U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2012, 20:56   #1
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Hallo^^
Ich hab mich gerade hier angemeldet weil mir eine Frage auf der Zunge liegt und ich nicht weiß an wen ich mich wenden soll...

Also meine Geschichte ist ein wenig komplizert..Ich bin umgezogen,wohne mit meinem verlobten und unserem Kind in einer eigenen Wohnung. Er geht arbeiten (Zeitarbeitsfirma) und als aufstockung kriegen wir Alg 2. Jetzt ist es so dass ich in dem Jahr keinen Kiga platz gefunden habe. Vor 2 Monaten ca waren wir bei dem zuständigen Amt deswegen und die haben mir einen vermittelt. Bis hierhin ist alles gut...

Letzte Woche Donnerstag war ich zum Berufsberatungsgespräch und da ich schon ein Jahr hier wohne und sich immer noch nix getan hatte,hatte "man mir ans Herz gelegt" dass ich doch ein BVB machen sollte...Ich hab dem eigentlich immer skeptisch endgegen gesehen,da mir einiges schon erzählt wurde. Meine Vorschläge dass ich erst mal teilzeit was suche und arbeiten gehe und dann ab 2013 eine Lehre mache wurden immer belächelt und ich wurde immer auf das BVB hingewiesen. Nun habe ich eingewilligt,am Donnerstag.Heute hatte ich erst ein Gespräch mit dem Kiga wo vertraglich alles geregelt wurde etc. Am Donnerstag allerdings wurde mir "mitgeteilt" dass wenn ich es wagen sollte das BVB abzubrechen,ich aus der Berufsberatung rausfliege und meine SB mich in... lasst mich nicht lügen ich weiß nicht mehr wie das heißt... Zwangsmaßnahme?Auffangmaßnahme? Irgendwie sowas, stecken wöllte.Also habe ich gefälligst am 24.09.2012 mit dem BVB anzufangen...

Nun hat sich heute aber ergeben dass mein Zwerg erst ab dem 1.10.2012 in den Kiga geht,dazu 1 Monat Gewöhnungsphase bis zum 1.11.2012. Demzufolge kann ich erst ab da das BVB machen. Denn ohne eingewöhnungsphase möchte ich nicht mein Kind in den Kiga stecken.

Jetzt habe ich morgen das Gespräch mit dem Leiter der Schule und ich weiß nicht was ich dem sagen soll... Angemeldet (aber noch nicht vertraglich,ich denke das dürfte erst morgen kommen,sondern nur die Berufsberaterin hat das so eingeschrieben) bin ich zum 24.09.2012,also ab da soll das ganze anfangen. Aber was mach ich nun? Ich kann mein Kind nicht mitnehmen,ich habe niemanden der auf ihn aufpasst,und Kindergarten geht erst ab dem oben genannten Termin los.

Kann sie mich wirklich sperren oder das Geld streichen? Den ganzen Tag hab ich hin und her überlegt aber ich weiß einfach nicht was ich da machen kann. Ich kann ihn ja schlecht daheim lassen oder ihn mitnehmen...

Ich hatte das Problem am Donnerstag schon angesprochen weil ich geahnt habe dass soetwas kommt,allerdings wurde ich abgespeist mit den Worten:" wenn sie dann und dann eine Ausbildung oder ähnliches anfangen dann ist der Staat verpflichtet ihnen einen Kiga platz zu geben und ab dem Termin muss das Kind in den Kiga. " .... Ich will mein kind nicht einfach so in eine Einrichtung stecken und es dort für 8 oder 9 Stunden am Tag versauern lassen (Ich weiß nicht wie lang das dort geht beim BVB)

Können die mir wirklich da einen Strick draus ziehen? Und was mache ich jetzt am besten? Ich hab Angst dass man mir wegen sowas das Geld streicht oder sowas...


2 kleine Frage :) : Was wäre wenn ich während des BVB arbeit finde die ich von mir aus gesucht habe? Muss ich das BVB weiterziehen oder kann ich mich dort einfach ordnungsgemäß abmelden und dann die Arbeit machen die ich hätte? (Nur eine Was-wäre-wenn... Frage)


Danke dass ihr euch diesen Roman durchlest,ich hoffe es ist einigermaßen verständlich... :)
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:18   #2
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Eine vielleicht dumme Frage: Was ist BVB in diesem Zusammenhang?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:21   #3
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

BVB heißt Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme ^^ Da meine SB der Meinung ist ich wüsste noch nicht so wirklich welche Lehre ich machen will soll ich wohl das machen.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:23   #4
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Da meine SB der Meinung ist ich wüsste noch nicht so wirklich welche Lehre ich machen will soll ich wohl das machen.
Deine SB ist der Meinung.... oK, aber welche Meinung hast du selbst?
Weißt du bereits welchen Beruf du gern lernen möchtest, oder ist das eine dieser lästigen "Parkmöglichkeiten" für Erwerbslose?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:31   #5
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Ich wollte anfänglich Floristin lernen. Das hatte ich vor genau einem Jahr schon mal vorgeschlagen,das wurde mir aber dann wieder entrissen mit den Argumenten: Da verdient man aber nict mehr so viel,so gefragt sind die jetzt auch nicht mehr, da gehen Ihre Qualitäten flöten"

Ich hatte vor ein paar Monaten mal einen 6 Stunden langen Test mitgemacht,wo mir genau das gleiche erzählt wurde was ich schon weiß - kreative Berufe kann ich machen. Dann hatte ich als Ausweichmöglichkeit zur Floristin,da mir das ja irgendwie madig gemacht wurde, etwas am PC zu machen was in Richtung Grafikdesign geht. Und da werde ich mir nun was suchen,allerdings wars nun zu spät mit der Ausbildung 2012 also bleibt mir nur 2013.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:32   #6
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Danke.

Ist ja schön, daß Deine SB weiß, daß der Staat verpflichtet ist, Dir einen Kiga-Platz zu geben, aber ihre Vorstellungen darüber, wie schnell das geht, ist anscheinend etwas naiv.

Hast Du schriftlich (am besten vom Jugendamt), ab wann Dir der Kindergartenplatz zugesagt ist? Das müßte m. E. die SB akzeptieren.

Ansonsten kann ich leider zu der Problematik gar nichts sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:35   #7
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Meine Vorschläge dass ich erst mal teilzeit was suche und arbeiten gehe und dann ab 2013 eine Lehre mache wurden immer belächelt und ich wurde immer auf das BVB hingewiesen.
Mich interessiert in welcher Einrichtung, Schule, Träger ect. du dieses BVB machen sollst.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:37   #8
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Laut Jugendamt sollte das ganze am 15.09. losgehen,allerdings ging der Termin erst heute und da wurde in den Vertrag reingeschrieben dass er ab dem 1.10.in den Kiga geht..
Davon hab ich noch nix schriftlich das wird mir erst alles zugeschickt weil das heut alles erst ins Rollen gekommen ist.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:41   #9
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Mich interessiert in welcher Einrichtung, Schule, Träger ect. du dieses BVB machen sollst.

Der Träger heißt glaub ich ASG wenn mich nicht täusche und das ist in Sachsen. Ist glaub ich eine Schule die genau auf das spezialisiert ist.

Ich hab von denen noch so gut wie gar nix,nur einen Zettel von meiner Berufsberaterin wo draufsteht von wann bis was das geht,bei wem ich mich melden muss und wo genau das ist. Das ganze andere Zeugs krieg ich dann wohl erst morgen...
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 21:55   #10
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Der Träger heißt glaub ich ASG wenn mich nicht täusche und das ist in Sachsen. Ist glaub ich eine Schule die genau auf das spezialisiert ist.
Du hast das Arbeitssicherungsgesetz verlinkt.
Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Ich hab von denen noch so gut wie gar nix,nur einen Zettel von meiner Berufsberaterin wo draufsteht von wann bis was das geht,bei wem ich mich melden muss und wo genau das ist. Das ganze andere Zeugs krieg ich dann wohl erst morgen...
Ehrlich gesagt, dass ist für mich alles wenig hilfreich.

Es ist für mich schon wichtig zu wissen, ob das BVB in einer Schule oder bei einem sog. "Träger" im Rahmen einer Maßnahme stattfinden soll.

Und was genau steht auf diesem Zettel? (Einscannen, fotografieren, abtippen!)
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 22:10   #11
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Upsala,ich hab aber gar nix verlinkt?!


Ich tippse mal ab,einen Scanner haben wir leider nicht.

Sehr geehrte Frau ...,

nach erfolgter beruflicher Beratung und Prüfung der Fördervoraussetzungen teile ich Ihnen mit, dass Sie für eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bei dem überbetrieblichen Träger

ASG (Ort möchte ich wenn möglich hier nicht einfügen)

vorgesehen sind.

Bitte nehmen sie umgehend mit o.g. Bildungsträger Kontakt auf,wenn sie an dieser Maßnahme interessiert sind.
Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung erforderlich:
-tabellarischer Lebenslauf
-Letztes Zeugnis (Kopie)

Die Maßnahme beginnt am: 24.09.2012

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bildungsträger.
Sollten Sie sich nicht für die Bildungsmaßnahme bewerben,gehe ich davon aus,dass Sie vorerst die Hilfe der Berufsberatung nicht mehr benötigen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in der Maßnahme.

Mit freundlichen Grüßen

...

Auf der rückseite:

Adressen der ASG (Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen)
und andere Adressen von Bildungsträgern die damit nix zu tun haben.

Edit: Aus irgendeinem Grund verlinkt da immer irgendas bei dem Träger... warum auch immer,ich wars nicht.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 22:31   #12
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Vermutlich eine automatische Ersetzung der Abkürzung

A S G

durch den Link auf das Arbeitssicherungsgesetz durch die Forensoftware. Nicht verwirren lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 22:33   #13
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen

Sehr geehrte Frau ...,

nach erfolgter beruflicher Beratung und Prüfung der Fördervoraussetzungen teile ich Ihnen mit, dass Sie für eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bei dem überbetrieblichen Träger

Bitte nehmen sie umgehend mit o.g. Bildungsträger Kontakt auf,wenn sie an dieser Maßnahme interessiert sind.

Die Maßnahme beginnt am: 24.09.2012

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bildungsträger.
Sollten Sie sich nicht für die Bildungsmaßnahme bewerben,gehe ich davon aus,dass Sie vorerst die Hilfe der Berufsberatung nicht mehr benötigen.

Edit: Aus irgendeinem Grund verlinkt da immer irgendas bei dem Träger... warum auch immer,ich wars nicht.
ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH - Startseite

So wie ich das alles verstehe, musst du diese Maßnahme nicht zwangsläufig antreten.
Sie wurde die als einzige Unterstützung zur Berufswahl angeboten - was an sich schon armselig ist - aber sie hat keine RFB (Rechtsfolgebelehrung).
Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Am Donnerstag allerdings wurde mir "mitgeteilt" dass wenn ich es wagen sollte das BVB abzubrechen,ich aus der Berufsberatung rausfliege und meine SB mich in... lasst mich nicht lügen ich weiß nicht mehr wie das heißt... Zwangsmaßnahme?Auffangmaßnahme? Irgendwie sowas, stecken wöllte.Also habe ich gefälligst am 24.09.2012 mit dem BVB anzufangen...
Hast du diese Androhung in die Zwangsmaßnahme schriftlich?

Und: Gehst du allein aufs JC?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 22:52   #14
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Ich gehe immer mit meinem Freund dorthin,allerdings muss mein Kind noch mit,da er ja nicht allein bleiben kann. Und da wird dann immer gesagt"Du bleibst mal mit dem Papa draußen,nicht wahr?" Jemand anderen habe ich leider nicht zum mitnehmen.

Die Androhung auf diese Maßahme hab ich nicht schriftlich,allerdings hat mir meine SB eine Eingliederungsvereinbarung geschickt (die ich noch nicht unterschrieben habe) Ich kann ja mal zitieren,um alles abzuschreiben fehlt mir momentan etwas die Muse,entschuldige bitte.

Also,ein "Deckblatt" :

Sehr geehrte Frau ...,

wie beim Termin in der Berusberatung besprochen,erhalten Sie anbei die neue Eingliederungsvereinbarung.Ich bitte Sie,ein Exemplar zu unterschreiben und dieses bis zum 28.09.2012 im Jobcenter einzureichen. Das zweite Exemplar ist für Ihren Verbleib.

Ich wünsche Ihnen für die teilnahme an der BVB viel Erfolg.Bei Problemen und Fragen bin ich jederzeit erreichbar.

MFG
...

Eingliederungsvereinbahrung:

Ziele:
erfolgreiche Teilnahme an einer BVB und nahtlose Integration in Ausbildung.

Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter (Ort) unterstützt sie mit folgenden leistungen zur Eingliederung:
Angebot einer BVB bei der A S G
->voraussichtlicher Beginn: 24.09.2012 bis 31.07.2013
-> auf Antragsstellung BAB + KIG hingew.(nur bei BVB)
[...]

Bemühungen von Frau ... zur Eigliederung in Arbeit
Teilnahme an einer BVB Masnahme im Zeitraum vom 24.09.2012 bis 31.07.2013

-aktive Teilnahme an der BVB
-regelmäßige Teilnahme
-keine Unpünktlichkeiten
-keine Vertragswidrigkeiten

->Ich beantrage während der BVB Berufsausbildungshilfe (BAB) und Kindergeld
-> zu einladungen in der Berufsberatung und im Jobcenter (...) erscheine ich regelmäßig und pünktlich
-Ich zeige jegliche Veränderungen im Jobcenter bzw.der Berufsberatung an

Halten sie sich innerhalb des zeit und ortsnahen Bereiches auf...


Wie gesagt alles abzuschreiben ist mir jetzt zu mühselig und das was ich geschrieben habe ist das was in den kleinen Kästchen da steht.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:05   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Ich wollte anfänglich Floristin lernen. Das hatte ich vor genau einem Jahr schon mal vorgeschlagen,das wurde mir aber dann wieder entrissen mit den Argumenten: Da verdient man aber nict mehr so viel,so gefragt sind die jetzt auch nicht mehr, da gehen Ihre Qualitäten flöten"
Es ist doch alleine deine Entscheidung, was du lernen möchtest!

Zeig Rückrat und besteh drauf, daß du Floristin werden möchtest und bewerb dich in der Richtung auf einen Ausbildungsplatz, wenn das dein Traumberuf ist!

Und warum suchst du dir nicht was, wo du ein EQ (Einstiegsqualifizierung) als Floristin machen kannst, bis du einen Ausbildungsplatz hast? Eine EQ kann ein halbes Jahr oder ein Jahr laufen... und wenn du den Betrieb in der Zeit überzeugst kann man dioch als Lehrling übernehmen, evtl. auch in einer geförderten außerbetrieblichen Ausbildung.

Ich würde mich nicht in so eine sinnlose Maßnahme wie BVB stecken lassen!

Zitat:
So wie ich das alles verstehe, musst du diese Maßnahme nicht zwangsläufig antreten.
Sehe ich auch so!
Nur ein Abbruch kann sanktioniert werden. Deshalb nur antreten, wenn du das wirklich machen willst.

Die EGV würde ich nicht unterschreiben... das kann auch nicht sanktioniert werden.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:09   #16
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Ich gehe immer mit meinem Freund dorthin,allerdings muss mein Kind noch mit,da er ja nicht allein bleiben kann. Und da wird dann immer gesagt"Du bleibst mal mit dem Papa draußen,nicht wahr?" Jemand anderen habe ich leider nicht zum mitnehmen.
Du hast ein Recht auf einen Beistand § 13 SGB X. Sollte besser nicht dein Freund sein. Doch wenn du niemanden anderen hast, macht es Sinn, dass ihr euch richtig schlau macht, damit nie wieder ein SB bei eurem Erscheinen zu eurem Kleinen spricht!

Zitat:
Die Androhung auf diese Maßahme hab ich nicht schriftlich,allerdings hat mir meine SB eine Eingliederungsvereinbarung geschickt (die ich noch nicht unterschrieben habe) Ich kann ja mal zitieren,um alles abzuschreiben fehlt mir momentan etwas die Muse,entschuldige bitte.
Und die du hoffentlich auch nicht unterschreiben wirst!

Zitat:
wie beim Termin in der Berusberatung besprochen,erhalten Sie anbei die neue Eingliederungsvereinbarung.Ich bitte Sie,ein Exemplar zu unterschreiben und dieses bis zum 28.09.2012 im Jobcenter einzureichen. Das zweite Exemplar ist für Ihren Verbleib.
Habe ich es mir doch gedacht. Ich vermute du hast eine laufende EGV und die SB hat eine Maßnahme die unbedingt gefüllt werden muss?

Frage:
Gibt es eine gültige EGV? Wenn ja - welche Laufzeit und welcher Inhalt?



Zitat:
Eingliederungsvereinbahrung:

Ziele:
erfolgreiche Teilnahme an einer BVB und nahtlose Integration in Ausbildung.
Ziel einer EGV ist, dich in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren, ggf. direkt in eine Ausbildung

Zitat:
Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter (Ort) unterstützt sie mit folgenden leistungen zur Eingliederung:
Angebot einer BVB bei der A S G
->voraussichtlicher Beginn: 24.09.2012 bis 31.07.2013
-> auf Antragsstellung BAB + KIG hingew.(nur bei BVB)
[...]
Blabla, die müssen die eingekaufte Maßnahme vollkriegen...

Zitat:
Bemühungen von Frau ... zur Eigliederung in Arbeit
Teilnahme an einer BVB Masnahme im Zeitraum vom 24.09.2012 bis 31.07.2013

-aktive Teilnahme an der BVB
-regelmäßige Teilnahme
-keine Unpünktlichkeiten
-keine Vertragswidrigkeiten
Gehört nicht in eine EGV!

Zitat:
->Ich beantrage während der BVB Berufsausbildungshilfe (BAB) und Kindergeld
-> zu einladungen in der Berufsberatung und im Jobcenter (...) erscheine ich regelmäßig und pünktlich
-Ich zeige jegliche Veränderungen im Jobcenter bzw.der Berufsberatung an

Halten sie sich innerhalb des zeit und ortsnahen Bereiches auf...
Gehört nicht in eine EGV. Die Angabe von Veränderungen und die Regelungen bezüglich des zeit -und ortsnahen Bereichs sind separat im Gesetz geregelt, bedürfen also keiner besonderen Erwähnung.


Nochmals:
Besteht eine gültige EGV?

Und:
Wie alt ist dein Kind?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:19   #17
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Nur ein Abbruch kann sanktioniert werden. Deshalb nur antreten, wenn du das wirklich machen willst.
Der Nichtantritt einer Maßnahme kann durchaus nach § 31 SGB II sanktioniert werden.
Vorausgesetzt es erfolgte eine Zuweisung in die Maßnahme, oder eine EGV wurde unterschrieben.
Zitat:
3.eine zumutbare Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit nicht antreten, abbrechen oder Anlass für den Abbruch gegeben haben.
§ 31 SGB II*Pflichtverletzungen
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:32   #18
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Wenn ich sie nicht unterschreibe,was soll ich denn dann sagen warum ich sie nicht unterschreibe?

Es gibt in der Tat eine gültige egv allerdings sind die bei meiner Schwester,meine Dokumente. Aus dem einfachen Grund,weil mein Kind alles bekritzelt was ihm in die Finger kommt und in den oberen Fächern habe ich kein Platz mehr,also könnte ich dir das leider erst morgen sagen was drinnen steht.Aber die EGV´s halten nicht sehr lang,das kann ich sagen.Denn beinahe jedes mal wenn ich zum Termin erscheine wird mir eine neue ausgehändigt.

Halten sie sich innerhalb des zeit und ortsnahen Bereiches auf...

Diesen Satz hab ich nur angefangen um zu symbolisieren dass ab dort der "Standardtext" weitergeht,der steht nicht in meinen Pflichten drinnen,also in dem kästchen.

Mein Kind wird im Winter 5,also momentan 4, und ich bin 23.werde im Januar 24.

@ Kiwi:

Ich habe mich umgesehen,allerdings noch nicht beworben oder ähnliches da bis vor kurzem der stand noch war das mein sohn erst ab 2013 einen Kigaplatz bekommt. Da wir da noch selber auf der Suche waren nach einem Platz.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:47   #19
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Wenn ich sie nicht unterschreibe,was soll ich denn dann sagen warum ich sie nicht unterschreibe?
Nichts.

Niemand muss begründen weshalb er einen Vertrag nicht unterschreibt.
Auch wenn das Dokument die Endung "...vereinbarung" hat, so handelt es sich dabei um einen Subordinationsvertrag. .
D.h., ein Vertrag, bei dem du dich für sechs Monate den schriftlich festgelegten Vorstellungen des SB unterordnest.
  • Wenn also eine gültige EGV vorliegt, brauchst du keine weitere zu unterschreiben.
  • Überhaupt musst du keine EGV mehr unterschreiben, und die Nichtunterzeichnung ist seit dem 1.4.2011 auch nicht mehr sanktionsfähig.
  • Im Falle der Nichtunterzeichnung kann der SB den sog. Verwaltungsakt (VA) erlassen, gegen den du Widerspruch einlegen und die Herstellung der aufschiebenden Wirkung beantragen kannst.
  • Eine EGV wird einfach im heimischen Ordner abgeheftet, und solange dort unbeachtet liegen gelassen, bis der VA eintrudelt.
Zitat:
Es gibt in der Tat eine gültige egv allerdings sind die bei meiner Schwester,meine Dokumente.
Gut, dann bringe bitte morgen in Erfahrung welche Laufzeit und welchen Inhalt die gültige hat.
Zitat:
Aus dem einfachen Grund,weil mein Kind alles bekritzelt was ihm in die Finger kommt und in den oberen Fächern habe ich kein Platz mehr,also könnte ich dir das leider erst morgen sagen was drinnen steht.Aber die EGV´s halten nicht sehr lang,das kann ich sagen.Denn beinahe jedes mal wenn ich zum Termin erscheine wird mir eine neue ausgehändigt.
Wenn du dich künftig richtig zur Wehr setzen möchtest, solltest du deine Sachen stets parat haben.
Das heißt, für dein Kind einen Packen Malpapier ,und für dich der Hinweis, dass eine EGV besser nicht unterschrieben werden sollte.
http://www.elo-forum.org/eingliederu...tml#post887512

Für mich jedenfalls steht fest, dass der SB unbedingt eine Maßnahme vollkriegen muss. Daher auch die neue EGV.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 23:55   #20
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Okey das mach ich :)

Also kann sie mir im großen und ganzen nicht krumm kommen weil das nicht klappt wegen dem Kiga?Bzw erst am 1.11.klappt? Weil das ist momentan alles so Hektisch und stressig,nicht dass sie doch den kiga anruft o.ä. und mit ihm ausmacht dass das Kind doch ab Montag rein soll. oder mir doch eine Sanktion reindonnert.

Ich hab ein bisschen Panik vor morgen,dem Gesprächstermin in der schule,der Herr war am telefon schon nicht sonderlich freundlich... Wie der wohl morgen reagieren wird wenn ich ihm das sage? Ohjeh... :)

Und wie ist das,wenn ich jetzt arbeit suche,teilzeit, und die maßnahme ist dazwischen und ich könnte Arbeit kriegen,darf man mir das aufgrund der noch laufenden BVB verbieten?
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 00:08   #21
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Also kann sie mir im großen und ganzen nicht krumm kommen weil das nicht klappt wegen dem Kiga?
Halte dir bitte immer vor Augen dass du eine erwachsene Frau bist, und kein kleines Mädchen!

Das bedeutet, dass du lernen musst, dass es dir am Allerwertesten vorbeigeht, ob eine SB dir etwas krumm nimmt oder nicht. Es handelt sich bei ihm/ihr um einen Verwaltungsangestellten, mit dem du keinerlei persönliche Beziehung hast.
Zitat:
Bzw erst am 1.11.klappt? Weil das ist momentan alles so Hektisch und stressig,nicht dass sie doch den kiga anruft o.ä. und mit ihm ausmacht dass das Kind doch ab Montag rein soll. oder mir doch eine Sanktion reindonnert
Es gibt weder eine Zuweisung, noch eine unterschriebene EGV in der diese Maßnahme detailliert aufgeführt wurde.

Und wieso hat die SB die Nummer der Kiga? Hat sie etwa auch eure Haustelefonnummer?
Wenn ja - umgehend Löschungsantrag nach § 84 SGB X stellen.

Keine Telefonate mit dem JC! Nicht mit dem Träger! Alles muss schriftlich ablaufen, denn gesprochenes kann nicht belegt werden! Keine E-Mail-Adressen herausgeben! Du bist einzig verpflichtet postalisch erreichbar zu sein.
Zitat:
Ich hab ein bisschen Panik vor morgen,dem Gesprächstermin in der schule,der Herr war am telefon schon nicht sonderlich freundlich... Wie der wohl morgen reagieren wird wenn ich ihm das sage? Ohjeh... :)
Er wird gar nicht reagieren, weil du ihn gar nicht anrufst.

Zitat:
Und wie ist das,wenn ich jetzt arbeit suche,teilzeit, und die maßnahme ist dazwischen und ich könnte Arbeit kriegen,darf man mir das aufgrund der noch laufenden BVB verbieten?
Möchtest du dieses BVB wirklich machen? Siehst du darin für dich eine echte Perspektive oder fürchtest du nur eine Sanktion?

Solange du diese EGV nicht unterschrieben hast, und in deiner gültigen nichts von dieser Maßnahme drinsteht, bzw. es keine Zuweisung in diese Maßnahme gibt, musst du dort auch nicht erscheinen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 00:23   #22
Mieze27->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2012
Beiträge: 11
Mieze27
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Na die Kiga nummer kann man ja ganz leicht rausfinden,da sie sich die Adresse glaub ich aufgeschrieben hat wo er hingeht. Weil mir per EGV vorgeschrieben wurde dass ich zum Jugendamt muss,um mir einen Kiga zuweisen zu lassen und das dort schriftlich abgeben musste.

Mit dem krumm kommen mein ich ,dass sie mir keine Sanktion reindrücken kann ^^

Ich soll den Typen auch nicht anrufen,weil ich dort persölich erscheinen soll um das alles zu regeln.

Also ehrlich gesagt wollte ich die BVB noch nie machen.. aber ich kann dir gern privat schreiben wieso ich sie doch gemacht habe da ich das hier so öffentlich nicht so breit treten möchte^^

Und ja - ich hab angst vor Sanktionen. Vor einem Jahr wurden mir 2 Sanktionen hintereinander reingedrückt von 100%. Die erste weil ich nicht in einer Bäckerei arbeiten wollte wo ich rechnen muss (ich hab eine rechenschwäche,aber leider nicht ärztlich bestätigt) ,an die kasse muss und auch die erforderlichen Angaben nicht erfüllt habe (abgeschlossene Bäckerlehre etc) und die 2 weil ich mich nicht bei einem Pizzalieferanten beworben habe wo in der anzeige ausdrücklich drinnen stand,dass ich einen PKW Führerschein brauch den ich nicht habe und mir auch nicht leisten kann... hat sie aber nicht interessiert. ( das war allerdings eine andere SB in einem anderen Bundesland) Da standen wir dann da,mit monatlich je 2 Lebensmittelgutscheinen zu insgesamt 140 Euro. Das an der Kasse stehen und Bezahlen hat mich ziemlich abgeschreckt muss ich sagen und auch so hab ich vor jedem Termin etwas angst,hinzugehen.
Mieze27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 00:33   #23
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Ich würde das Kind morgen mitnehmen. Und dem Schulleiter das Problem genauso darlegen, wie du es hier beschrieben hast. Vielleicht bist du nicht die erste Teilnehmerin mit Kind. Egal, die sollen dich vernünftig beraten.

Nur zur Vorsicht: Der Träger betreibt auch noch etliche Berufsbildende Schulen. Lass dir nicht etwa nebenbei einen Schulplatz mit Schulgeld einreden! Das kannst du nicht bezahlen. Nimm alles mit heim zum Prüfen.

Wegen der Ausbildung:
Du könntest dich noch kurz entschlossen um eine Ausbildung bewerben.
Es sind noch nicht alle Plätze besetzt, denn jetzt sind die geburtenschwachen Jahrgänge im Ausbildungsalter. Und zweitens werden im Herbst immer wieder Ausbildungsplätze frei, z.B. weil ein Abiturient doch noch einen Studienplätz bekommt und deshalb die Lehrstelle sausen lässt.

Guck mal hier in diesen Link von der IHK Sachsen zur Berufswahl.
Wenn man "Kreativität und Gestaltung" anklickt, werden 55 Berufe angezeigt!
Da könnte einer dabei sein, der dir gefällt + genügend Geld einbringt.

Kompetenzgruppeneinstieg

Zu jedem Beruf kann man die offenen Ausbildungsplätze 2012 + 2013 aufrufen.
Wenn in deiner Gegend kein Platz angeboten wird, dann lass mal den Ort bei der Suche ganz weg. Dann werden die Ausbildungsplätze bundesweit angezeigt. Dort musst du ja dann nicht hingehen, aber vielleicht bringt es dich auf Ideen. Mal als Beispiel: wenn der ARD in Köln Mediengestalter ausbildet, dann könntest du ja mal schauen, ob es solche Ausbildungsplätze auch beim MDR in Leipzig gibt.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 00:45   #24
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Wenn du gar nicht zur BvB willst, musst du nicht hingehen. Sie haben das ja nur als Vorschlag formuliert.

Wegen einem Job kannst du eine BvB nicht abbrechen, soweit ich weiß. Aber falls du z.B. im Frühjahr eine Ausbildung anfängst, dann schon.

Zitat:
Das heißt, für dein Kind einen Packen Malpapier
Das ist richtig. Hoffentlich hält sich das Kind dann ans Malpapier. Bei mir reichten abends beim Toilettengang zwei unbeobachtete Minuten, um paar Schnörkel auf meinen Arbeitspapieren zu hinterlassen.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 00:48   #25
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: BVB,was mache ich mit meinem Kind?

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Na die Kiga nummer kann man ja ganz leicht rausfinden,da sie sich die Adresse glaub ich aufgeschrieben hat wo er hingeht. Weil mir per EGV vorgeschrieben wurde dass ich zum Jugendamt muss,um mir einen Kiga zuweisen zu lassen und das dort schriftlich abgeben musste.
Ich bin stets aufs neue erschüttert, welchen Blödsinn sich SB ausdenken um ihre EGV vollzuschreiben; und noch mehr erschüttert mich, dass es sich noch immer nicht herumgesprochen hat, dass man die Dinger nicht unterschreiben muss.
Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Mit dem krumm kommen mein ich ,dass sie mir keine Sanktion reindrücken kann ^^
Jeder von uns lebt damit, dass ein SB uns eine Sanktion reindrücken kann. Leider kann auch ich dir diese Sorge nicht nehmen, da ich aus Erfahrung weiß, wie irrational SB handeln. Doch ich habe Dank diesen Forums gelernt meine Kraft nicht in Angst sondern in Wehrhaftigkeit zu investieren - mit beachtlichem Erfolg!

Damit will ich dir sagen:
Auch wenn ein SB eine Sanktion androht, bzw. ausspricht, ist oft noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, und es gibt häufig noch etliche Mittel und Wege diese abzuwenden.

Wobei gerade ihr U-25er besonders hart durch dieses "Gesetz " getroffen werdet.
Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Ich soll den Typen auch nicht anrufen,weil ich dort persölich erscheinen soll um das alles zu regeln.
Ja, nee ist klar - die SB macht es sich leicht, und will alles den Bildungsträger überlassen. Das geht allerdings nicht. Alle Modalitäten bezüglich der Schulung sind von der SB in der EGV oder der Zuweisung festzulegen, und nicht einem windigen Träger zu überlassen.

Zitat:
Also ehrlich gesagt wollte ich die BVB noch nie machen.. aber ich kann dir gern privat schreiben wieso ich sie doch gemacht habe da ich das hier so öffentlich nicht so breit treten möchte^^
Nicht nötig. Es reicht völlig wenn du sagst, dass du es nicht möchtest.

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Und ja - ich hab angst vor Sanktionen. Vor einem Jahr wurden mir 2 Sanktionen hintereinander reingedrückt von 100%. Die erste weil ich nicht in einer Bäckerei arbeiten wollte wo ich rechnen muss (ich hab eine rechenschwäche,aber leider nicht ärztlich bestätigt) ,an die kasse muss und auch die erforderlichen Angaben nicht erfüllt habe (abgeschlossene Bäckerlehre etc)
Zitat:
und die 2 weil ich mich nicht bei einem Pizzalieferanten beworben habe wo in der anzeige ausdrücklich drinnen stand,dass ich einen PKW Führerschein brauch den ich nicht habe und mir auch nicht leisten kann... hat sie aber nicht interessiert. ( das war allerdings eine andere SB in einem anderen Bundesland)
Mit der "richtigen" Bewerbung hätte dich die Bäckerei gar nicht erst genommen, was auch für die Pizzeria gilt. Damit schafft man sich viele Probleme gar nicht erst, die sich später nur schwer oder gar nicht mehr aus der Welt schaffen lassen.

Zitat von Mieze27 Beitrag anzeigen
Da standen wir dann da,mit monatlich je 2 Lebensmittelgutscheinen zu insgesamt 140 Euro. Das an der Kasse stehen und Bezahlen hat mich ziemlich abgeschreckt muss ich sagen und auch so hab ich vor jedem Termin etwas angst,hinzugehen.
Das glaube ich dir gern. Sanktionen sind mir persönlich nicht unbekannt.

Hier im Forum kannst du lernen, wie du dich richtig auf dem JC verhältst. Was du beachten musst. Was du vermeiden solltest. Welche Funktion ein Beistand hat, und wie du deine Rechte (!) mit Nachdruck und Selbstbewußtsein durchsetzt! Und vieles mehr.

Doch nun bin ich müde, und gehe in die Heia. Bis morgen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kind

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf ich bei meinem Kind (U25) ausziehen? nora23 KDU - Miete / Untermiete 38 30.10.2011 22:25
Sonderbedarf zur Wahrnehmung des Umgangsrechtes mit meinem Kind rainer1411 ALG II 8 21.03.2011 16:58
Meinem SB hat noch nicht meinem Fax beantwortet. Kangal AfA /Jobcenter / Optionskommunen 16 05.05.2010 18:11
Wie mache ich meinem SB Druck ?? Cigan Allgemeine Fragen 8 08.09.2009 10:24
Brauche hilfe kind 3 muß mit zu meinem Lehrgang Miranda21069 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 76 26.02.2009 17:08


Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland