Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2009, 12:37  
FAR2009
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FAR2009
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Soziales Niemandsland
Beiträge: 522
FAR2009
Standard AW: Kurz vor dem Aus: ALG II - Einmal-Hilfe ?

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
... In der höchsten Not wäre auch ein Weg, an einem gut besuchten Durchlaufplatz in der Stadt eine "Sitzung" zu machen, Schild mit stichwortartiger Schilderung der Situation um den Hals, oder stehend neben sich,- Schachtel oder Hut (ganz wichtig: Mit etwas Kleingeld drin, denn nur wo was ist, kommt noch was dazu!) vor sich, ruhiges Verhalten, gesenkter Blick, und wenn wer was reinwirft, Blickkontakt, (gequält) lächelnd Danke sagen, wenn mehr als geschätzt 5 EUR im Hut sind, Hut bis auf das bißchen Kleingeld leeren, Passanten nicht ansprechen(!) ...
Wer ein Musikinstrument spielt, kann dann das auch. Wobei an manchen Plätzen es mehr bringt, SCHLECHT zu spielen,- denn da gibt es Anwohner, z.B. Geschäftsleute, Rechtsanwälte, etc., die zahlen dann, damit man NICHT weiter spielt ...


Pfandflaschen sammeln macht nur da derzeit Sinn, wenn man ein Revier weiß, wo nicht eh alle paar Minuten ein armer Kollege nach Pfandflaschen sucht ...

Viel Erfolg!
Der Herr sei mit Dir!
Mir scheint die Maschen deiner sokratischen Siebe sind heuer wohl etwas ausgeleiert. Ich nenne sowas fast schon Häme und mit Verlaub, sehr unangebracht.
__

Wer auf sein Elend tritt, steht höher.
Friedrich Hölderlin
FAR2009 ist offline