Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mit 63 noch 1 Euro Job?

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2014, 13:56   #1
alf53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Standard Mit 63 noch 1 Euro Job?

Bei meinem letzten Besuch beim Jobcenter wurde wieder einmal ein Ein-Euro-Job angesprochen. Da ich ja mit 63 keine wirkliche Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt hätte, sollte ich doch sowas machen.
Ich habe mich dazu nicht weiter geäußert. eigentlic will ich nur endlich meine Rente, sonst weiter nichts.
Das Geld würde ich schon gerne mitnehmen, wenn es etwas leichtes ist, z.B. basteln oder stricken, ist zwar sinnlos, aber mir egal.
Aber muss ich in meinem Alter auch schwereren Arbeiten zustimmen oder kann ich mich da wehren?
alf53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 14:17   #2
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Kommt immer darauf an, wie Du Dich beim Arbeitgeber präsentierst bzw. ob er Dich einstellt.
das entscheidet nicht das JC.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 14:31   #3
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.218
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Zitat von alf53 Beitrag anzeigen

Aber muss ich in meinem Alter auch schwereren Arbeiten zustimmen oder kann ich mich da wehren?
Nein, unzumutbarer Arbeit muss man nie zustimmen.
Und wogenen willst du dich wehren?
Du wurdest NUR angesprochen, wie du deutlich sichtbar ja selber schreibst.
Es gibt folglich erstmal rein GAR NICHTS, wogegen sich gewehrt werden müsste.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 14:37   #4
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Zitat von alf53 Beitrag anzeigen
Aber muss ich in meinem Alter auch schwereren Arbeiten zustimmen oder kann ich mich da wehren?
Zitat:
§ 10 SGB II Zumutbarkeit

(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass 1.sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
Wenn du keine schweren Arbeiten mehr leisten kannst, wäre der Ein-EURO-Job für dich unzumutbar, sollten dir solche Arbeiten dort abverlangt werden.

Gut und evtl. auch nötig wären Befunde deiner Ärzte, die dir Beeinträchtungen deiner körperlichen Leistungsfähigkeit bescheinigen.

Sollte die Arbeit für dich zu schwer sein, könntest du zuerst natürlich das Gespräch mit dem SB suchen.

Hast du eine Eingliederungsvereinbarung vorgelegt bekommen? Unterschrieben?
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2014, 15:27   #5
alf53
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Ich wurde auch schon gefragt, ob ich meine Rente schon beantragt habe.
Ich darf aber leider noch nicht mit 63 in Rente gehen, sondern erst mit 65 Jahren, bis dahin ist es also noch ein bisschen, Dank unserer bescheuerten Regierung. Ich wäre auch lieber von diesem Mobbingcenter weg, das könnt ihr mir glauben.
alf53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 07:03   #6
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Ich warne davor,

das JC könnte für dich die Rente im Hintergrund (trotz gesetzteswidrigkeit) beantragen-war bei mir ähnlich.
Auch der 1,- Euro Job ist natürlich Unsinn,mach dir einfach ein schönes Leben!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 10:00   #7
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.157
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Hallo alf53,

wolliohne hat schon passendes geschrieben, also aufpassen.

Wenn du mit 63 ernsthaft 1,-€ Jobs nachgehst, nun gut dann bitte.

Ich würde mich da aber versuchen mittels einer AU vor zu drücken.

Hallo 63 Jahre, da dürfte doch das eine oder andere wehwehchen vorhanden sein, das sowas ermöglicht und bei körperlicher Arbeit erst recht.

Sollte man versuchen dir sowas aufzuhalsen, dann erzähle dem SB mal was von behördlicher Fürsorgepflicht, wonach man dir eben nichts zumuten kann was negative Auswirkungen auf deine Gesundheit hat.

Wenn der SB da den Kluschei*ser spielt, dann kann er dich ja zum ärztlichen Dienst schicken, wo abgeklärt wird was du gesundheitlich überhaupt noch kannst (Häckeln/Stricken im warmen Zimmer etc.).

Also unbedingt aufpassen und nicht zu allem ja sagen, viel eher nein das geht nicht weil... und notfalls dann eine AU vorlegen.



Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 10:06   #8
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Auch der 1,- Euro Job ist natürlich Unsinn,mach dir einfach ein schönes Leben!
Mit ca.150-170 € mehr ist das Leben schöner.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 14:33   #9
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.157
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Mit 63 noch 1 Euro Job?

Das mag ja alles so sein, nur sollte man nicht vergessen, es ist dennoch eine aufgezwungene Arbeit die man erst einmal gesundheitlich auch verkraften muss.

Ein 63jähriger ist eben kein ü25 mehr, den man Morgens um 7:00Uhr in den Park zum sauber machen schickt.

Ich z.B. (ja zum Glück volle EMR) brauche morgens 3 Stunden bis ich richtig in die Gänge komme (dank Medis und kaputter Knochen). Auch könnte ich keine 2 Stunden durch einen Park Rennen, oder z.B. im Altenheim helfen Menschen umzubetten. Eben genauso wenig mit denen mehrstündige Spazierfahrten mit dem Rollstuhl unternehmen.

All das interessiert den SB beim Jobcenter recht wenig, solange man für die eben nicht Nachweislich gesundheitlich eingeschränkt ist.

Wenn der TE etwas dazu verdienen möchte/muss, nun dann kann er sich auch selbst einen Minijob nach seinem ganz persönlichen Geschmack suchen.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei bis 400 Euro Betriebseinnahmen nur noch pauschal 100 Euro absetzbar? Patenbrigade Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 31.08.2012 13:12
1-Euro-Job im Altenheim - wer noch? Sockenschuss Ein Euro Job / Mini Job 37 01.06.2011 14:55
Nur noch 1 Euro für Online Bewerbung? Immerlicht Allgemeine Fragen 23 03.12.2010 16:59
1 Euro Job und nebenbei noch ein nebenjob? ChickaChick19 Allgemeine Fragen 2 02.11.2010 20:02
Ein-Euro-Jobs nur noch 20 Wochenstunden Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 27.12.2008 18:40


Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland