Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 12.02.2009, 09:50  
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard AW: Das ELO Forum ist unter Umständen schwer zu erreichen...

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Hallo Andi,



Kennst Du diesen Link? Nein? Dann rufe ihn doch einfach mal auf, einmal mit Deinem Anonymisierdienst und einmal ohne. Klicke die einzelnen Optionen der Hauptleiste durch und vergleiche hernach die Angaben.

https://www.grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2

ciao
pinguin
Also mit Anonymouse VIP (unterstützt ssl) funktioniert dein Link ganz prima, mit der kostenlosen Version (unterstützt kein ssl) nicht. Einer der wesentlichen Vorteile der VIP Version ist es, dass der gesamte Weg bis zum Ziel verschlüsselt übertragen wird. Du bleibst also auch auf dem gesamten Weg anonymisiert, dank der komplett verschlüsselten Übertragung. Noch ein Wort zu Martin. Anonymouse ist nicht geeignet um SPAM zu verteilen. AnonEmail bzw. die dahinter liegenden Mixmaster Remailer haben SPAM-Filter, siehe auch FAQ #13 Anonymouse.org wo man das nachlesen kann und man kann es auch einfach mal selbst testen, bevor man sowas behauptet. Wenn ihr keine IP erheben und speichern würdet, könntet ihr übrigens auch keine IP zensieren. Da sollte man nicht immer das Gleiche wiederholen, was einfach nicht stimmen kann. Ehrenvoll ist es, dass ihr solche erhobenen Daten nicht an Dritte preis gebt. Diesem Standpunkt will ich gerne meinen Respekt zollen. Habt ihr schon mal versucht mit Anonymouse eine Lösung zu suchen? Ich glaube nicht. Sonst wären hier bestenfalls seitens Anonymouse bestimmte Eingaben blockiert, deren Missbrauch gemeldet wurde. Da kommt dann wenigstens eine aussagefähige Meldung und man muss nicht stundenlang rätseln, warum der Zugriff einfach zum Timeout führt. Auch ich dachte deshalb zunächst, dass es an Anonymouse liegt und wendete mich an den dortigen Support. Die Nutzer des Dienstes generell auszusperren ist in meinen Augen willkürliche Zensur. Man brennt nicht den Garten ab, nur weil ein paar Unkräuter zwischen den Blumen wachsen. Es würde durchaus reichen, seitens eurer Admin oder Anonymouse nur die Stellen zu blockieren, die tatsächlich missbraucht wurden. Das hätte ich dann auch nicht als willkürliche Zensur kritisiert. So aber bleibt eben der fahle Beigeschmack willkürlicher Zensur im Stil der Regierung in China bei euch hängen. PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V. hat diese Zensur übrigens wie Millionen andere Anbieter im Web nicht nötig. Erinnert mich irgendwie an den Witz mit dem Geisterfahrer der sich fragt, warum alle Anderen in der falschen Richtung fahren ;)
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline