Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 05.08.2006, 23:18  
creezy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 4
creezy
Standard

Zitat von Blueeyes1407
Und von wegen "Armenbegräbnis". Das ist wieder was anderes. Das wird nur gemacht, wenn NIEMAND für die Kosten aufkommt. Das wäre ein anonymes Urnengrab.
Ja, aber genau darum geht es ja, wenn man selber gar kein Geld hat und somit nicht für die Kosten aufkommen kann.

Generell muß man aber mit den vom Amt übernommenen Kosten vorsichtig sein: die sind wirklich von Komune zu Komune ganz unterschiedlich. Es gibt Bundesländer, da wird deutlich teurer beerdigt als z.B. in Berlin. Generell sind hier z.B. die Feuerbestattungen deutlich günstiger als eine Erdbestattung. Also sicher günstiger seitens des Bestatters, aber hinzu kommen ja noch die Friedhofs- und Grabgebühren, die bei einer Sargbestattung weiter über denen der Feuerbestattung liegen können (hängt vom jeweiligen Friedhof ab).

@Arnaia
Nein, sie übernehmen die restlichen Kosten leider nicht. Die Ansage war ganz deutlich. Per se gehen sie erst einmal davon aus, da ist einer, der kann die Sache selber zahlen. Das ist Sache meines Bruders, sie übernehmen in diesem Fall aber die Ermittlung seines Aufenthaltsortes. Das einzige, was ich noch tun kann, ist mir bei der Agentur ein Darlehen für die Höhe der restlichen Kosten zu besorgen oder mir das Geld woanders leihen.

Ich habe mir zu keiner Zeit mehr gewünscht, Arbeit und Geld zu haben. Es ist wirklich nicht schön so. Ich bin in der glücklichen Lage wenigstens die Trauerkarten selber zu gestalten – aber wer kann sich schon unter Hartz IV Druck und Porto leisten? Geschweige denn eine Feier?
creezy ist offline