Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 03.09.2008, 18:26  
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard AW: Googles Blitz-Browser begeistert mit radikaler Schlichtheit

Ein wenig von der Mozilla Enigine,etwas vom Safari Browser,ein Prise IE und schwupps haben wir einen neuen Browser.

Fazit:Alles nur geklaut und dank der gewaltigen Medienpräsenz schön in Szene gesetzt.

Zitat:
Die Idee dabei: Der Nutzer soll nie wieder mit einer leeren Seite konfrontiert werden, denn das Öffnen eines neuen Tabs sei eine "Willenserklärung", sich ins Netz zu begeben. Die Auswahl aus dessen riesigem Angebot will Google erleichtern - mit Hilfe einer personalisierten Homepage direkt im Browser.
Quelle

Wenn ich eine leere Seite möchte ,dann möchte ich halt eine.
Und warum soll ich eine "Willenserklärung" abgeben um mich ins Netz zu begeben?
Man braucht einen Browser nicht nur zum surfen ,sondern um z.b einen Router zu konfigurieren.

Schneller?Bei der heutigen Grundaustattung von PC´s wird man kaum etwas davon merken.
Abgesehen davon das die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus nicht alleine vom Browser abhängt....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline