Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 20.04.2009, 08:15  
Karma
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Hamburg meine Perle
Beiträge: 623
Karma Karma
Standard AW: Miete wird nur noch bis Okt.09 voll übernommen!

Zitat von dammy001 Beitrag anzeigen
Hallo redfly und Karma!
Danke schön für eure schnellen Antworten!


Würde es etwas bringen Widerspruch einzulegen?
Ich wohne in Berlin - Friedrichshain, bin ich auch verpflichtet in anderen Wohnbezirken nach einer Wohnung suchen? Ich hatte mal irgendwo gehört das diese nicht der Fall sei,weiß aber nicht ob dieses wirklich stimmt!

Vielen Dank für eure Bemühungen dammy001
Guten Morgen Dammy001,

Widerspruch ist notwendig, innerhalb von 4 Wochen.In diesen Widerspruch sollten folgende Punkte geklärt/angefragt werden:

In welchem Umkreis muß eine Whg. gesucht werden.

Welche Wohnung gilt bei dir als angemessen, wegen deiner Lungenkrankheit und welche Überschreitungen bei den angemessenen Wohnkosten in deinem besonderen Einzelfall werden übernommen.

In welcher Höhe und wie oft werden welche Kosten der Wohnungssuche übernommen:
Suchanzeigen in Zeitungen,
Telefonate,
Kauf von Tageszeitungen, Anzeigenblättern,
Fahrten zu Wohnungsbesichtigungen,

Werden die Umzugskosten übernommen:
Kosten für Umzugsfirmen( selbst kannst du nichts machen)
Werden vorab die mit dem Umzug enstehenden Kosten übernommen und welche:
Renovierungskosten für die alte Whg.Fachfirmen oder Helfer.
Rk. für die neue Whg. Fachfirmen oder Helfer.

Kaution,
Maklerprovision,
Evtl.doppelte Miete, wenn sich Kündigungsfrist und Neuvertrag überschneiden.
Umzugsbedingte Anschaffungen.(Gardinen, Bodenbelag,Möbel etc.).
(Sind nicht im Regelsatz enthalten)

Wie muss die Mitwirkungspflicht nachgewiesen werden:
Welche Art von Nachweisen?
Wie viele Nachweise?
In welchen Zeiträumen sollen sie eingereicht werden?

Dringlichkeitsschein,
§ 5 Schein etc.

Diese Fragen müssen vorab von der Arge beantwortet werden, denn im Regelsatz sind diese Kosten nicht enthalten.

das wird der Arge gar nicht passen!!

Gruß Karma

Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung.











Da du körperlich behindert und alleinstehend bist und den Umzug nicht bewerkstelligen kannst:Kostenübernahme der Helfer.
Karma ist offline   Mit Zitat antworten