Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 06.02.2009, 20:58  
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Hilfe: Vorbereitung Wohnungswechsel - Wie am besten Verhalten gegenüber ArGe ?

Zitat:
Die alte Wohnung hat Schimmel, ist zu klein und der Vermieter mobbt, um es mal so in Kürze zu beschreiben.
- Die Umzugsbegründungen müssen schriftlich fixiert werden und dann erst mal schriftlichen Antrag auf Umzug und Übernahme der Umzugskosten einreichen. Arge soll schriftlich mitteilen was laut KdU-Richtlinien neue Wohnung kosten darf.
-Nichts überstürzen , noch kein Mietangebot vorlegen......

-ja, es schreibt sich so leicht, aber schon bei den Geschichten mit Schimmel geht`s Theater schon los ... Arge kann verlangen das man sich an den Vermieter wendet.........
-Wohnung zu klein : erlaubt sind für Einzelperson 40 Qm, aber eine Wohnung mit 35 qm muß nicht unbedingt als Begründung für einen Umzug hinreichend sein.......

- Mobbing des Vermieters : auch das muß schriftlich belegt werden....

Also schon Mausefallen genug, Ich schreib das hier so negativ nicht um zu entmutigen sondern als Warnung nicht blindlings in die Mausefallen zu laufen...sondern gut vorbereitet und gerüstet den Kampf aufzunehmen..
Kikaka ist offline