Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  44
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2011, 17:54   #1
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Hallo,
ich bin 17 Jahre alt. Mein Vater ist verstorben und meine Mutter alleinerziehend, wir bekommen Hartz 4.
Anfang Februar wurde ich von der Schule entlassen und seit letzter Woche gehe ich wieder zur Schule, also auf eine andere Schule.
Vor ca. 2Wochen hatte ich wieder einen Termin bei meinem Fallmanager, ich bin wie immer alleine dorthin, dass habe ich bisher auch so gemacht. Jetzt habe ich vor einigen Tagen einen Schreiben bekommen, dass mein Regelbedarf um 10% gemindert wird, weil meine Mutter nicht mitgekommen ist. Und heute haben wir ein Schreiben bekommen, dass die Kosten für Unterkunft und Heizung in Höhe von 189,67€ gemindert wird, da ich on der Schule entlassen wurde. Aber ist das Rechtens dass die Miete gemindert wird? Damit werde ja nicht nur ich bestraft sondern meine Familie,wir wohnen ja zusammen und der Vermieter bekommt nicht mehr sein ganzes Geld:( Und kann uns ja vielleicht auch rausschmeißen:(
Was kann ich tun? Ich traue mich nicht einmal meiner Mutter zu sagen,dass wir so einen Schreiben bekommen haben. Bitte um Hilfe...
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 18:40   #2
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Hallo Kevi und willkommen im Forum

vorweg, da läuft einiges schief.
Folgende Fragen hätte ich an Dich:
Wieso schlägst Du ohne Deine Mutter im JC auf? Du bist minderjährig und davon ab werden ohne Beistand auch gestandene Erwachsene im JC ratz-fatz über den Tisch gezogen.
Wieso bekommst Du Schreiben über die Minderung der KdU?
Allgemein:Wie setzt sich die finanzielle Situation in Deiner Familie zusammen? Wer bezieht ausser Dir noch Leistungen, an wen werden die Schreiben sonst gerichtet (z.B. an wen wird ein Schreiben adressiert, wenn eine Betriebskostenabrechnung eingereicht werden soll)
Ohne genaue Hintergründe kann ich hier schlecht etwas sagen
Nur soviel, es ist mMn Humbug, ein Meldeversäumnis mit Sanktion zu konstruieren, weil Deine Mutter nicht dabei war
Du hattest einen Termin und hast ihn auch wahrgenommen!
KdU-Minderung, weil man Dich von der Schule geworfen hat?
Höchst merkwürdig!
Und selbst wenn! dies rechtens wäre, dürfte nur Dein Anteil wegfallen, müsste aber bei den anderen BG-Mitgliedern wieder draufgepackt werden.
Am vernünftigsten wird es sein, wenn Du alle Schreiben anonymisierst (pers. Daten schwärzen) und einscannst, dann hier hochlädst.
Dann können wir uns doch ein besseres Bild machen.
Und noch etwas!
Bitte spiele zu Hause mit offenen Karten, sag Deiner Mutter umgehend Bescheid!! Kopf in den Sand hilft jetzt nicht, ok?

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 18:43   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Hast du denn deiner Mutter von diesem Meldetermin gar nichts gesagt?

Hast du noch keine Ausbildung angefangen? Weshalb wurdest du aus der Schule entlassen?

Das dürfte doch auch in deinem Interesse sein, dass du eine Berufsausbildung machst.

Zum anderen muss doch deine Mutter für dich noch mitunterschreiben, wenn du noch keine 18 Jahre bis also Volljährig.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 19:04   #4
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Meine Mutter, mein Bruder und ich bekommen Hartz 4. Mein Bruder ist auch Schüler. Also meine Mutter versteht kaum deutsch, deswegen bin ich immer alleine zum Fallmanager gegangen, was bisher auch kein Problem war, er hat noch nie gefragt warum meine Mutter nicht mitkommt. Ich wurde von der Schule entlassen, da ich oft nicht dort war, ich bereue das mittlerweile sehr und habe wieder neu angefangen um alles wieder zu richten, nur was mir weh tut ist das meine Mutter durch die Mietminderung mitbüßen muss. Ich versuche morgen bei einem Freund mal den Brief einzuscannen und hier zu veröffentlichen, bitte ich bin auf eure angewiesen :(
Die Briefe werden an meine Mutter gesendet aber sie war beim Arzt dann habe ich diesen geöffnet. Meine Mutter ist sehr starke Diabetikerin und Nervenkrank und von daher will ich ihr das nicht sagen.
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 20:21   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Falls Du mal eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben bzw. eine als Verwaltungsakt zugeschickt bekommen hast, solltest Du diese auch hier einstellen (anonymisiert).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 20:25   #6
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Hi Kevi,

ich vermute, Dein Bruder ist jünger als Du?
Dann lastet eine verflixt große Belastung auf Deinen jungen Schultern.
Du hast hierher gefunden, das ist schon mal der erste Schritt, denn es gibt hier eine Menge kompetente und freundliche Helfer.
Ich befürchte jedoch, dass Du "vor Ort" unbedingt Unterstützung brauchst, alleine machen die Dich ein.
Magst Du vielleicht Deinen Wohnort oder das nähere Umfeld benennen? Dann könnte ich im Vorfeld schon mal nachsehen, ob es in Deiner Nähe eine Erwerbslosengruppe/Ini oder ähnliches gibt.
Wie schaut es allgemein mit Erwachsenen in Deiner Familie,Freundeskreis aus? Sind da Leute, die fit in deutsch sind und auch sonst nicht auf den Kopf gefallen? Die könntest Du zumindest für den Anfang als Beistand mitnehmen, falls Du wieder eingeladen wirst.
Gerade bei U25 ist die Hemmschwelle der JC-Leuts ganz unten angesiedelt, und ein Beistand verhilft oft zumindest zu einem etwas höflicheren Umgangston den Jobsuchenden gegenüber.
Prima übrigens, dass Du es gepeilt hast, dass Schule Sinn macht
Fehler machen wir alle, dumm ist nur der, der immer wieder dieselbe Sch***e baut.
Ich nehme an, Du willst den Abschluss (Haupt/mittlere ?) machen?

So, ich warte denn mal, ob das morgen mit dem scan klappt, ansonsten haste die A****karte und musst das alles Wort für Wort abtippen. Hier muß nämlich ein passgenauer Widerspruch geschrieben werden -das kriegen "wir" hin-
Nicht den Kopf hängen lassen, gelle

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 02:41   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Hi Kevi,

ich vermute, Dein Bruder ist jünger als Du?
Dann lastet eine verflixt große Belastung auf Deinen jungen Schultern.
Du hast hierher gefunden, das ist schon mal der erste Schritt, denn es gibt hier eine Menge kompetente und freundliche Helfer.
Ich befürchte jedoch, dass Du "vor Ort" unbedingt Unterstützung brauchst, alleine machen die Dich ein.
Magst Du vielleicht Deinen Wohnort oder das nähere Umfeld benennen? Dann könnte ich im Vorfeld schon mal nachsehen, ob es in Deiner Nähe eine Erwerbslosengruppe/Ini oder ähnliches gibt.
Wie schaut es allgemein mit Erwachsenen in Deiner Familie,Freundeskreis aus? Sind da Leute, die fit in deutsch sind und auch sonst nicht auf den Kopf gefallen? Die könntest Du zumindest für den Anfang als Beistand mitnehmen, falls Du wieder eingeladen wirst.
Gerade bei U25 ist die Hemmschwelle der JC-Leuts ganz unten angesiedelt, und ein Beistand verhilft oft zumindest zu einem etwas höflicheren Umgangston den Jobsuchenden gegenüber.
Prima übrigens, dass Du es gepeilt hast, dass Schule Sinn macht
Fehler machen wir alle, dumm ist nur der, der immer wieder dieselbe Sch***e baut.
Ich nehme an, Du willst den Abschluss (Haupt/mittlere ?) machen?

So, ich warte denn mal, ob das morgen mit dem scan klappt, ansonsten haste die A****karte und musst das alles Wort für Wort abtippen. Hier muß nämlich ein passgenauer Widerspruch geschrieben werden -das kriegen "wir" hin-
Nicht den Kopf hängen lassen, gelle

fG
Christine
Kevi, was Christine hier schreibt hätte ich dir auch geantwortet.

Was ich auch noch wissen mächte: Deine Mutter - bekommt die sebst keine Termine beim Arbeitsvermittler?

Zitat:
Jetzt habe ich vor einigen Tagen einen Schreiben bekommen, dass mein Regelbedarf um 10% gemindert wird, weil meine Mutter nicht mitgekommen ist.
Das ist seltsam. Man kann doch nicht dich sanktionieren, weil deine Mutter nicht nicht hingegangen ist... deshalb ist es ganz wichtig den genauen Text des Briefes zu sehen.

Zitat:
Und heute haben wir ein Schreiben bekommen, dass die Kosten für Unterkunft und Heizung in Höhe von 189,67€ gemindert wird, da ich von der Schule entlassen wurde.
An wen ist der adressiert?
Und gab es vorher schon einmal Sanktionen gegen dich? Wenn ja wann und warum?

Was die Mietzahlung angeht, überweist oder zahlt ihr die Miete selbst an den Vermieter? Oder geht die Miete direkt vom JC an den Vermieter?

Zitat:
Ich traue mich nicht einmal meiner Mutter zu sagen,dass wir so einen Schreiben bekommen haben.
Kann ich verstehen, aber du wirst es ihr sagen müssen.

Sicher wird sie erst einmal schimpfen und und traurig sein - aber sie ist deine Mutter, und hat dich lieb - so schlimm wird es nicht werden!

Und wenn sie sich beruhigt hat und hört daß du selbst versuchst das wieder hinzubiegen, wird sie sicher auch stolz auf dich sein.
Jeder macht in seinem Leben mal Fehler... wichtig ist, daß man dazu steht und frühzeitig Hilfe sucht und versucht, den Schaden zu begrenzen und die Sache wieder hinzubiegen, so gut wie möglich.

Ich kann dir sagen: Verschweigen macht meist alles noch viel, viel schlimmer!
Also rede bitte mit ihr.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 03:11   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Falls Du mal eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben bzw. eine als Verwaltungsakt zugeschickt bekommen hast, solltest Du diese auch hier einstellen (anonymisiert).
Ja, das wäre auch wichtig, die zu sehen, falls es eine EGV gibt.

Was du unbedingt wissen mußt: Unterschreibe nie irgendwo etwas, ohne genau zu wissen, was das für Folgen hat.
Man kann alles erst einmal mitnehmen und prüfen lassen.

Wenn du eine EGV vorgelegt bekommst mußt du die nicht im Jobcenter unterschreiben - egal was der Fallmanager sagt.
Deshalb darf er nicht sanktionieren, wenn du die erst einmal mitnehmen willlst.
Wenn du dazu Fragen hast oder wenn du eine vorgelegt bekommst kannst ja mal im Bereich Eingliederungsvereinbarung ein neues Thema aufmachen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 03:13   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat:
Also meine Mutter versteht kaum deutsch,
Dann wäre es sehr wichtig daß sie es lernt.

Hat euch der Fallmanager da noch nie einen Kurs angeboten?

Dazu solltest du vielleicht auch mal ein Thema aufmachen die nächsten Tage...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:33   #10
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Danke für eure Mithilfe.
Ich lade mal das Schreiben hoch und hoffe ihr könnt das lesen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
bild-.jpg   bild-.jpg  
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:40   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Nun noch die EGV
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:41   #12
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von Kevi Beitrag anzeigen
Danke für eure Mithilfe.
Ich lade mal das Schreiben hoch und hoffe ihr könnt das lesen.

Ich denke mal, dass Du gute Chancen mit einem Rechtsanwalt hast, da dieser Absenkungsbescheid rechtswidrig ist.

Also geh morgen mit deiner Mutter zum Amtsgericht, nehmt den Absenkungsbescheid (beide) mit und lasst Euch dort einen Beratungsschein für einen Rechtsanwalt geben. Der Rechtsanwalt wird dann im Eilverfahren die Sanktion vor Gericht rückgängig machen.

Eine Frage: Woher kommst Du, vielleicht können wir dann einen Anwalt empfehlen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 14:06   #13
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Ich suche die Eingliederungsvereinbarung vergeblich, meine Mutter müsste diese weggelegt haben und sie ist momentan nicht Zuhause.
Also meint ihr erst selbst Widerspruch einlegen oder sofort zum Anwalt?
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 14:15   #14
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von Kevi Beitrag anzeigen
Ich suche die Eingliederungsvereinbarung vergeblich, meine Mutter müsste diese weggelegt haben und sie ist momentan nicht Zuhause.
Also meint ihr erst selbst Widerspruch einlegen oder sofort zum Anwalt?
Zum Anwalt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 14:20   #15
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

O.k. werde das nachher meiner Mutter erzählen und ihr sagen, dass wir zum Anwalt müssen. Können wir dann sofort zum Anwalt oder wie läuft das ab wenn man Hartz4 bezieht und zum Anwalt muss?
Was genau soll ich dem Anwalt dann sagen?
Ich komme aus Arnsberg.
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 14:28   #16
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Anwalt! JA, auf jeden Fall!

Ihr benötigt einen "Berechtigungsschein auf Beratungshilfe durch einen Anwalt". (Einkommen und Ausgaben belegen! -Manchmal reicht aber auch schon ein Leistungsbescheid-)
Den erhaltet Ihr bei Gericht (obwohl... der Anwalt könnte auch... aber bitte erst abklären).

Für Euch fallen dann maximal 10 Euro Eigenanteil an.

Und geht möglichst zu einem Fachanwalt!
Nicht jeder Anwalt ist "gut".

(Welch eine Sauerei)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 15:55   #17
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

@kevi ..ich bin ganz in deiner nähe ..wenn du hilfsbedarf hast ....

kontakt bitte (wenn möglich )per PN

anwälte findest du hier

anwalt für sozialrecht arnsberg - Google-Suche
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:14   #18
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

@hope, kevi kann noch nicht PNnen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:22   #19
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
@hope, kevi kann noch nicht PNnen.
gut ..kanner nich ..hm ..dann soll er eben schreiben ,ob er hilfe braucht ...wir finden einen weg ...
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:31   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Soweit ich weiß, kann kevi aber PNs empfangen, dann ließe sich ja was machen, wenn kevi Hilfe möchte
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:41   #21
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, kann kevi aber PNs empfangen, dann ließe sich ja was machen, wenn kevi Hilfe möchte
naja..lasst ihn mein angebot erstmal lesen ..sich dazu äussern ...ach, wir finden einen weg , bin ich sicher, wenn er mein angebot annehmen möchte /kann /darf ...

@kevi ..ich bin von dir ca. 30 km weg ...also, fast um die "ecke "
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:48   #22
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Kevi, wenn Du noch ein paar weitere Beiträge geschrieben hast, kannst Du auch private Nachrichten verschicken.

Im ganzen schließe ich mich meinen Vorschreibern an, bitte nimm anwaltliche Unterstützung in Anspruch.

fG
Christine

PS weiß die Mama schon Bescheid ?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:51   #23
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

er kann mirt und den anderen Mitgliedern der Redaktion jederzeit ein PN schreiben.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 20:44   #24
Kevi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 15
Kevi
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Ich danke für jede Antwort. Ich habe meiner Mutter schon alles erzählt sie war nicht so erfreut, hat etwas geschimpft, hab aber sofort hinzugefügt, dass ich mich in so einem Forum informiert habe und ihr gesagt habt, dass wir zum Anwalt sollen. Werde einen Anwalt suchen. Und natürlich will ich eure hilfe, also wenn ihr noch Tipps habt, dann bin ich für alles sehr sehr sehr dankbar.
Kevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 20:51   #25
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte um Hilfe wegen Sanktionen

Zitat von Kevi Beitrag anzeigen
Ich danke für jede Antwort. Ich habe meiner Mutter schon alles erzählt sie war nicht so erfreut, hat etwas geschimpft, hab aber sofort hinzugefügt, dass ich mich in so einem Forum informiert habe und ihr gesagt habt, dass wir zum Anwalt sollen. Werde einen Anwalt suchen. Und natürlich will ich eure hilfe, also wenn ihr noch Tipps habt, dann bin ich für alles sehr sehr sehr dankbar.
Schreib mir bitte ein PN und sag deien Wohnort. Eventuell wissen wir dann gute Anwälte. Wir werden auf jeden Fall etwas finden. Und glabu mir, die Sanktion geht auf keinen Fall durch.

Ich bin sehr traurig darüber, dass Du so etwas schon in deinem Alter erleben musst. Das sollte auf keinen Fall in unserem Staat sein.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, sanktion, sanktionen, u25

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ganzil und nun Sanktionen angedroht - Dringend Hilfe bitte! Freydis Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 29.06.2011 12:10
3x Sanktionen wegen Bewerbungen - brauche dringend Hilfe Legolas ALG II 1 21.04.2010 12:44
Bitte Um Hilfe wegen 1 Euro Job? Nostral666 Ein Euro Job / Mini Job 13 15.03.2010 20:02
bitte um hilfe wegen egv & co stubenfliege Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 10.11.2009 18:15
Bitte um Hilfe wegen EGV Be Happy Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 110 09.11.2009 20:16


Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland