Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine "Verbrecherlaufbahn", oder: Wie ausgekocht sind 18-jährige Schülerinnen?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2007, 13:47   #26
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Die Ausbildung fängt am Montag an.

Die Freibeträge brauch ich gar nicht prüfen, es war zuviel. Ich hatte 3000 oder 4000€ auf dem Girokonto (auch beim Amt angegeben) und dann nochmal 5000€ auf dem Zuwachssparkonto, von dem ich dachte, ich komm da nicht ran. Die hatten dann ausgerechnet, dass ich über 1 Jahr nicht bedürftig gewesen wäre.
Naja das ist jetzt fast alles weg- Wohnung, Auto, Rückzahlung ans Amt.
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 13:51   #27
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Arania: Hm, also ich hab auch so meine Erfahrungen mit der Polizei gemacht... Kann es vielleicht sein, daß die in Deinem Erfahrungsschatz immer lieb und neutral aufgetreten sind, eben weil DU dabei warst? ( Weiß ja nicht was für eine Position Du da hattest...)
Nö eigentlich nicht, falls Du näheres wissen möchtest per PN, das hat mit diesem Thread nichts zu tun
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 14:06   #28
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.030
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Die Ausbildung fängt am Montag an.

Die Freibeträge brauch ich gar nicht prüfen, es war zuviel. Ich hatte 3000 oder 4000€ auf dem Girokonto (auch beim Amt angegeben) und dann nochmal 5000€ auf dem Zuwachssparkonto, von dem ich dachte, ich komm da nicht ran. Die hatten dann ausgerechnet, dass ich über 1 Jahr nicht bedürftig gewesen wäre.
Naja das ist jetzt fast alles weg- Wohnung, Auto, Rückzahlung ans Amt.
Sag mal, läßt Du immer soviel Geld zinsfrei auf nem Girokonto liegen?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 14:18   #29
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Was lernen wir daraus:
Sparen lohnt nicht, raus mit den Kohlen...
Selbst wenn man heute nen Job hat und was sparen möchte, kann man nicht davon ausgehen, daß man davon irgendwas wiedersieht, wenn die ARGE zuschlägt...

Hätte unsere "Schwerkriminelle" damals flott nen Führerschein gemacht udn sich nen kleinen Gebrauchtwagen geholt, hätte sie das ganze Problem nicht gehabt... Trauerspiel...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 14:34   #30
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Ist ja auch egal- der Termin ist vorbei, und solange die Aktenlage nicht klar ist, werde ich mich auch nicht äußern. ;)
Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
So, hab heute Post vom Anwalt gekommen, dass die ihm endlich mal Akteneinsicht gewährt haben.
Der meinte damals zwar, ich soll mir keine Sorgen machen, aber mir ist trotzdem total schlecht und ich hab eine wahnsinnige Angst.
Schon, wenn man das Wort "Staatsanwaltschaft" in Bezug auf sich selbst hört, wird einem ganz anders...
klar, dazu fehlt normalen Menschen einfach die Übung.

Sieh es mal so, hättest du in der Schule nicht so gut aufgepaßt, wärst du jetzt sicher auch im öffentlichen Dienst :-))) und hättest mit dem Diensteid den ersten Meineid begangen (und dich inzwischen an die Lügerei gewöhnt)
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2007, 14:48   #31
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Zitat:
Sag mal, läßt Du immer soviel Geld zinsfrei auf nem Girokonto liegen?
Na heute nicht mehr, aber damals hat das alles meine Mutter geregelt, vor 18 hatte ich nur eingeschränkten Zugriff auf mein Konto- ich durfte maximal 20€ pro Monat abheben, mehr hat meine Mutter nicht erlaubt. Ich war bei der Dorfsparkasse, da gabs auch keine Beratung und ich hätte eh nicht gewusst, was ich da machen soll. Ich war (und bin teilweise noch) bei solchen Sachen ziemlich unsicher und unselbständig.

Zitat:
Hätte unsere "Schwerkriminelle" damals flott nen Führerschein gemacht udn sich nen kleinen Gebrauchtwagen geholt, hätte sie das ganze Problem nicht gehabt... Trauerspiel...
Den Führerschein hatte ich schon ein halbes Jahr vor Antragstellung. Den hat mein Opa mir damals geschenkt- er fing dafür an zu sparen, als ich in die 1. Klasse kam...
Ein Auto durfte ich mir damals nicht kaufen, das hätte zu Hause mächtig Ärger gegeben, mir hätte keiner dabei geholfen und ich hätte es auch nicht günstig versichern können.
Das hat sich alles erst viel später ergeben.

Heute höre ich dann eher auf den Lebensgefährten meiner Mutter, der sagte mal:
"Solange man noch Geld hat, sollte man es ausgeben..."
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2007, 15:52   #32
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Standard

Ich war ja zuvor in Bayern... da bekamen wir zum Hartz noch Pauschalen für ansparung dazu... Ich habe davon in 2 Jahren 1200 euro angespart --- das war für ein teil neuer geräteanschaffung und möbel meiner kinder gedacht. Nach meinem Umzug hier her nach NRW -- wollte man uns das GEld weg nehmen... Es sei ja vermögen und wird angerechnet!
Ich dacht mich tritt ein pferd! vom harz gespart -- das sollte man ja...
und dann wirds auf die laufende hilfe angerechnet????
Ich habs sofort ausgegeben!
Wech fertig dann gaab eben nichts zum anrechnen.
Hier ticken die gesetze und uhren nochmal anderst als im süden sagte man mir..... gewöhnen sie sich daran -- hier leben sie liberal.
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 13:21   #33
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Hmmmmmmmmmm

Hab grad eine Kopie von dem Schreiben bekommen, das mein Anwalt zur Staatsanwältin schickte...
Das Problem ist, dass ich da zwei unwahre Behauptungen darin entdeckt hat, die er sich wohl falsch aus den Stichpunkten hergeleitet hat, die wir beim letzten Gespräch zu meiner Verteidigung gesammelt hat...

1. Sagt er, ich hätte keine Kenntnis von der Existenz des Sparguthabens gehabt, geschweigedenn über dessen Höhe.

Das stimmt aber nicht ganz. Ich wusste von der Existenz eines Sparkontos, aber nichts über dessen genaue Höhe, wo das liegt und wann, wo und wie man das auflösen kann.

2. Dass ich zum Zeitpunkt der Antragstellungen (Erstantrag und Fortzahlungsantrag) minderjährig gewesen wäre.

Stimmt nicht, ich war zu beiden Zeitpunkten 18. Nur beim Abschluss dieses Sparkontos war ich erst 14 oder so. Ich habe dieses Geld nicht selbst angelegt.

Er hat halt alles in allem den größten Teil des Sachverhaltes auf meine Mutter abgewälzt, die nun natürlich sauer ist.
Ich sags euch, wegen der ARGE zerbrechen noch Familien.

Was meint ihr, soll ich den Anwalt auf die Fehler hinweisen oder erstmal abwarten, weil er's ja eh schon hingeschickt hat?
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 13:42   #34
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Was meint ihr, soll ich den Anwalt auf die Fehler hinweisen oder erstmal abwarten, weil er's ja eh schon hingeschickt hat?
SOFORT darauf hinweisen und per Fax/Mail - auf jeden Fall schriftlich. Der Anwalt kann immer sagen, du hast es ihm so geschildert und wenn du diesen Brief nun unwiedersprochen läßt, hast du es getan/akzeptiert.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 13:51   #35
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@rivkele

Ja, du solltest das unbedingt klarstellen!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2007, 20:07   #36
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

gestrichen
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 16:37   #37
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard



Habe heute Post von der Staatsanwaltschaft bekommen:
Verfahren nach § 170 Abs. 2 StPO eingestellt :icon_klarsch:

Hoffentlich kann da die ARGE keine Revision einlegen??
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 20:39   #38
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Wenn das Verfahren eingestellt ist, ist es eingestellt, Glückwunsch
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2007, 08:09   #39
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Ende?

Da ist noch was möglich.
Erinnerung, Revision oder wie auch immer die Richter das nennen. Für einen "Erfolg" ist aber öffentliches Interesse nötig. Die Frist müsste die Staatanwaltschaft nennen können.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2007, 10:46   #40
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Wenn das Verfahren eingestellt ist gibt es keine Revision, da es kein Urteil gegeben hat , kann es auch keine Revision geben
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2007, 20:40   #41
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Anfechtung

So nennt das der Jurist.

Einfach mal in die Strafprozessordnung gucken, bevor man dem Staatsanwalt das letzte Wort erlaubt.

§ 171 StPO
Gibt die Staatsanwaltschaft einem Antrag auf Erhebung der öffentlichen Klage keine Folge oder verfügt sie nach dem Abschluß der Ermittlungen die Einstellung des Verfahrens, so hat sie den Antragsteller unter Angabe der Gründe zu bescheiden. In dem Bescheid ist der Antragsteller über die Möglichkeit der Anfechtung und die dafür vorgesehene Frist (§ 172 Abs. 1) zu belehren.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2007, 00:01   #42
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

So sieht es schon anders aus, Anfechtung ist etwas anderes als Revision
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 17:26   #43
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

... heute hat meine Mutter eine Vorladung von der Kripo gekriegt. Jetzt will man sie wohl dafür belangen. Da steht als Vorwurf nur "Betrug ARGE". Bei mir stand genau, was sie mir Vorwerfen (welcher Antrag usw). Jetzt weiß sie nicht mal, ob das in der Sache wegen mir ist oder wegen was anderem.

Wo holt man sich den Beratungsgutschein?
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 19:06   #44
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Beim Amtsgericht, aber es sollte bei Deiner Mutter schon konkret stehen um was es geht
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 19:34   #45
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Es steht als Tatvorwurf wirklich nur "Betrug ARGE".
Dann nur noch das übliche blabla "es ist beabsichtigt, sie zum Tatvorwurf zu bernehmen"
rivkele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 19:54   #46
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Soll sie als Beschuldigte oder als Zeugin vernommen werden ?

Jedenfalls braucht sie sich in beiden Fällen zum Sachverhalt nicht zu äußern - was ich ihr zunächst auch dringend empfehlen würde.
mostes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 19:59   #47
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Wie kommst Du denn auf so was? Wenn es sich um eine Anklage gegen sie selber handelt kann sie kaum als Zeugin gegen sich selbst auftreten?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 20:40   #48
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

@ Arania


Die Mutter hat eine Vorladung bekommen. Meine Frage war, ob die Mutter als Beschuldigte oder als Zeugin vernommen werden soll.

Von Anklage habe ich nichts gelesen. Die wird es in diesem Stadium der Ermittlung auch noch garnicht geben sondern - wenn überhaupt - erst nach Abschluss der Ermittlungen.

So stehts im Gesetz.
mostes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 20:46   #49
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

MIR ist das klar.

Allerdings ist das Verfahren gegen die Tochter abgeschlossen, also kann es sich doch logischerweise nur um eine Anschuldigung gegen die Mutter handeln, oder?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 20:59   #50
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Schön, dass dir! das klar ist.

Von einer Anklage - die es nicht gibt - hast allerdings du geschrieben - alles klar ?
mostes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
18jaehrige, 18jährige, ausgekocht, schuelerinnen, schülerinnen, verbrecherlaufbahn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der 74-jährige Bonner Claus Köster: "Ich würde jeden Job annehmen" wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 20 21.09.2008 01:27
keiner "kümmert" sich um meine Angelegenheiten - was machen? - wo beschweren? Sinus3000 ALG II 10 01.07.2008 15:06
"konzernsicherheit" - oder die augen offen halten nach "v.i.b.s." mo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.06.2008 14:27
"Hedge Fonds sind Gefahr für demokratische Gesellschaft" Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.11.2007 03:31
Beschluß BVerfG: Kontenabfrage Abrufe "ins Blaue hinein" sind unzulässig! Admin2 Aktuelle Termine und Entscheidungen 1 29.09.2007 16:47


Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland