Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 21.05.2009, 11:19  
jane doe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von jane doe
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 626
jane doe
Standard use it or loose it!

noch mal ein paar tips dazu:

niemals behaupten, die domain wäre nicht benutzt worden, denn das können gerichte als parken verstehen, also wenn schon keine webpräsenz, dann wenigstens eine e-mail/catch all darauf einrichten und vll ein paar newsletter darauf abbonieren. denn dann ist die domain in gebrauch, also zu was nütze!

zum anderen ein gebot fordern, wenn nicht würde ich bei mindestens 50000 euro beginnen, wenn es nicht ein knaller wäre, bei dem der domainname höchstens fünf bis sechs buchstaben lang wäre und in einem wörterbuch auftauchen würde (hier würde ich bei 100000 euro einsteigen).

auch für neue unternehmen kann sich eine investition in ein teuren domainnamen lohnen, insofern ist es auch dabei gerechtfertigt, wenn die domain teuer ist.
jane doe ist offline