Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 58er Regelung, schriftlicher Bescheid ?

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2007, 22:01   #1
Lord->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8
Lord
Standard 58er Regelung, schriftlicher Bescheid ?

moin!

ein bekannter von mir hat diese 58er regelung in anspruch genommen. sein fallmanager hat ihm allerdings nur telefonisch mitgeteilt das seinem antrag angenommen wurde und er nicht mehr dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen müsse.

er ist jetzt etwas ratlos, weil er darüber nichts schriftliches bekommen hat. Ist das so üblich ? meiner ansicht nach läuft bei denen doch sonst alles mit schriftlichen bescheiden.

bye,

Lord
Lord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 23:16   #2
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard immer ALLES

schriftlich bestätigen lassen!!

Man kann die Erklärung auch formlos abgeben.
Aber am besten holt sich der Bekannte den Erklärungsvordruck persönlich bei seiner ARGE ab und unterzeichnet diesen Vordruck dann
- und bei der 58er Erklärung auf jeden Fall auf schriftlicher Bestätigung bestehen - ich würde per Fax oder Einschreiben freundlich Bestätigung beantragen mit Frist von vielleicht 7 Tagen.

Sollte dann immer noch nix bestätigt werden, melde dich hier einfach nochmals.

(Mir wurde ein 2seitiges Erklärungsvordruck mit allerlei Ausführungen im Doppel überreicht (unterschreibe ich erst später) - ein Exemplar für mich, eins für's JobCenter... Schließlich wollen wir 58er, wenn schon, denn schon noch 7 Jahre ALG-II bevorstehen (!), auch schriftlich haben, dass wir nicht auch noch mit Abschlägen vorzeitig in die Rente geschickt werden.)

Gruß!
ethos07


Zitat von Lord Beitrag anzeigen
moin!

ein bekannter von mir hat diese 58er regelung in anspruch genommen. sein fallmanager hat ihm allerdings nur telefonisch mitgeteilt das seinem antrag angenommen wurde und er nicht mehr dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen müsse.

er ist jetzt etwas ratlos, weil er darüber nichts schriftliches bekommen hat. Ist das so üblich ? meiner ansicht nach läuft bei denen doch sonst alles mit schriftlichen bescheiden.

bye,

Lord
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2007, 10:11   #3
bogenede->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.06.2007
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 55
bogenede
Standard

Ich habe die AA angeschrieben und um Bestätigung des abgegebenen 58 er Antrags aufgefordert.
Als Antwort erhielt ich : Diese Anträge werden nicht schriftlich bestätigt, aber wir übersenden Ihnen ihren hier abgestempelten Antrag als Kopie.

Damit hatte ich meine Bestätigung.

Gruss

Bogenede
__

Wer sich nicht wehrt hat schon verloren
bogenede ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
58er, regelung, schriftlicher, bescheid

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OA mit 58er Regelung bogenede Ü 50 9 01.05.2008 20:47
58er-Regelung Bobruisky Anträge 2 08.12.2007 21:14
58er Regelung Lupiuna Ü 50 7 28.02.2007 18:07
58er Regelung adler Ü 50 3 27.07.2006 12:59
58er Regelung charlybonn Allgemeine Fragen 2 21.05.2006 23:46


Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland