Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2011, 18:34   #1
Kranzi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Kranzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Hallo Leute
So morgen nun termin beim amt wegen meiner tochter, brauch noch paar tips was ich beachten muss und so.
Kleine zusammenfassung mal vorab, tochter 19 jahre , schwanger 15 woche, mama arbeit verdienst ca 800,-euro netto, papa h4 klage wegen rente läuft läuft noch nen kleiner bruder von 13 im haus.
Wir waren bei einer stiftung in berlin die sich um junge schwangere kümmert und haben von da paar tips bekommen aber 2-3 sachen sind noch unklar und ich will mich nicht überrumpeln lassen von der bande.
Also ich gebe morgen den antrag ab für den mehrbedarf für schwanger, inklusive der erstausstattung und kleidung für die schwangere, das ich die möbel erst später erhalte ist uns klar.
nun meine fragen.
Wird sie morgen aus unserer bg rausgenommen und macht ne eigene auf?
Hat sie Anspruch auf volles h4 geld dann + den mehrbedarf?
Da sie bis zur entbindung weiter zur schule geht, abi steht vor der tür bekommt sie trotzdem die 70,- euro für material?.

hmm, glaub das war es erstmal, Hoffe ihr könnt mir bissl helfen.

lg kranzi
Kranzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 01:42   #2
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Ich geh davon aus, sie wohnt noch im Elternhaus?

Wenn ja, dann wird Sie erst eine eigene Bedafgemeinschaft, wenn Sie entweder 25 Jahre alt wird, oder aber eine eigene Wohnung bezieht.

Wobei das bei unter 25 mit eigene Wohnung einige Hürden gibt.

Sollte ich das so richtig verstanden haben, wird Sie Anspruch auf Mehrbedarf haben und den bisherigen ALG II-Satz + Erstausstattung
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 02:00   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Etwas kurzfristig, deine Anfrage.

Ich meine, sie müßte mit Kind ihre eigene Bedarfsgemeinschaft bilden.

Poste morgen mal, was man dir gesagt hat... da werden sich noch einige melden, die bereits Erfahrungen in der Richtung gemacht haben.

Gebt die Anträge bitte nur gegen Empfangsbestätigung ab - besteht drauf!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 02:23   #4
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Mit 19 Jahre und im Elternhaus wird Sie nicht aus der BG entlassen werden.

Das Baby bekommt nach der Geburt Sozialgeld, wenn das Baby kein eigenes ´bzw. genügend Einkommen hat z.B. durch Unterhalt vom Kindsvater.

Zitat:

Eine Bedarfsgemeinschaft im Sinne des SGB II besteht aus einer (trotz des Wortbestandteils -gemeinschaft) oder mehreren Personen. Zu einer Bedarfsgemeinschaft gehören nach § 7 Absatz 3 SGB II
  1. erwerbsfähige Leistungsberechtigte
  2. die im Haushalt lebenden Eltern oder ein im Haushalt lebender Elternteil eines unverheirateten, erwerbsfähigen Kindes, welches das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (= U25) und der im Haushalt lebende Partner dieses Elternteils
  3. als Partner der hilfebedürftigen Person
    1. der nicht dauernd getrennt lebende Ehegatte,
    2. der nicht dauernd getrennt lebende Lebenspartner
    3. eine Person, die mit dem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen in einem gemeinsamen Haushalt so zusammenlebt, dass nach verständiger Würdigung der wechselseitige Wille anzunehmen ist, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen (Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft),
  4. die dem Haushalt angehörenden unverheirateten Kinder von den in den Nummern 1. bis 3. genannten Personen, wenn die Kinder das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen sichern können.
Jede nach dem SGB II unterstützte „Bedarfseinheit“ erhält eine Bedarfsgemeinschaftsnummer (BG-Nummer) zugewiesen, auch wenn es sich um eine Einzelperson handelt.
Bedarfsgemeinschaft
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 02:54   #5
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Blinky, das ist falsch. Die Tochter bildet mit ihrem Kind eine eigene BG.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 03:16   #6
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Du hast recht. Sorry.

§ 9 SGB II

Zitat:
(2) 1Bei Personen, die in einer Bedarfsgemeinschaft leben, sind auch das Einkommen und Vermögen des Partners zu berücksichtigen. 2Bei unverheirateten Kindern, die mit ihren Eltern oder einem Elternteil in einer Bedarfsgemeinschaft leben und die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen sichern können, sind auch das Einkommen und Vermögen der Eltern oder des Elternteils und dessen in Bedarfsgemeinschaft lebender Partnerin oder lebenden Partners zu berücksichtigen. 3Ist in einer Bedarfsgemeinschaft nicht der gesamte Bedarf aus eigenen Kräften und Mitteln gedeckt, gilt jede Person der Bedarfsgemeinschaft im Verhältnis des eigenen Bedarfs zum Gesamtbedarf als hilfebedürftig, dabei bleiben die Bedarfe nach § 28 außer Betracht. 4In den Fällen des § 7 Absatz 2 Satz 3 ist Einkommen und Vermögen, soweit es die nach Satz 3 zu berücksichtigenden Bedarfe übersteigt, im Verhältnis mehrerer Leistungsberechtigter zueinander zu gleichen Teilen zu berücksichtigen.

und

Zitat:
(3) Absatz 2 Satz 2 findet keine Anwendung auf ein Kind, das schwanger ist oder sein Kind bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres betreut.
Nach dem Gesetzestext darf das Einkommen der Eltern nicht berücksichtig werden.

Das bedeutet, Sie bekommt vollen ALG II-Regelsatz + Erstausstattung

Bitte um Entschuldigung.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 07:58   #7
Kranzi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Kranzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

huhu All
hmmm langsam bekomm ich angst bei mir auf dem amt.
wir waren grade da, alle anträge abgegeben, alles bestätigen lassen und waren nach ca 15 minuten ohne dumme kommentare oder schiefe blicke oder sonstiges draussen.
Hmmm wollen die sich etwa bessern oder ist bei meinen namen wenn sie den am pc aufrufen gleich ne notiz dass ich nen guten anwalt habe.
auf jeden fall alles geklappt nun abwarten auf die bescheide.

lg kranzi
Kranzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 08:12   #8
denjen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.06.2011
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 61
denjen
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

gibst du auch einen antrag bei pro familiea ab??? da bekommt man mehr für die erst ausstatungen habe ich mal gehört!
denjen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 15:16   #9
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

Ich habe damals was von der Mutter-Kind-Stiftung bekommmen - ohne Anrechnung + Babyerstaustattung/Schwangerschaftsbekleidung von der ARGE.

zusammen 970€ - 400 ARGE, 570 Stiftung, wobei letzteres auf zwei Mal aufgeteilt wurde
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 15:57   #10
Kranzi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Kranzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Termin morgen amt, wegen schwangerer tochter

huhu
Also bei pro familia habe ich nix beantragt sondern bei der arge, bei dem termin vorgestern bei einer beratungsstelle für junge schwangere sagte man uns das sie beim nächsten termin mit uns zusammen nen antrag für eine stiftung stellen wollen wo es mit etwas glück auch nochmal 400-600 euro geben soll, wobei sie gleich sagte man kann halt nicht versprechen das es klappt, aber die aussichten wohl sehr gut sein sollen.

lg kranzi
Kranzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
morgen, schwangerer, termin, tochter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VA mit Termin zur Maßnahme morgen Mutlos Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 30 22.04.2011 15:34
Morgen Termin bei der SB Ananda Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 16.09.2010 12:50
Morgen Termin bei der Arge Gebbomaus Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 19.08.2009 18:53
Morgen (10.07.07) hab ich nen Termin... Ines und Jannick Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 10.07.2007 20:56
Morgen erster Termin Peter Berger ALG II 21 28.10.2006 12:11


Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland