Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2011, 20:21   #1
TumadieMoerchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 414
TumadieMoerchen
Standard Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Hallo,

Heut hab ich mal einen unglaublichen Fall für euch und würde gern mal einige Meinungen hierzu von euch hören.

Es geht um..........

einen 22jährigen Lehrling im Hotelgewerbe seit etwa 2Monaten im Betrieb.
Plötzlich taucht ein weiterer Lehrling im Betrieb auf, ein junges Mädchen welche ihm privat mitteilt das sie vermutlich ebenfalls demnächst in diesem Betrieb eine Lehre anfangen wird. Sie sei durch das Arbeitsamt vermittelt worden aufgrund einer längeren schweren Krankheit. Das Arbeitsamt würde auch die vollen Kosten dieser Lehrstelle übernehmen, der Arbeitgeber müsse garnix bezahlen.

........natürlich kam was kommen musste............der 22 jährige Lehrling erhielt einige Tage später seine Kündigung mit Begründung er sei zu langsam........haha.....und da in der Probezeit kann er nix machen:-(

Als Krönung obendrauf klingelte es zwei Tage später an seiner Haustüre und eben jenes neues Lehrmädchen erbat den Schlüssel für die Firma in der es zunächst ganz offensichtlich schwarz arbeitend auf ihren Lehrstellenbeginn wartet.

Ich verstehe heute jeden Jugendliche der sagt "Ich hab keinen Bock, es macht eh keinen Sinn"

.......dazu fällt mir echt nix ein ausser, dass das Arbeitsamt nun faktisch 2 Leute finanziert.....


gruss moerchen
__

Aus Hackepeter wird Kacke später.
TumadieMoerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 20:44   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Wirklich schlimm!

Nur weiß ich nicht, wie das bei Lehrverträgen aussieht. Kann man die einfach kündigen wie einen Arbeitsvertrag?



Mal sehen, was andere dazu meinen...
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 20:47   #3
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Dann doch mal eine Mitteilung an das zuständige Arbeitsamt machen...damit die PAV mal überprüft wird..

Denn Arbeitgeber kann man dann ja auch vergessen, wenn der nur auf Geld aus ist.

Kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken!


Zu langsam ist kein Grund für eine Kündigung bei einer Lehre, bitte mit der Handelskammer in Verbindung setzen, am besten dort hingehen mit der schriftlichen Entlassung, dürfte die auch interessieren. Wehrt euch, alles andere hat kein Sinn. Jammern nützt nichts...Die IHK ist meistens sehr nett..
Bitte unbedingt hingehen!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 20:55   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Wirklich schlimm!

Nur weiß ich nicht, wie das bei Lehrverträgen aussieht. Kann man die einfach kündigen wie einen Arbeitsvertrag?



Mal sehen, was andere dazu meinen...
Für Auszubildende gilt:

Jedes Berufsausbildungsverhältnis beginnt mit einer Probezeit. Die Probezeit kann mindestens einen bis höchstens vier Monate betragen. Die Probezeit kann grundsätzlich nicht verlängert werden. Fällt der Auszubildende wegen einer Krankheit jedoch mindestens eindrittel in der Probezeit aus, dann kann der Betrieb den Antrag auf eine entsprechende Verlängerung der Probezeit stellen.

Die Probezeit ist Bestandteil des Berufsausbildungsvertrages. Die Vertragschließenden haben bereits während der Probezeit alle Rechte und Pflichten, die für das Berufsausbildungsverhältnis gelten. Während der Probezeit ist jedoch die Möglichkeit, das Berufsausbildungsverhältnis zu kündigen, stark erleichtert. Während das Berufsausbildungsverhältnis nach der Probezeit grundsätzlich nur noch aus wichtigem Grund gekündigt werden kann, kann es während der Probezeit jederzeit ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden. Die Kündigung in der Probezeit durch den Ausbildungsbetrieb muss schriftlich (ohne Angabe von Gründen) erfolgen.
(Quelle: IHK).

Das Arbeitsamt (heute Arbeitsagentur) bezahlt keine betrieblichen Erstausbildungen direkt im Betrieb (Ausnahme stellt der Ausbildungsbonus dar). Die junge Dame ist sehr wahrscheinlich in einer BaE (über einen Träger) oder über eine Reha kooperativ (ebenfalls über Träger) zum Betrieb gekommen.

Hinweis an die Arbeitsagentur ist sinnvoll, denn geförderte Ausbildungen dürfen nicht in Konkurrenz zu "regulären" Ausbildungen treten.

Außerdem würde ich einen entsprechenden Hinweis an die HoGa-Innung geben.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 21:13   #5
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Kann man die einfach kündigen wie einen Arbeitsvertrag?
Ein Ausbildungsvertrag kann in der Probezeit (§ 20 BBiG) ohne weiteres gekündigt werden (§ 22 Abs. 1 BBiG).
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 23:03   #6
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lehrstelle wegen Arbeitsamt verloren

Das ist zwar richtig, das gekündigt werden kann. Sollten sich aber Berichte von Auszubildenden häufen, kann auch die Ausbildungserlaubnis (AEO) entzogen werden. Das ist schließlich kein Rechtsfreier Raum!

Unter Umständen kann das den Betrieb zum Nachdenken anregen, da nicht jeder in einem Betrieb eine AEO hat. Für eine neue AEO muß der Betrieb erst mal jemanden bereitstellen.

Lehrjahre sind zwar keine Herrenjahre, deshalb muß sicher der Lehrling auch nicht alles gefallen lassen.

Schau doch bitte hier mal nach:

DGB-Jugend ~ abmahnung
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsamt, lehrstelle, verloren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klage verloren wegen EGV-VA Opataker Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 22.01.2011 16:47
Lehrstelle kündigen samus Allgemeine Fragen 7 10.10.2010 07:59
HAbe eine frage wegen Amtsarzt vom Arbeitsamt?? ellinas Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 27.01.2010 10:45
Wie und welcher Arbeitgeberbonus bei Lehrstelle!? Pantaloon Allgemeine Fragen 3 19.01.2010 22:15
Ich könnte arbeit haben !! Aber Arbeitsamt lehnt die förderung ab!! Wegen Familie?? stupid ALG II 8 30.07.2007 01:15


Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland