla bla...
Die Alte weiß doch gar nicht, was bis dahin alles passieren kann!!!

Unter dieser Drucksituation "mußte" ich es unterschreiben.
Wie schon gesagt, ich hatte dann anschließend den 6seitigen Widerspruch geschrieben - und am nächsten Tag am Empfang mit Quittung und Stempel abgegeben. Danach ist maßnahmemäßig auch nichts mehr gekommen...

Ca. 14 Tage später bekam ich Post von diesem Sch...laden zwecks Termin (das Übliche natürlich). Nur hatte ich da eine andere SBin. Die wiederum schickte mir nur Vorschläge über sog. Personalvermittler bzw. Zeitarbeitsfirmen.
Bei denen hatte ich mich entweder ganz normal per Post beworben (kam nicht zurück) oder per E-Mail (Rückantwort gabs nur in Form von einer Bestätigung - oder gar keine Antwort).

Die Hungerlöhne waren so zwischen 7,50 € und 8,90 € die Stunde.
Anhand der immer steigenden Lebensmittelpreise und anderen Nebenkosten wie Versicherungen, Strom usw. ist das in meinen Augen aber etwas wenig, um überleben zu können. Bei dieser IPERDI-Firma am Alten Markt musste man außerdem auch Mehrarbeit (sprich: Überstunden) leisten, um auf die 8,90 € pro Stunde zu kommen.
Wäre ca. ein Lohn gewesen von 925,- € - also unter(!!) 1000,- €.
Etwas wenig, wie ich finde...
Theon Graufreud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 16:48   #118
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: 50 + Kernig in Kiel

Zitat von Theon Graufreud Beitrag anzeigen
Etwas unwirsch meinte sie, ich müßte das machen bis zum 66. Lebensjahr bla bla bla...
Da wäre meine Antwort gewesen:
"Bis zu Ihrem? OK - die paar Minuten kann ich noch warten und dann hat sich die Sache ja von alleine erledigt".



Sorry aber die hatte offenbar `nen schwersten Vollschaden, wenn sie so dummdreist und offenkundig wissentlich falschberatend lügt, denn wie bereits gesagt muss man nichts derartiges Unterschreiben und es gibt schon gar nicht irgendwelche altersgebundenen Vorgaben dazu.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2013, 18:46   #119
Theon Graufreud->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2013
Beiträge: 17
Theon Graufreud
Standard

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Da wäre meine Antwort gewesen:
"Bis zu Ihrem? OK - die paar Minuten kann ich noch warten und dann hat sich die Sache ja von alleine erledigt".



Sorry aber die hatte offenbar `nen schwersten Vollschaden, wenn sie so dummdreist und offenkundig wissentlich falschberatend lügt, denn wie bereits gesagt muss man nichts derartiges Unterschreiben und es gibt schon gar nicht irgendwelche altersgebundenen Vorgaben dazu.
Hatte?
Hat sie wohl immer noch...
Ich hatte nachher ja sooooooooooo ein Mitleid mit ihr gehabt, weil sie mich nicht aus der Statistik rausgehauen hatte

Ja ja, die Qoute, die Quote...

Wie schon zuvor beschrieben, kam da glücklicherweise nichts nach.
Außer 'ne neue Sachbearbeiterin, die mir nur Zeitarbeits-Schrottfirmen als Lohnsklave zur Vermittlung vorgeschlagen hat.
Die ließ dann auch die Muskeln spielen und meinte zu mir, daß es alles hart an der Grenze war, was mein Widerspruch betraf.
Die hatte sich wohl nicht getraut, mir eine Sanktion in Form von Leistungskürzungen zu erteilen.
Die schob mich dann wieder zu einer anderen Sachbearbeiterin ab.
Und die wiederum hat mich zum Wilhelmplatz abgeschoben. Und bei dieser bekam ich bis jetzt keine einzige Maßnahme aufgedrückt, weil ich ihr klar gemacht hatte, daß es eh alles Unsinn ist (bfw, faw, Mikropartner wie die alle heißen).
Aber bei der kamen wenigstens einigermaßen vernünftige Vorschläge, die auch nichts brachten.
Denn wer stellt schon einen 50jährigen Arbeitnehmer ein, der auch noch - so wie bei mir - etwas über 11 Jahre schon raus ist.

Die Aussichten sind einfach zu trübe für uns. Tja...
Theon Graufreud ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kernig, kiel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mitfahrgelegenheit aus Kiel? desolator Mitfahrgelegenheiten zur Demo am 10.10. in Oldenburg 1 18.09.2010 10:36
14000 in Kiel roterhusar Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.06.2010 21:26
Brauch Begleitung am 19.3 09 11:00 in KIEL Tuckman Schleswig-Holstein 1 11.03.2009 23:06
Kiel Dopamin Schleswig-Holstein 0 09.09.2007 15:13


Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland