Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 29.09.2006, 16:12  
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von eisbaer
Ja vielen Dank,
ich habe mir das ausgedruckt und werde mal darauf verweisen. Ich denke, dass die alle Aktivitäten untertstützen müssten, die dazu angetan sind aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen. Ich bekomme aber auch das Gefühl nicht los, dass man als 50+ irgendwie abgestempelt ist. Nun gut, kann mich ja auch täuschen . . . .
Eisbär, vereinbare schon vorher mit dem Ausbilder, dass du bei Abbruch, den das Amt veranlaßt, die Ausbildung ohne zusätzliche Kosten zu einer anderen Zeit fortsetzen kannst.

Dem Amt kannst du dann im Antrag schon zusichern, dass du im Bedarfsfall zur Verfügung stehst.

Und vergiß nicht, über das Schreiben ans Amt in großen Lettern "Antrag" zu schreiben, die glauben sonst, es ist ein Liebesbrief. :mrgreen:

Empfangsbestätigigung nicht vergessen.