Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2009, 14:45  
Berti
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Berti
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 126
Berti
Standard EGV und Zuweisung Maßnahme, wie dagegen wehren ?

Ich habe eine EGV und eine Zuweisung in eine Maßnahme erhalten. Beides habe ich noch nicht unterschrieben und war eigentlich auch im Gespräch schon nicht damit einverstanden, insbesondere mit dieser Maßnahme. Daher habe ich dies auch zur Prüfung mitgenommen.

Dies ist auch die erste EGV die ich nicht unterschrieben habe, da bisherige nicht problematisch waren, ich nun aber keine weiteren unterschreiben möchte.

Zu mir, ich bin selbständig und möchte dies natürlich aufrecht erhalten. Das einzig sinnvolle in der EGV ist ein Gutschein für eine Beratung als Selbständiger, diesen habe ich jedoch schon mit der letzten EGV erhalten gehabt und werde ich wahrscheinlich nächsten Monat einlösen diesen Gutschein.

Im Anhang habe ich die EGV und Maßnahme beigefügt, alle persönlichen Daten wurden entfernt.

Nun hoffe ich hier auf Hilfe, wie ich mich gegen diese EGV und Maßnahem am besten wehren kann, wie gesagt beides wurde noch nicht unterschrieben.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egvs1.jpg   egvs2.jpg   egvs3.jpg   mns1.jpg   mns2.jpg  
Berti ist offline