Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 11.02.2009, 15:35  
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Das ELO Forum ist unter Umständen schwer zu erreichen...

Zitat:
Umgekehrt, möchte jemand unbedingt euren Dienst sabotieren, dann kann er dies über Tausende anonymer Proxy weltweit tun.
das ist ne alte mütze, da gibts lange mittel und wege den jenigen selber abzuschiessen, schon mal was von iptables gehört?
da gibts nen lustigen befehl, da geht der angriff direkt zum verursacher zurück ;)

Zitat:
iptables -A INPUT -p tcp -s “ip angeben” -j REJECT --reject-with tcp-reset
damit resettet man die angreifende ip, blockt deren zugang und schickt den datenmüll direkt an den verursacher zurück...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline