Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 07.07.2006, 13:44  
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von donnervogel
@alpha: Du schreibst "Ausserdem normalerweise ist krank geschrieben, krank geschrieben.... " aber das Dingens heisst "ARBEITSunfähigkeitsbescheinigung" -> daraus folgt, dass Du zwar nicht arbeiten kannst, aber nicht, dass Du nicht zu einem Gespräch kommen kannst.
Donnervogel, dann erklär mir mal, wer bei einem Unfall haftet, wenn etwas passiert, wenn man auf dem Weg zur ARGE ist.

Als mein Mann krank war, hab ich entschieden, er geht nicht zur ARGE... und er ist nicht gegangen und hat keine Sperre bekommen.

Ich habe mich allerdings informiert, und von mir aus mit seinem Arzt gesprochen, der hat dann den med. Dienst angerufen.

Allerdings ist das manchmal unmöglich, je nachdem wann eine Einladung kommt: auch Ärzte haben freie Tage.

Wer nicht weiß, daß man trotz Krankmeldung zur ARGE muß, dem kann man keinen Vorwurf machen, meine ich! (Hängt natürlich von der Erkrankung ab: ein Schnitt im Finger wird da kein Grund zum fernbleiben sein)

Dumm ist allerdings, nach der ersten Sperre dasselbe noch mal zu tun, ohne sich abzusichern.

Gruß aus Ludwigsburg