Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!


U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  16
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2013, 15:32   #26
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat:
Hab morgen wieder einen termin und muss 100% wieder sowas Unterschreiben ! 100% was soll ich dann machen ?
Standhaft bleiben. Das die Dich nicht rauswerfen dürfen, haben wir Dir ja schon gesagt. Das sind nur leere Drohungen.
Wenn Du was unterschreiben sollst, steck das ein und sag, Du wirst das in Ruhe prüfen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 15:37   #27
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Standhaft bleiben. Das die Dich nicht rauswerfen dürfen, haben wir Dir ja schon gesagt. Das sind nur leere Drohungen.
Wenn Du was unterschreiben sollst, steck das ein und sag, Du wirst das in Ruhe prüfen.
Ok, mach ich! Vielen Dank ;)
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 15:41   #28
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von WasNun88 Beitrag anzeigen
Gibts nen Vordruck oder muss ich selbst was Aufsetzen ? ;)

Wie auch immer, werde mich da nachher gleich mal ran machen. Vielen Dank
geht formlos:

du schickst die EGV nebst sanktionen in kopien plus ein begleitendes schreiben+krankmeldungen mit der überschrift "fachaufsichtsbeschwerde"

Zitat:
(....)am xx.xx.xxxx wurde mir eine EGV vorgelegt und mit wüsten drohungen wurde ich zu einer unterschrift genötigt. dem sachbearbeiter war mein schlechter gesundheitszustand bewußt, oder er hätte diesen über den ärztlichen dienst, bzw. dem psychologischen dienst der BA VOR ausdruck der EGV abklären müssen.
durch sein eigenmächtiges verhalten wurde ich in meiner gesundheit (weiter)geschädigt. weitere juristische schritte gegen den mitarbeiter behalte ich mir ausdrücklich vor !
wegen der möglichen strafrechtlichen konsequenz, verlange ich die zuweisung eines anderen, fähigeren kollegen. das vertrauensverhältnis ist komplett zerstört, unabhängig davon, ob es sich um inkompetenz handelt, oder vorsätzliches fehlverhalten.
->war jemand mit vor ort<-
mein beistand (herr/frau X)wird die vorkommnisse(vor gericht) bestätigen können

mit freundlichen grüßen,
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 15:45   #29
Rocky Balboa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.03.2013
Beiträge: 144
Rocky Balboa
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Es gibt eine Beratungsstelle in Kulmbach, die dich vor Ort unterstützen kann:

Beratungsstelle für Arbeitslose Kulmbach &mdash; Tacheles Adressdatenbank
Rocky Balboa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 15:52   #30
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von Rocky Balboa Beitrag anzeigen
Es gibt eine Beratungsstelle in Kulmbach, die dich vor Ort unterstützen kann:

Beratungsstelle für Arbeitslose Kulmbach &mdash; Tacheles Adressdatenbank

Mehrmals schon Angerufen und Email kontakt, aber keine Meldung.
Falls es die Stelle ist die ich meine, die befindet sich zumindest in der Strasse, also wird es die schon sein.
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 15:55   #31
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

achso, auch @sumses vorschlag mitnehmen und über das SG-morgen SOFORT-druck machen

da hilft der rechtspfleger vor ort bei der formulierung

macht mich echt zornig, wie mit kranken menschen umgegangen wird
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 16:04   #32
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
achso, auch @sumses vorschlag mitnehmen und über das SG-morgen SOFORT-druck machen

da hilft der rechtspfleger vor ort bei der formulierung

macht mich echt zornig, wie mit kranken menschen umgegangen wird
SG ist in Bayreuth 30KM von mir entfernt, da komm ich nicht hin morgen, kein Geld, hab ja Sperre.
Kann ich das auf dem normalen gericht auch machen ? Normales Gericht haben wir, SG nicht.
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 16:07   #33
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Nein, muss SG sein. Du kannst das aber schriftlich machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 16:09   #34
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Nein, muss SG sein. Du kannst das aber schriftlich machen.
Ok, aber es läuft ja schon übern Anwalt mit Eilverfahren oder wie man das nennt , vorgestern sind die Akten beim Anwalt eingetroffen von der Arge, reicht das , oder soll ich trotzdem selbst mich noch mit einmischen ? Nicht das ich da nen fehler mache und den RA nun dazwischen funke und dann wieder keiner weiß was nun Sache ist ;)
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 16:12   #35
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Wenn das beim Anwalt ist, brauchst Du nichts zu machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 16:18   #36
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wenn das beim Anwalt ist, brauchst Du nichts zu machen.
Ja, ist schon beim Anwalt, hatte ich glaub oben schon erwähnt ;)

Ok, dann mach ich dahingehend mal nichts weiter und verlass mich auf meinen Anwalt.

Bedanke mich schon mal für die ganze Hilfe! :danke:

Sobald sich was tut, werde ich berichten ;)
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 18:33   #37
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.732
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Und ab jetzt bitte unterschreibst du, dein Bruder und deine Mutter nichts mehr ohne das ihr das ein paar Tage zu Hause geprüft habt. Wenn jemand darauf besteht das das jetzt unterschrieben werden muss, dann ist da was faul dran.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 17:39   #38
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Also war heute drin, nun will er mir erneut eine Amtsärztliche Untersuchung aufdrücken, nur wenn der das feststellt das ich NICHT ARBEITEN kann, werde ich auch so behandelt. Ansonsten muss ich weiterhin Bewerbungen schreiben, mich vorstellen etc. ansonsten noch mehr Sanktionen!

Meine bisherigen Befunde etc. reichem Ihm nicht aus, jetzt gehe ich am Montag ( hab Termin gemacht ) zu meiner HA und lass mir von der nochwas raus schreiben, weiß aber nicht ob das was hilft, da die Sanktion ja schon läuft.

Und ich ja keine Krankenmeldungen habe, da ich seitdem ich in Psychotherapie war und mir der Psychotherapeut sagte ( ich stelle ihnen keine krankenmeldung aus ) und ich dadurch schon Sanktionen erlitt keine Krankenmeldungen mehr vom Arzt hatte.

Ausserdem wird mein Widerspruch nicht durchkommen sagte er, aber da hab ich ihn keine Antwort drauf gegeben, nur das er das mit meinem Anwalt besprechen soll. ^^

Und wie ich auf den Paragraphen komme mit der EGV :dann verstößt der Abschluss einer EGV mit einem HE mit zweifelhafter Erwerbsfähigkeit gegen den elementaren Leistungsgrundsatz gem. § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB II? (HessLSG vom 17.10.2008 – L 7 AS 251/08 B ER).

Hab ich ihn halt gesagt das ich mich im Internet erkundigt habe. Seine Antwort: Die haben keine Ahnung, wenn ich Fragen habe soll ich ihn Fragen und nicht solche die selbst probleme mit der ARGE haben usw.

Da musste ich fast Lachen um ehrlich zu sein :D

So, meine Frage:

Da ich ja keine Krankenmeldung habe zurzeit, ich aber trotzdem alle Untersuchungsergebnisse etc. schon rein habe, was kann ich machen ? Hab ich überhaupt ne Chance das mit meinem Anwalt zu Gewinnen, oder eher nicht ?

Was bedeutet zweifelhafte Erwerbsfähigkeit ? Das zweifel bestehen seitens wen ? Arzt ? Mir ? Muss das Belegt sein durch Amtsarzt ?? Kann dem nicht ganz Folgen..

Ich hab ehrlich kein Plan, was ich noch machen soll. Fühl mich wie in ner engen Kiste die sich langsam mit Wasser füllt, und das Wasser steht bereits Unterlippe


Achja, EGV musste ich keine Unterschreiben diesmal
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 18:23   #39
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Hab ich das jetzt richtig verstanden, Du hast dem SB die ganzen Befunde usw gegeben?

Die ehen den nichts an.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 18:45   #40
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Hab ich das jetzt richtig verstanden, Du hast dem SB die ganzen Befunde usw gegeben?

Die ehen den nichts an.
Ja, weil mir ja keiner von denen glaubt und ich vom Psychotherapeuten keine Krankenmeldung etc. bekam, hab ich jeden verdammten nachweis rein gebracht nach jedem Klinikumaufenthalt ( 2011 hab ich min 5 Untersuchungsbefunde etc, rein. )

Es wurde ja immer wieder was anderes gefunden, und immer wurde vom JC behauptet ich würde trotzdem arbeiten können.

zwischendurch noch ne Steißbeinfistel gehabt, auch OP entfeernt und wurde gepfuscht :( Müsste längst wieder Op machen, aber in dem Zustand unmöglich..

Auch das weiß er, aber naja, was soll ich sagen. Irgendwo muss ich nen Fehler machen, anders kann ich es mir nicht erklären.
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 04:09   #41
Flobi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.03.2013
Ort: Sagt er nicht.
Beiträge: 28
Flobi
Unglücklich AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Exkurs:

Ich kann leider nichts Konstruktives zu deinem Thread beitragen.

Diese Gängelei erinnert mich nur an meine eigenen Erfahrungen mit dem JC 2010 in Berlin. Was ich mir da anhören musste...

Ob meine Eltern "Ländereien" besäßen, weil sie mich so lange unterstützt hätten und ich deswegen ohne Stütze auskommen konnte, gehörte da noch zum Harmlosesten.
Als ich das erste Mal auf dem JC in Berlin Mitte gewesen bin, hat mir gleich und ohne Vorwarnung so ein Müllermilch schlürfender Rotzlümmel mit Kappie auf dem Kopf aus heiterem Himmel gedroht, ich weiß beim besten Willen nicht mehr warum und weshalb. Vermutlich passte ihm meine adrette Frisur einfach nicht und ich sah nicht verwahrlost genug aus.
Dadurch habe ich dann plötzlich erhebliche Zweifel in meiner Arbeitsmoral verspürt und war in der Folge erstmal drei Monate krank geschrieben. Ich habe das umunwunden auch deshalb gemacht, um die Sachbearbeiter zu besserem Umgang zu erziehen.
Je mehr Drohungen, je aggressiver, je unfähiger, je dümmer der Sachbearbeiter, umso kränker wurde ich und umso länger dauerte die AU.

Leider hast du anscheinend nicht solche Möglichkeiten.
Das tut mir aufrichtig leid.

Ich steh dir in Gedanken bei deinen JC-Besuchen bei!


"zwischendurch noch ne Steißbeinfistel gehabt, auch OP entfeernt und wurde gepfuscht"

Oh Gott-oh-Gott, jetzt weiß ich, warum ich mich nicht unters Messer legen wollte.
Und das wissen jetzt alles deine SB?
Aber mach dir nichts draus, ich habe damals auch -aus Versehen- den falschen Durchschlag der AU eingereicht - mit Diagnose.

Ich habe mich nach den Erfahrungen damals wirklich gefragt, warum auf den JC nicht mehr passiert. Viele legen es bewusst drauf an, provozieren und schikanieren, wie sie können. Dass die eine oder der andere nicht nachmittags von einem Kunden nach der "Schicht" persönlich im Empfang genommen wird, wundert mich. Und wenn dann etwas passiert und jemand durchdreht, ist das Geplärre und Gejaule in den Medien wieder groß.

Ich möchte nicht zu Gewalttaten aufrufen, und ich kann mir vorstellen, wenn so etwas passiert, dann trifft es vermutlich auch wieder die falschen, aber nach meinen Erfahrungen mit dem JC Berlin Mitte und mit einer Dame vom JC Charlottenburg im Empfang (habe mir damals sogar den Namen aufgeschrieben) wundert es mich eigentlich, dass so wenig passiert.

an die @admins: Könnt ja meinen Beitrag wieder löschen, wenn es der Diskussion nicht dienlich ist und nicht zielführend ist, wahrscheinlich ist auch einfach der Thread der falsche.

Alles Gute und lass du dich nicht provozieren!

Ich muss jetzt Bewerbungen schreiben.
Flobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 18:21   #42
bidtot
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 46
bidtot Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Hy,

wäre es nicht besser, wenn du zu einer anderen Psychiaterin gehst.
Ich glaube das der dir nicht gut tut, so wie ich das raushören konnte, auch weil er dich nimmer krankschreiben will.
Dein Hausarzt sollte dich wenigstens krankschreiben, oder ein anderer Arzt bei dem du schon warst und der die Probleme kennt.

Ich kann verstehen, wenn du keine aktuelle Krankmeldung mehr hast, das man dann quasi auch sagt, das du nimmer krank bist, bzw. arbeitsfähig.

Ich hatte in einer ähnlichen Situation ein Magengeschwür bekommen. Pass auf, das das nicht auch noch zutrifft. Die Psyche kann sehr viel kaputtmachen auch körperlich gesehen.
Ich kenne das ähnlich und wenn dich kein Arzt mehr krankschreibt, dann fühlt man sich schon etwas verlassen, einfach beschissen in dieser Situation, irgendwie auch nicht richtig verstanden.
Wie gesagt kann man auch die Ärzte wechseln und muss hoffen, das die anderen einen besser verstehen, eben besser sind.
Ich Trottel hab meinen SB auch die Befunde oder Berichte gegeben, das nerft mich jetzt im Nachhinein tierisch, weil alle einem sagen, das das Falsch war^^.
Gut das du beim Anwalt warst. Ich denke das Du zu unrecht so schikaniert wirst. Ich bin wirklich mal gespannt wies weiter geht.
Die JC´ler machen oft mehr kaputt wie das sie einem helfen.

Ein schönes Wochenende
bidtot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 18:32   #43
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Danke Euch beiden ;)

Fakt ist, der Psychotherapeut hat mir am ersten Tag Wortwörtlich ins Gesicht gesagt :

Ich bin der Chef, du befolgst meinen Befehlen!
Ich werde dir nicht helfen, du musst dir selbst helfen!
Krankenmeldung gibt es bei mir Grundsätzlich nicht, auch nicht fürs Arbeitsamt,du sollst ja nicht Krank machen!

Und er hatte damals Diagnostiziert das ich :

PPanikattacken, Angoraphobie und und und hätte.
Dann kam Borreliose mit dazu, was meine neue Hausärztin als Ausbeuterei bezeichnete, weil das gar nicht Akut bzw Aktiv ist! Und ich laut Internisten aber mehrere Test habe machen müssen die ich selbst habe bezahlen müssen, wo ich jetzt noch einen unbezahlten habe ( 70€ )

Und das ging immer so weiter, immer wieder was anderes, und der Sb meinte ich will ihn verarschen und somit hab ich ihm alles Schwarz auf Weiß vorgelegt was ich bis dato für Diagnosen hatte.

Und momentan hab ich schon wieder son Arschkriecher ( Fistel ) in Leiste und Steißbein , ich dreh einfach nur noch am Rad! Kann das aber nicht Operieren lassen, weil ich dann wieder Schonhaltung einnehme, da es schmerzt wie verrückt und dann würde ich wieder total verspannen und könte mich überhaupt nicht mehr bewegen mit dem ganzen scheißdreck.

Das checkt dieser Scheiß SB aber nicht und naja, was soll ich sagen, rest kennen wa ja.

Fühl mich nur noch Schikaniert und so wie diese Leute mit Hilfebedürftigen umgehen, würde ich nicht mal mit Exkrement umgehen!

:)) Aber Herzlichen Dank für Eure Lieben Worte ;)

Auch ein paar nette Sätze können einen doch immer wieder mal etwas Aufmuntern ;)
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 20:18   #44
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Nochwas, was mir eben noch auffällt.

Hatte es a schon mal erwähnt, ich wurde zusätzlich zu den 100% noch 10% Miete Sanktioniert, diese wurde aber komplett Sanktioniert nicht nur 10% wie geschrieben. Wat solln das nun ?? Meine komplette Miete ( 102 € ) wurden nun von meiner Mutter abgezogen und meinen Brüdern.

Restbetrag : 398€ ( gestern auf dem Konto ) abzüglich E.ON , was der Vermieter auf uns angemeldet hat obwohl wir bei Tschibo angemeldet haben etc. müssen das nachzahlen + Abschlag, weil laut E.ON kein wechsel möglich ist solang Schulden drauf sind etc. werden 384€ abgezogen Monatlich von der Leistung

Das kann doch alles nich hinhauen ? o.O

Man diese ganze Kacke bringt mich noch um den verstand.

398€ für 30 Tage für 4 Personen, was soll man sich davon kaufen ?? Brot und Butter ?? Leitungswasser zum trinken ??
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 08:26   #45
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

In #21 hatte ich dazu was geschrieben. Mutter soll Widerspruch einlegen und beim Sozialgericht eine EA einreichen mit Bezug auf das Urteil des BSG im anderen Thread.
http://www.elo-forum.org/pressemeldu...ml#post1407713
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 12:57   #46
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat:
Ich bin der Chef, du befolgst meinen Befehlen!
Ich werde dir nicht helfen, du musst dir selbst helfen!
Krankenmeldung gibt es bei mir Grundsätzlich nicht, auch nicht fürs Arbeitsamt,du sollst ja nicht Krank machen!
Also wenn jemnd, der mir helfen soll, so mit mir reden würde, der würde mich nie wieder sehen.

Zitat:
Dann kam Borreliose mit dazu, was meine neue Hausärztin als Ausbeuterei bezeichnete, weil das gar nicht Akut bzw Aktiv ist! Und ich laut Internisten aber mehrere Test habe machen müssen die ich selbst habe bezahlen müssen, wo ich jetzt noch einen unbezahlten habe ( 70€ )
Ich vermute mal, Deine Hausärztin hat recht. Normal wird fast alles, was medizinich notwendig ist, von der Kasse übernommen. Kann passieren, dass es ausnahmsweise mal l einen Test gibt, der nicht übernommn wird und der dennoh sonnvoll ist, aber das sollte Dir der Arzt dann schon genau erklären, warum das sinnvoll ist. Aber gleich mehrere Tests? Glaub ich nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 14:29   #47
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Also wenn jemnd, der mir helfen soll, so mit mir reden würde, der würde mich nie wieder sehen.



Ich vermute mal, Deine Hausärztin hat recht. Normal wird fast alles, was medizinich notwendig ist, von der Kasse übernommen. Kann passieren, dass es ausnahmsweise mal l einen Test gibt, der nicht übernommn wird und der dennoh sonnvoll ist, aber das sollte Dir der Arzt dann schon genau erklären, warum das sinnvoll ist. Aber gleich mehrere Tests? Glaub ich nicht.
Ja, habe die Psychotherapie ja auch abgebrochen dann, er hat sich kein einziges mal erkundigt warum ich nicht mehr komme etc.

Zum Test:

Habe einen normalen Test gemacht, der war kostenlos, da konnte Sie aber nicht sicher sagen ( so ihre worte ) und sagte sie würde mir den anderen noch empfehlen der sicherer ist und einen der mein Abehrsystem zeugs da Testet. Beide haben e 69€ gekostet. Einen hab ich inzwischen bezahlt, den andern kann ich nicht bezahlen, hab ja nichts.

Und als Sie beide Tests hatte, bin ich erneut hin und Sie sagte " also sicher ist es trotzdem nicht, aber ich würde Ihnen nun mal Minocyclin oder wie diese Tabletten da heissen mitgeben! Habs 4 Wochen genommen und mir ging es immer schlechter ^^ Bin dann ins Klinikum, weils mich fast zerrissen hat, und da wurden die abgesetzt weil: keine Borreliose aktiv und weil die Tabletten auf meine Leber gingen ( viel zu hohe werte gehabt )

:)) Wahre Geschichte leider.
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 17:46   #48
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

NA, zu der Ärztin hätte ich auch kein Vertraen mehr. Warst Du mal da und hast ihr berichtet, dass Dir das Medikament nicht bekommt?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2013, 16:19   #49
WasNun88
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 65
WasNun88 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
NA, zu der Ärztin hätte ich auch kein Vertraen mehr. Warst Du mal da und hast ihr berichtet, dass Dir das Medikament nicht bekommt?
Hatte Sie sogar schon als Sie es mir verschrieben hat darauf hingewiesen das ich auf bestimmte Medi´s schnell hohe Leberwerte bekomme und Sie sagte nur, das muss man in Kauf nehmen, das ist üblich!
WasNun88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2013, 00:09   #50
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Was tun, 100% Sanktion kurz vor Therapie!

Sowas nenn ich verantwortungslos.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sanktion, therapie

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Psychologische Gespräche - systemische Therapie Beratung und Therapie - Unterschied? user2012 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 07.07.2012 17:09
100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr Rennrakete U 25 8 17.04.2011 15:40
therapie pipopimarosa ALG II 5 05.01.2010 11:39
Therapie Money77 Allgemeine Fragen 41 30.06.2009 19:13
Therapie / ALG 1 ? marvin ALG I 1 14.05.2009 14:41


Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland