Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unterstützung vom Arbeitsamt beim Auszug???

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2007, 15:56   #1
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard Unterstützung vom Arbeitsamt beim Auszug???

Folgendes Problem:

Seit dem 1.1.07 bin ich arbeitlos, erhalte ALG 1 und mach ende März eine berufliche Weiterbildung vom Arbeitsamt aus. So gesehen ist alles i.O. und ich habe, bis auf ein paar Kleinigkeiten, keinerlei Schwierigkeiten.

Mein Problem ist eher dieses: ich bin 24, lebe mit meiner Mutter in einem Haus (ich wohn in der oberen Etage, diese ist nicht abgetrennt oder hat einen sepreaten Eingang, ich zahle allerdings Miete, die sich je nach meinem momentanen Einkommen richtet). Nun ist es so das wir uns wirklich böse verkracht haben und ich den Gedanken habe, auszuziehen. Am besten so schnell wie möglich. ALG bekomme ich allerdings nur 500 Euro... Krieg ich vom Arbeitsamt irgendwelche Unterstützung hinsichtlich der Kosten?
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 16:07   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das glaube ich nicht, denn Dein Umzug dient ja nicht einer Arbeitsaufnahme.
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 16:19   #3
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

also bin ich gezwungen hier zu bleiben???
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 16:26   #4
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Evtl mit einem Attest vom Psychiater, daß Deine seelsche Gesundheit leidet.. Sonst sehe ich eher weniger Chancen... ausser sie setzt Dich vor die Türe...

Wenn Du das mit dem Attest durchkriegst, dann könntest Du eine sozialwohnung bekommen (Wohnungsamt!!)
münchnerkindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 16:32   #5
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

das is doch irgendwie ungerecht... wär ich jetz so arbeitslos und würd alleine wohnen könnt ich ja auch einfach nich wieder zu muddan dann müssten die das ja auch übernehmen.... logik deutschland
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 16:44   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Karla,

bei 500 ALG1 hättest Du Anspruch auf ergänzendes ALG2. Wenn die Familienverhältnisse einen weiteren Verbleib nicht zulassen, ist es möglich, dass Du ausziehen kannst. Und selbstverständlich müsen da auch Kosten für mit übernommen werden, da Du ja Bedürftig bist und dich in einer Notlage befindest.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 17:27   #7
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

danke das ist doch schonmal was... ich hab am 16. wieder einen termin. hoffentlich halte ich es bis dahin aus, ansonsten muss ich sehen das ich vorher einen termin krieg. vielen dank für eure antworten
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 18:33   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

U 25?
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 19:21   #9
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.951
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
U 25?
Notlage?
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 19:51   #10
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Notlage wäre nur da wenn die Mutter sie raussetzen würde, wenn sie es aber wegen Krach da nicht aushält muss sie das beweisen, was sicher nicht ohne Aufwand möglich ist.
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 20:00   #11
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.951
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
U 25?
Zitat von Curt The Cat Beitrag anzeigen
Notlage?


Ich wollte damit lediglich darauf hinweisen, daß sich deutsche Sätze zumindest durch die Anwesenheit eines Subjekts und eines Prädikats auszeichnen und dann auch einen Sinn ergeben.....

;)
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 20:08   #12
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

öhm nun macht mir mal keine angst... meine mutter hat es drauf mich psychisch ganz schön unter druck zu setzen allein mit blicken. ich hab das jahre lang auf mich genommen nur irgendwann muss sich doch auch mal was ändern. ich hoffe das geht alles gut
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 20:19   #13
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Dazu wirst Du sicher ein Gutachten brauchen, das Du psychisch zur sehr unter Druck gesetzt wirst, oder einfacher Deine Mutter schmeisst Dich raus.

@Curt, na, ja, das mit den kurzen "Sätzen" magst Du manchmal auch ganz gerne, oder?;)
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2007, 20:26   #14
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
U 25?
Zitat:
Notlage?


Ihr zwei... Ich weiß gar nicht, was ihr habt? ich fand's köstlich!

War doch die passende Antwort auf die Frage ... wer versteht sich schon so (beinahe) ohne Worte :)
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 15:25   #15
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

so ich hab mal das aa angerufen also als erstes war die dame sehr kurz angebunden: ja... nein... nein kriegen sie nicht... tschüss und zweitens noch unfreundlich dazu. also das aa hilft mir nich und vielleicht hätt ich beim jobcenter glück

also hab ich da angerufen. die meinte da ich ja noch unter 25 bin ist meine mutter mir unterhaltspflichtig, müsste also zb n teil der miete übernehmen. nun sitz ich in der zwickmühle. ich weiss das sie nicht sonderlich viel geld verdient und wir so schon probleme haben das haus zu halten und dann verlang ich noch unterhalt von ihr, ich weiss nicht ob ich das wirklich möchte. andererseits halt ich es hier nicht mehr aus... sch**** situation
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 11:56   #16
Xaninchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 105
Xaninchen
Unglücklich

§ 68 Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze

(1) Die §§ 7, 9, 11 und 20 Abs. 1, 3 und 4 in der bis zum 30. Juni 2006 geltenden Fassung sind weiterhin anzuwenden für Bewilligungszeiträume (§ 41 Abs. 1 Satz 4), die vor dem 1. Juli 2006 beginnen.
(2) § 22 Abs. 2a Satz 1 gilt nicht für Personen, die am 17. Februar 2006 nicht mehr zum Haushalt der Eltern oder eines Elternteils gehören.

Der Stichtag ist der 17.2.06. Und für alle, die DANACH bei den Eltern ausziehen und U25 sind und dann Geld für die Wohnung vom Amt haben wollen, gilt der § 22, Abs. 2a SGB II. Dieser bezieht sich nicht auf "ALG 2-Empfänger", sondern auf "Personen"!

Die Eltern müssen den entsprechenden Unterhalt bezahlen (der u. U. auch einklagt werden musst) bis 25 Jahre, bzw. bis zum Abschluss einer Berufsausbildung. Unterhaltsansprüche sind vorrangig staatlicher Leistungen.
Xaninchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 14:20   #17
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

gut also muss ich das geld bei meiner mutter einklagen, treib sie damit in den ruin, sie bricht den kontakt mit mir ab, geht daran kaputt weil ich sie so "hintergeh" und geht daran kaputt. verkauft das haus und wohnt für n paar jahre noch in ner kleinen einzimmerwohung... tolle aussichten und ich weiss das es so kommen wird weil sie so eine schwierige person ist...

oder ich bleib hier und geh selber an der situation kaputt...

ich hasse mein leben
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 15:09   #18
KM1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 38
KM1956
Standard

Zitat von Karla Beitrag anzeigen
gut also muss ich das geld bei meiner mutter einklagen, treib sie damit in den ruin, sie bricht den kontakt mit mir ab, geht daran kaputt weil ich sie so "hintergeh" und geht daran kaputt. verkauft das haus und wohnt für n paar jahre noch in ner kleinen einzimmerwohung... tolle aussichten und ich weiss das es so kommen wird weil sie so eine schwierige person ist...

oder ich bleib hier und geh selber an der situation kaputt...

ich hasse mein leben
Mach es einfach! Du läßt dir von Deiner Mutter bestätigen, dass sie Dich auf keinen Fall mehr im hause duldet wegen unüberwindlicher und andauernder zerwürfnisse - Hast Du Zeugen?

Da Deine Mutter ein Häuschen hat, ist ihr zuzumuten, dass sie Dich mind. 1 Jahr unterstützt bis Du 25 Jahre alt bist.

Wenn sie sich weigert zu kooperieren, dann mußt du da eben wohnen bleiben.

Ich spreche aus Erfahrung, da ich mit 17 ausgezogen bin und damals zu doof war zum Sozialamt zu gehen wegen Unterhaltsunterstützung und deshalb habe ichkeine Berufsausbildung, da ich von Anfang an für mich selbst gesorgt habe. Hätte lieber eine Ausbildung anfangen sollen, mit Geld vom Leben vom Sozialamt holen (die Differenz zum Lehrlingsgehalt) und das Sozialamt hätte sich an meine Eltern gewandt - aber dort wäre nichts zu holen gewesen.

Deine Mutter ist laut dem Gesetz verpflichtet für Dich aufzukommen. Ich weiß wie schwer das ist mit den Eltern zusammen zu wohnen, deshalb habe ich ja mit 17 schon den Schritt gewagt.

Versuche, eine gütliche Einigung mit Deiner Mutter hinzukriegen.
KM1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 15:10   #19
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Also das gibts ja wohl net.

Ich schlage vor wir arbeiten hier mal konstruktiv an einer Lösung für das Problem hmm? Bevor da noch jemand Selbstmord oder Mord begeht, depressiv wird oder was weiss ich. Da muss man doch helfen. Und net mit Sprüchen sonder mit klaren Ansagen. Leider weiss auch ich nicht alles zu diesem Thema also befolge meine Tips nur wenn Du Dich selbst bestens informiert hast. Z.B. hier.

Karla, ich schlage vor tu' Dich mit Deiner Mutter zusammen, pack Deine Sachen, zieh zu ner Freundin, lass Dir von Deiner Mutter schriftlich geben dass sie Dich net mehr haben will. Das alles aber nur wenn Deine Mutter Dir keinen Unterhalt bezahlen *kann*. Da gibt es doch Tabellen wieviel Deine Mutter haben darf bevor sie überhaupt was bezahlen muss oder net? Und wenn sie mehr hat kannst Du ja wohl auch erwarten, dass sie Dich tatsächlich ein bisschen (auch offiziell) unterstützt. Und den Rest darf dann die ARGE / das Amt beisteuern.

Wir leben ja wohl nicht in einer Bananenrepublik hier oder etwa doch?

Und wehe einer sagt ich wolle hier zum Betrug aufrufen//...// Es gibt Situationen in denen ein Kind ausziehen MUSS. Zu aller geistigen Gesundheit not z.B..

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 15:46   #20
KM1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 38
KM1956
Standard

Zitat von eAlex79 Beitrag anzeigen
Und wehe einer sagt ich wolle hier zum Betrug aufrufen//...// Es gibt Situationen in denen ein Kind ausziehen MUSS. Zu aller geistigen Gesundheit not z.B..

x
x Alex.
x


Ja, genau das meinte ich, ich hätte nicht gewußt, ob ich entweder MICH oder MEINE MUTTER umbringe. So weit war es bei uns.

Ich weiß nicht wie weit es bei der Thread-Erstellerin ist. Das muß sie selbst entscheiden. Die eigene psychische Gesundheit ist doch wohl in Betracht zu ziehen.
Bei uns konnten wir uns überhaupt nicht aus dem Wege gehen. So wie ich die Beschreibung der Wohnverhältnisse lese, gibt es aber immerhin verschiedene Stockwerke für die beiden Kontrahenten. Das hört sich für mich an wie paradiesische Zustände.
KM1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:41   #21
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

hmm die situation ist schwer zu beschreiben. im moment ignoriert sie mich "nur" auch wenn ich vor ihr steh und sag lass uns reden es tut mir leid... sie behandelt mich wie luft... klar macht mich das psychisch fertig. n streit wär mir da lieber. ich weiss allerdings wozu sie noch fähig ist und ich will das nicht wieder so weit ausreizen, dass sie mich würgt... kam auch mal dazu. vielleicht halt ich mich deshalb zurück und will nicht mit ihr das gespräch suchen. hab halt angst vor ihr. sie hat ihre eigene meinung und lässt auch niemanden dran rütteln und wenn ich dann sag hey der streit hat wegen ner kleinigkeit angefangen, führt nun so weit das ich nachts nich mehr schlaf weil ich nich weiss wie ich ohne geld leben soll dann kommt von ihr immer der selbe text: ich nutzt sie nur aus, sie ist hier das opfer sie sie sie bla bla usw...

sie hat mir im streit oft genug angedroht das haus zu verkaufen und das ist halt genau das was man nicht macht, grund und boden weggeben... ich weiss auch wie sehr sie an dem haus hängt nur der stolz ist größer und sie würde es eher verkaufen als einem streit nachzugeben wenns hart auf hart kommt...

meine mutter bekommt so 1200-1400 euro netto schätz ich mal und muss davon das haus halten, hat allein schon um die 1000 euro rechnungen im monat. zusätzlich kommt natürlich noch unerwartetes dazu wenn irgenwas kaputt geht, sie zahlt zusätzlich ihr auto, zusätzlich den hund und einkaufen müssen wir ja auch. so wie es mir möglich ist zahl ich auch immer "miete" nur wenn ich jetzt auszieh was soll sie schon zahlen können an mich? da ist nix... und wie gesagt es tut mir weh wenn ich sie dann dazu treiben würde das sie mir die schuld gibt weil sie nicht zahlen konnte und evtl. deshalb das haus verliert...

ich weiss im moment einfach nicht weiter und schluck soviel es geht um einfach nicht tiefer in diese ganzen probleme reinzufinden.

danke das jedenfalls einige mich und mein problem hier ernst nehmen....
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 17:44   #22
Karla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 12
Karla
Standard

ps ja es gibt unterschiedliche stockwerke nur alles ist hier ziemlich klein und auch nicht abgetrennt... alles ist offen und man hört jedes wort. also ob ich nun n zimmer 3 meter weiter von ihr habe oder einfach über ihr macht keinen unterschied
Karla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 19:43   #23
KM1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 38
KM1956
Standard

Hallo Karla,

hört sich so an, als ob es besser wäre, sie erstmal ebenso in Ruhe zu lassen, damit die Situation nicht noch eskaliert. Wenn Sie Dich ignoriert und Du um eine Aussprache bettelst, fühlt sie sich stark. Es gibt für alles einen richtigen Zeitpunkt und einen richtigen Ort - auch für eine Aussprache. Sie ist noch nicht so weit, also mußt Du das zunächst mal respektieren, das ist der erste Schritt zur Versöhnung, würde ich sagen.

Hast Du mal überlegt, eine professionelle Konfliktberatung aufzusuchen? Ich meine gibt es eine Beratungsstelle oder Selbsthilfegruppen in Eurem Wohnort?

Du brauchst fundierte Hilfe, scheint mir jedenfalls.


Ich habe vor etlichen Jahren positive Erfahrung mit Emotions Anonymous (schau mal bei google) gemacht, aber es kann sein, dass sich da alles verändert hat seitdem.

Also, die finanzielle Seite ist ein Problem, der Konflikt ein anderes. Auf die Dauer wirst Du eine Entscheidung treffen müssen, ob die Beziehung zu Deiner Mutter noch zu kitten ist und ob es dir wert ist, einen Versuch zur Einigung zu machen oder es einfach akzeptieren, Menschen ändern sich nicht.

LG
KM1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 19:45   #24
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
Menschen ändern sich nicht.
Bis auf diesen Satz könnte ich fast alles unterstreichen, doch auch Menschen können sich ändern, sie müssen es nur wollen
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2007, 20:20   #25
KM1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 38
KM1956
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Bis auf diesen Satz könnte ich fast alles unterstreichen, doch auch Menschen können sich ändern, sie müssen es nur wollen
Sorry, ich wollte damit sagen, Karla kann nicht von ihrer Mutter etwas erwarten, sie wird sich nur annähern wenn sie will. Bis auf weiteres muß karla etwas tun aber sie darf nicht erwarten, ihre Mutter irgendwie dazu zu bringen etwas zu tun, also eine bestimmte Handlung erreicht sie nicht.
Anders ausgedrückt, man muß bei sich selbst anfangen, dann KANN sich was ändern, muß aber nicht.
KM1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsamt, auszug, unterstuetzung, unterstützung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die lieben mich beim Arbeitsamt - was tun? Martin Behrsing Allgemeine Fragen 6 12.11.2007 09:14
Hamburger Mieter müssen beim Auszug nicht renovieren wolliohne KDU - Miete / Untermiete 3 10.10.2007 19:36
Vermieter beruft sich beim Auszug auf Hartz IV Joevanni KDU - Miete / Untermiete 8 30.01.2007 16:13
Schulden beim Arbeitsamt Tepy Schulden 15 14.05.2006 14:37
Ärztlicher Dienst beim Arbeitsamt belzebub ALG II 29 24.11.2005 12:26


Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland