Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 11.02.2009, 11:06  
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.588
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Standard AW: Das ELO Forum ist unter Umständen schwer zu erreichen...

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! - Startseite gibt vielleicht auch dir Antworten? Warum soll ich über Provider surfen, die meine persönlichen Daten lange Zeit speichern, wenn ich die Möglichkeit habe über Dienste zu surfen, die dies nicht tun?
Oh je!
Du kannst über Proxys gehen so viel du willst! Solange deine Daten von dem Provider gespeichert werden von dem aus du dich einwählst, sind Proxys nur sinnlose Kosmetik.

Der Einwahlprovider ist immer als erweiterter "Man in the Middle" dazu in der Lage, mit zu Lesen was du machst.

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Da komme ich dann auch schon zur Antwort an Admin2. Wenn man anfängt willkürlich Dienste zu zensieren, muss solches sogar dringend diskutiert werden. So fing das 1933 auch mal an. Nur gab es damals noch kein Internet, was eben gerade dazu da ist, die Menschen schneller und freier kommunizieren zu lassen.
Das ist jetzt die berühmte Stelle wo der Krug zum Brunnen geht und
bricht!
Unterstelle mir nochmal Willkür, mische das auch noch mit "1933" und ich mache in der Tat von gewissen administrativen Möglichkeiten Gebrauch!

Ich zensiere keine Dienste, ich lasse wiederholt missbräuchlich genutzte Dienste (und IP Bereiche), in Folge dessen, auf diesem Server einfach nicht mehr zu. So what?

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Solange ein Forum wie hier persönliche Informationen von Bürgern sammelt, wie nun zugegeben wurde,
Was? Wo? Du weißt dass das Gesagt eine sehr gewagte Tatsachenbehauptung sein kann? Willst du das so gesagt aufrecht erhalten?

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
bleibt den Bürgern eigentlich nur die Empfehlung, solche Dienste zu nutzen, die dies erschweren oder unmöglich zu machen. Nur so kann man seine Privatsphäre schützen und seine informationelle Selbstbestimmung wahren.
Wenn man sich einmal angefangen hat Stuss zu reden, dann ist es schwer wieder davon abzukommen. Mehr muss man zu obigem wirklich nicht sagen. Das du dem aber noch die Krone aufsetzen kannst ...

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Gerade vom ELO-Forum, wo teilweise Bürger ihre intimsten Probleme schildern, sollte man ein Minimum an Datenschutz erwarten können. Stattdessen werden nicht nur die persönlichen Daten der Nutzer erhoben und gesammelt, sondern es wird auch noch versucht, die Nutzer die dies nicht möchten und ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung wahr zu nehmen, auszusperren. Nein, damit kann ich mich wirklich nicht zufrieden geben. Auch wenn ich nun einen anderen anonymisierenden Weg nutze. Letztendlich werden damit sehr viele Bürger (im Fall von Anonymouse einige Millionen Nutzer weltweit) ihrer Rechte beraubt.

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Von China und anderen totalitären Ländern kann man wohl nichts anderes erwarten. Aber vom ELO-Forum hätte ich etwas anderes erwartet.
Der Vergleich hinkt nicht nur, er spricht "für" dich.

Eigentlich sollte man den Thread schlissen und dich aufgrund des letzten Postings zumindest verwarnen. Soviel Halbwissen, durch was auch immer motivierte, verzerrte Wahrnehmung und offene unwahre Unterstellungen habe ich selten auf einem "Haufen" erlebt.

Aber ich bin der Meinung so etwas wie du hier gerade ablässt, das muss die Öffentlichkeit auch einmal mit bekommen.
Admin2 ist offline