Einzelnen Beitrag anzeigen

Alt 18.05.2008, 09:50  
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: 3,9 Cent für Anruf an Sachbearbeiter

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Sitzen an den 0180 er Nummer nicht eh nur Callcenter Leute, die im Grunde genommen über kein Wissen verfügen und es sogar schon vorgekommen sein soll, daß wichtige Angelegenheiten verschlampt wurden ?
Sicher kommt sowas vor. Der RD-Mann in der von dr.byrd weiter oben verlinkten Ausschussitzung hat zu den Servicecentern sinngemäß gesagt, dass sie etwa 50 % der Anliegen des Kunden direkt beantworten können. Die restlichen Anfragen sollen über ein internes Benachrichtigungssystem (E-Mail) an die Sachbearbeiter weitergeleitet werden, die dann a) zurückrufen oder b) einen Termin zur Klärung festlegen.
Zitat:
Warum ist im Jobcenter niemand erreichbar? – Das möchte ich durchaus vermeiden. Dann ist es mir lieber, dass der Hilfebedürftige seine Frage an einem zentralen Punkt, dem Servicecenter, abladen kann.
sagt der Herr der Regionaldirektion, siehe Link von dr.byrd. Das Servicecenter ist also für wirklich einfach Fragen zuständig, die Mitarbeiter haben auch Zugriff auf die elektronische Akte - allerdings nicht auf alle Teile.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline