Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 25.10.2009, 19:37  
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard Kostenfrage bei Unterbringung im Pflegeheim

Hallo zusammen,

im Zusammenhang mit diesem Thema hier ergeben sich für mich noch weitere Fragen und zwar wegen der Kosten für eine dauerhafte Unterbringung im Pflegeheim.

vorausgesetzt, daß meine alte Dame eine Pflegestufe erhält, und wir sie dennoch in ein Pflegeheim geben müssen, möchte ich von euch gerne wissen, was für Kosten für mich und meine Schwester im Monat auf mich zukommen, könnten in welcher Kostenhöhe sich die Krankenkasse zu beteiligen hat und ab wann sich das Grundsicherungsamt "einschaltet". Meine alte Dame hat eine Rente von maximal knapp unter 1000€ (genauer sind es ca 950€ monatlich an Rente), Ersparnisse liegen bei ihr weit unter 2500€, ich bin selber Hartz4 (Höhe ca. 670€ all inclusive) und Schulden, einziges geregeltes Monatseinkommen haben meine Schwester und mein Schwager (Höhe unbekannt plus Belastungen für eigenes Haus, Höhe auch hier unbekannt, Kindergeld und Hauszuschüsse ebenfalls keine Ahnung ob sie die erhalten). Ich hoffe, daß diese Angaben für eine ungefähre Berechnung reichen und ihr mir hier helfen könnt.

Ich sage, wie immer, vorab schonmal ganz lieb danke schön und
liebe Grüße

ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline