Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 13.07.2006, 09:39  
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard Re: Eheähnliche Gemeinschaft

Zitat von sunshinedf43
......
Jetzt habe ich gehört das man wenn man 3 Jahre zusammen ist als Eheänliche Gemeinschaft zählt.Und das man bis dann hin sein Unterhaltsgeld oder ähnliches bekommt.Stimmt das wenn ja was kann ich dann machen um mir mein Geld wieder zu holen.

Danke :?:
Gut, dann nochmal. :mrgreen:

Du bekommst kein Geld zurück, egal wie lange Ihr verheiratet seid. Die Regelung mit der eheähnlichen Gemeinschaft gilt ausschließlich für Leute, die nicht verheiratet sind.

Außerdem bekommt man niemals Leistungen für die Vergangenheit rückwirkend bewilligt sondern immer erst vom Tag der Antragstellung an. Und vom Tag der Eheschließung an gelten für Dich die Regeln für Verheiratete, egal wie lange Du Deinen Mann nun kennst oder nicht.
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline