Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 02.09.2009, 18:22  
Julchen68
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Julchen68
 
Registriert seit: 13.02.2009
Beiträge: 711
Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68 Julchen68
Standard AW: Persönliche Nachrichten

In einem - zwangsläufig - datenbankbasierten Forum wie diesem werden PNs ebenso wie Foreneinträge im Klartext in der Datenbank abgelegt.
Im Prinzip übereignet jeder PN-Schreiber den Inhalt seiner Nachrichten dem Forum und seinem Betreiber - genauso wie er es mit ganz normalen öffentlichen Beiträgen auch tut.

Und ich muß Martin leider widersprechen, daß es mit hohem technischen Aufwand verbunden wäre, diese Nachrichten abzurufen. Man braucht einen administrativen Zugang zur Datenbank - weiter nichts.
Darüberhinaus wird die PN-Tabelle bei jedem Backup ebenfalls als Klartext in einer Datei gespeichert (SQL-Dump). Diese wird zwar meist komprimiert, weil diese Dinger elendig groß sein können, jedoch nur selten mit einem Paßwort versehen um unberechtigtes Kopieren, Entzippen und Auslesen zu verhindern. Letzteres hängt jedoch davon ab, wieviel Mühe der technische Admin auf sich nimmt.

Wer aus irgendeinem Grunde nicht riskieren möchte, daß sein privater Gedankenaustausch gespeichert wird, der sollte sich der Email-Funktion des Forums bedienen.
Die dort eingetippten Texte werden zwar an das Forum gesendet, dort jedoch nur in eine Email verpackt, ohne Zwischenstop in der Datenbank sofort weitergeschickt und dann vom System vergessen.
Hier ist es aber immer noch möglich - und diesmal tatsächlich mit größerem Aufwand (programmiertechnischer Natur) - diesen Text im Augenblick des Eintreffens abzufangen.

Vorsichtige Naturen sollten also besser gleich auf direkte Emails, d.h. vom eigenen Email-Account beim Provider oder Anbietern wie Google etc abgesendet, zurückgreifen. Und dann am besten noch verschlüsselt und digital signiert.

Ob Postgeheimnis oder nicht und ob es auf private Foren anzuwenden ist ... Zu lesen oder nicht zu lesen ist zunächst einmal allein eine moralische Entscheidung des/r Admins.
Bei dem Verdacht auf Mißbrauch der zur Verfügung gestellten PN-Funktion (z.B. Austausch von illegalen Inhalten) hat der Admin sogar eine Art Notwehr-Recht, um Schaden von sich und seinem Eigentum abzuwenden und/oder Beweise zu sichern.

Wenn also die Frage gestellt wird, ob Admins PNs lesen können, lautet die eiskalte Antwort: Ja. Was aber lange noch nicht heißt, daß sie es tun, es tun wollten oder überhaupt Zeit oder Interesse haben.
Genauso gut könnte man fragen, ob Nachbarn an Wänden lauschen können.
Als potentielles "Opfer" kann man nichts weiter tun als darauf vertrauen, daß es nicht geschieht.

... meint Julchen, selbst administrative Quälerin von 4000 geknechteten Usern und Nichtleserin
Julchen68 ist offline