Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 29.08.2009, 19:45  
Jeweller->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 29
Jeweller
Ausrufezeichen Bewerbungstraining -Widerspruch einlegen??

Hallo erstmal,
ich entschuldige mich erstmal für meine Rechtschreibfehler denn ich schreib jetzt einfach drauf los.
Folgende Geschichte hat sich bei mir ereignet:
Bin jetzt leider seit Ende nov. 08 ohne Beschäftigung.
Schreib natürlich pro Monat immer meine 5 Bewerbungen oder auch mehr?!
Als ich vor ca. 4 wochen wider mal bei bei meinem Vermittler in der Arge war und er keinen Arbeitsvorschlag machen konnte vermittelte er mich in die DAA ( Jop to Jop ) in eine ganzheitliche Integration für Arbeitslose mit Bewerbungstraining usw. Dauer ca. 3 MONATE.
Da ich meinen Pflichten immer sorgfältig nachkomme vereinbarte ich natürlich nach ca. 15 fehlgeschlagenen anrufen bei der DAA einen Termin.
Es fing ja schon damit an das die bei der DAA garnichts davon wusste,da die Arge vergessen hat mich bei denen zu Melden.
Naja egal! Ich Stellte mich bei denen vor und Zack gaben die mir ein paar Vermittlungsvoschläge bei denen ich mich vorstellen sollte. Unter anderem auch bei einem Privaten Arbeitsvermittler. Gesagt getan,habe mich bei dem Beworben und ein Vorstellungsgespräch bei dem ergattert. Ich **** muss dazu sagen unterschrieb den Vertrag ohne ihn durchzulesen.
Gleich danach hatte ich noch ein Vorstellungsgespräch wobei ich gleich einen Tag drauf probearbeiten konnte für drei Tage. Ist doch super dacht ich mir , brauch ich wenigstens mich nicht in die DAA reinsitzen-für was auch sagt eh jeder was anderes in sachen Bewerbungsschreiben.
Drei Stunden später als ich zu hause war rief mich gleich eine Zeitarbeitsfirma an, an die mich der Private Arbeitsvermittler vermittelt hatte.
Da ich zur Zeit auch keinen FS habe und total schlechte Busverbindungen bin ich natürlich auch eingeschränkt das sagte ich ihm auch.
Nunja, die riefen mich an und machten mir gleich ein top angebot das ca. 150 km von mir enfernt lag, da ich sagte das wird nichts machten sie mir noch eine Angebot das ca. 60km von mir enfernt ist , abgesehen davon müsste ich erst 5 km in die Stadt gehen um den Bus um 05.58 zu erreichen. Arbeitszeiten bei der Firma die ich nichtmal kenne von 07.00 bis 17.00 uhr - Bus zu mir nach haus geht aber erst wider um 19.45
Soll ich drei stunden warten ca. 1 1/2 std auf den bus warten , währ es ca. 21.30 bis ich zu hause bin!!
Dies alles sagte ich auch der DAA, die meinten für mich ist diese sache jetzt sowiso beendet da sie mich ja erfolgreich vermittelt haben!!(an den Privatvermittler)

Also seit dem ich mich bei der DAA und den Privaten Arbeitsvermittler beworben habe, habe ich nur Probleme und schon Magenschmerzen wenn das Tel. Klingelt da die von der besagten Zeitareitsfirma mich von früh bis morgens anrufen und das nun seit 6 tagen.
Ich war in den letzten 2 wochen ca. 5 mal in der Arge,und jedes mal hörte ich das selbe" Wir können ihnen da auch nicht weiterhelfen" sensationell oder??

Dies ist jetzt nur ein kleiner Teil von dem ganzen stress den ich seit dem habe und wollte die einfach mal nur irgendjemandem mitteilen da ich bald keine nerven mehr habe!


Heue morgen bekam ich wider eine Einladung von der DAA das ich am 01.09.09 wider mit dem oben genannten Kurs beginnen müsse!!

Ehrlich gesagt, ich saß einen Tag drinnen bei dem Bewerbungstraining und ich habe echt ein Problem damit wenn ich meine Daten bzw. Lenebslauf vor 20 Wildfremden Personen zur schau stellen muss, abgesehen von der Video Aufnahme von dem sogenannten "TEST" Vorstellungsgespräch!!

Ich komme mir irgendwie verarscht von denen vor der eine sagt so der andere so!!!
Wie kann ich mich noch dagegen wehren???

Danke schonmal im voraus!
mfg
Jeweller ist offline