Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 06.03.2009, 11:57  
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Studie: Bei arbeitslosen Frauen entscheidet der Bildungsgrad über das Kinderkrieg

Ach Muci, ich lache gleich mit.

Bitte erkläre mir mal, wie sich ein Hartz4-Empfänger zum Beispiel am Kindergeld bereichern soll. Ich will das jetzt endlich mal wissen.

Der Regelsatz bei einem Kind bis 7 beträgt 211€ im Monat. Das Kindergeld wird verrechnet, so dass die Arge nur noch 47€ dazu zahlen muss, damit die 211€ erreicht werden. Der Unterhalt und der UVG wird mit der hälftigen Miete verrechnet.

Müssten nicht alle Kinder von uns verhungert sein, nackt rumlaufen und kein Spielzeug usw. haben, wenn wir das Kindergeld für unsere Zwecke verbrauchen würden?

Rechne doch einfach mal nach und dann sage mir, wie das gehen soll!!!

Für Eltern von Kindern, die kein Hartz4 beziehen trifft dasselbe zu. Das Kindergeld deckt die Ausgaben für Kinder ohnehin nicht, was soll da also verbraten werden? Hast du überhaupt Kinder oder redest du nur nach, was du liest?