Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.09.2009, 21:18  
Paolo_Pinkel
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: ARGE verlangt Heiz Rechungen von Vermieter

Zitat von Devil74 Beitrag anzeigen
Hilfe!!!!
Meine Arge bezahlt in letzter Zeit unregelmäßig und sie können mir nicht erklären warum(bearbeiterin ist nicht da).

Vor kurzen wollen sie die Heiz und Nebenkosten für 2007 und 2008.

Das liegt in der Natur der Sache. Immerhin zahlt die ARGE ja deine KDU, oder?

Jetzt bekam ich einen Brief ich sollte binnen 14 Tage die Orginal Rechnunge von Heizöl vom Vermieter vorlegen sonst sperren sie mal woeder das Geld.

Ist Teil deiner Mitwirkungspflicht. Irgendwas wird sich ja an deinen wirtschaftlichen Verhältnissen verändert haben. Entweder du hast eine Rückzahlung erhalten oder du mußt nachzahlen. Beides muß natürlich unverzüglich und unaufgefordert gemeldet werden.

Meine frage ist dürfen sie denn das überhaupt wenn sie eine Richtige abrechnug schon bekommen haben?????

JA. Gibt es auch eine falsche Rechnung? Der ARGE liegt also schon die aktuelle Abrechnung vor? Dann verweise doch darauf? Vielleicht ist das Problem auch, dass dein SB nicht da ist und der andere sich nicht zurecht findet. Wie hast du die Abrechnung denn der ARGE zukommen lassen? Aber wo ist das Problem diese Abrechnung der ARGE noch zukommen zu lassen?

Bitte um Hilfe!!!!!!!!!!
Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline