Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 08.09.2006, 14:35  
Baerendienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 72
Baerendienst
Standard Re: Selbstständigkeit aus ALG2 raus - will die Arge das nich

Zitat von Lisa2
Zitat von Baerendienst

Meiner Erfahrung nach ist die ARGE nicht daran interessiert das Du einer selbständigen bzw. freiberuflichen Tätigkeit nachgehst bzw. selbstständig Deine Qualifikation verbesserst. Meist wenn die ARGE davon erfährt versucht man dort mit Trainingsmassnahmen/Ein-Euro-Job etc. diese "überschüssigen" Energien aufzubrauchen bzw. eben durch Vermittlung von McJobs.

JA!!!! Den Eindruck habe ich inzwischen auch.

Nachdem ich ja schon ein Akquiseverbot erteilt bekommen habe, wurde mir nun mitgeteilt, dass das festgelegte Beratungsgespräch über Einstiegsgeld nur von einer Vertretung wahrgenommen werden kann (wenn überhaupt). Meine pAp ist erst Mitte November wieder für mich ansprechbar. :shock:

Also Leute, was soll denn DAS JETZT SCHON WIEDER??!!

Könnte mir bitte jemand mitteilen, welche höheren Instanzen ich einschalten kann, damit meine Selbstständigkeit nicht noch länger verhindert wird ?!

Sonst bin ich 50 Jahre alt, bis ich endlich anfangen darf zu arbeiten :motz:
Lisa, wie sieht diese Aquiseverbot den tatsächlich aus, etwa in Form eines Schriebs
in dem zu lesen steht

"Wir untersagen Ihnen selbstständig bzw. freiberuflich tätig zu werden, insbesondere
in der Tätigkeit einer _____" (was machst Du eigenlich?) oder ist es einfach nur
die dümmliche mündliche Drohung von einem b estimmten SB?

Überleg Dir malob mein Tipp siehe oben in meinem ersten Beitrag nicht für Dich Sinn
macht. Sofern ich Gelegenheit hätte würde ich noch nicht mal nachfragen ob ich das
darf, nur halt ankündigen in welcher Zeit ich ein Projekt ausübe und natürlich den
späteren Zufluss melden und auch beim FA versteuern sonst ist's nicht legal.
__

Du suchst jemanden der für Dich für umsonst arbeiten muss? Nimm mich! Ich erweise Dir gerne einen Bärendienst!

Das hier ist keine Rechtsberatung und wer sich nach den Informationen hier richtet tut dies auf eigene Gefahr: Ich hafte nicht für etwaige Folgen.
Baerendienst ist offline