Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wehrsold und Wohngeld

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2011, 17:47   #1
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Standard Wehrsold und Wohngeld

Hallo,

da weiss ich mir keinen Rat und bitte um Tips:

Mutter mit Sohn ( 19)wohnt in einer Wohnung, vorher beide auf ALG II.
Sohn ist jetzt ab Juli vorerst für 6 Monate beim Bundeswehr,bekommt demnächst Wehrsold in Höhe ca. 700 Euro.
Jetzt ist er aus Bedarfsgemeinschaft raus.
Die Mutter bekommt anscheinend nur der Anteil der Miete ausbezahlt, der ihr noch von vorher berechnet worden ist, also nur die Hälfte.
Ist der Sohn jetzt verpflichtet, Ihr der Mietanteil zu zahlen? Soll der Sohn Wohngeld beantragen oder soll das Jobcenter die vole Miete übernehmen?
Noch gibt es kein Änderungsbescheid,oder ähnliches, sehr fragwürdige Umstände, wie am besten vorgehen?

Grüße marty
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 18:13   #2
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Wehrsold und Wohngeld

Ich entnehme deinen Ausführungen, dass wohl gestern zu wenig Geld gekommen ist und jetzt die Frage im Raum steht, warum das so ist.

Zitat:
Noch gibt es kein Änderungsbescheid,oder ähnliches, sehr fragwürdige Umstände, wie am besten vorgehen?
Einen schriftlichen und rechtsmittelkräftigen Bescheid fordern, warum weniger Leistung gekommen ist. Am Besten am Montag mit Beistand persönlich beim SB.

Meiner Meinung nach bekommt 1/2 KdU die Mutter vom jc, die andere Hälfte muss vom Sohn kommen.
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 20:39   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wehrsold und Wohngeld

Ja, es muß doch einen Bescheid geben, aus dem das hervorgeht.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 11:56   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Wehrsold und Wohngeld

Seine Kosten der Unterkunft muss er natürlich selber zahlen.

Mit dem Wehrsold kann er seinen Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen bestreiten. Also gehört er nicht mehr zu BG. (vgl. § 7 Abs 3 Nr 4)

Zitat:
§ 7 SGB II

(3) Zur Bedarfsgemeinschaft gehören
4. die dem Haushalt angehörenden unverheirateten Kinder der in den Nummern 1 bis 3 genannten Personen, wenn sie das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, soweit sie die Leistungen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen beschaffen können.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wehrsold, wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BAB und Wohngeld Demim Allgemeine Fragen 1 22.11.2010 10:04
ALGII, Herausnahme von Kind aus BG / Wohngeld +rückwirkend Wohngeld Rosaroter Panther ALG II 0 31.08.2010 14:14
Wehrsold und Co hpunkt ALG II 5 03.03.2010 20:22
Mehr Wohngeld ab Januar 2009 - Broschüre "Das neue Wohngeld" informiert Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.01.2009 17:47
Anrechnung von Wehrsold bei ALG II ? Knulli ALG II 4 15.10.2007 21:44


Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland