Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Etwas kompliziert!!!

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  42
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2011, 21:19   #1
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Frage Etwas kompliziert!!!

Hallo Leute,
ich versuche mich kurz zu fassen.
Meine Lebensgefährtin, zwei Kinder (16+18) und ich wohnen noch zusammen. Jetzt hat der 16jährige Sohn beschlossen zu seinem
Vater zu ziehen (sehr wahrscheinlich aus finanziellen Gründen,
sprich Führerschein, den wir nicht lacken können). Die 18jährige
Tochter wird von ihrer Oma psychich sehr drangsaliert, sie solle
doch bei IHR einziehen. Will sie aber nicht, weil Psychooma. Um uns nicht zu belasten (wir müssen wegen dem Sohn eh umziehen, aber
dann müssten wir halt in 1-2 Jahren nochmal) hat sie sich kurzerhand
´ne eigene Wohnung besorgt. Mietvertrag ist unterschrieben und gültig, ab 1.9.11. Wir sind beide auf Hartz 4. 18jährige kämpft noch
um Bafög und Unterhalt.Wir würden die Kurze ja auch unterstützen. Hat Sie eine Chance, die Wohnung vor den Ämtern durchzubringen?
Die Beziehung meiner Lebensgefährtin zu ihrem Ex-Mann und seiner Psychomama ist suboptimal. "Die" sind finanziell deutlich besser gestellt und versuchen seit Jahren die Kinder zu beeinflussen
und uns zu diffarmieren. Wirklich vom übelsten. Wir sind momentan ganz schön angeschlagen (Alle). Hauptpunkt: Von uns aus ja zur
Wohnung, aber die Ämter?!?
Schon mal Danke und Grüße an Alle hier
especialy an Haef
Rosigatton
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 21:35   #2
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von unddasistgutso Beitrag anzeigen
Was ich hier im Forum so gelesen habe, haben Jugendliche die A**karte.
Drücke Euch die Daumen!
Der Beitrag ist sehr hilfreich !
Wenn man keine gescheite Antwort kennt, einfach mal die Tasten Tasten sein lassen ...
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 21:49   #3
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Nachtrag:
Die kurze is grade mit Blaulicht inne Notaufnahme. Kam von Psychooma, wurde dort zusammengeschi..en. Ob sie in der Gosse landen will etc.? (Wegen eigener Wohnung) Schwerer Asthmaanfall, Unterleibschmerzen, dann völlig weg. Ist auffem nach Hauseweg passiert. Krankenwagen stand zufällig 500m vor der Haustür. Freund in James Bond Manier durch Essen. Mama unterwegs ins Kruppsche. Wird ne lange Nacht.
Brauch jetz ´n Bier.
Bis späda
Rosigatton
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 23:07   #4
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Das tut mir leid für euch!!

Traurig, dass es solche Oma's gibt.

Ich hoffe, dass euch hier noch jemand weiterhelfen kann, ich kenne mich da leider nicht so aus.
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 23:33   #5
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Danke Yuna,
sei nicht so streng mit unddasistgutso.
Sind gerade wieder gekommen. War "nur" ein Nervenzusammenbruch. Aber ein schwerer.
Danke Oma Danke Opa. Die gehen über Leichen. Und wenn´s die eigenen Enkel sind.
Ausser Oiii...Gewalt fällt mir nicht viel ein. Wie kann man "Die" denn mal bremsen?
Die merken echt nichts mehr! Ohnmacht! Was muss noch passieren?
DenkDenkDenk
Life is hard and then we die
Nochmal Danke Yuna und bis späda
Rosigatton
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 01:05   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Rosigatton Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
ich versuche mich kurz zu fassen.
Meine Lebensgefährtin, zwei Kinder (16+18) und ich wohnen noch zusammen. Jetzt hat der 16jährige Sohn beschlossen zu seinem
Vater zu ziehen (sehr wahrscheinlich aus finanziellen Gründen,
sprich Führerschein, den wir nicht lacken können). Die 18jährige
Tochter wird von ihrer Oma psychich sehr drangsaliert, sie solle
doch bei IHR einziehen. Will sie aber nicht, weil Psychooma. Um uns nicht zu belasten (wir müssen wegen dem Sohn eh umziehen,

habt ihr schon eine Wohnung gefunden?
aber
dann müssten wir halt in 1-2 Jahren nochmal) hat sie sich kurzerhand
´ne eigene Wohnung besorgt.

Mietvertrag ist unterschrieben und gültig, ab 1.9.11. Wir sind beide auf Hartz 4. 18jährige kämpft noch
um Bafög und Unterhalt.Wir würden die Kurze ja auch unterstützen. Hat Sie eine Chance, die Wohnung vor den Ämtern durchzubringen?

Ja. Ihr erklärt, daß ihr sie nicht mitnehmen werdet. Damit wäre sie obdachlos - braucht also eine eigene Wohnung! Ergo muß das Amt zahlen!

Einen ALG II Antrag solte sie aber erst stellen, wenn sie sich ausreichend informiert hat - helfe da gerne weiter.

Auch der Nervenzusammenbruch könnte, so traurig es ist, hilfreich sein.


Die Beziehung meiner Lebensgefährtin zu ihrem Ex-Mann und seiner Psychomama ist suboptimal. "Die" sind finanziell deutlich besser gestellt und versuchen seit Jahren die Kinder zu beeinflussen
und uns zu diffarmieren. Wirklich vom übelsten. Wir sind momentan ganz schön angeschlagen (Alle). Hauptpunkt: Von uns aus ja zur
Wohnung, aber die Ämter?!?
Schon mal Danke und Grüße an Alle hier
especialy an Haef
Rosigatton
Will ja nicht neugierig sein, aber warum bricht sie den Kontakt zur Oma nicht ab, wenn er ihr dermaßen schadet?
Ist die Wohnung, die sie angemietet hat, angemessen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 02:18   #7
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Hallo Kiwi,
mit der Wohnung hat´s ja noch Zeit. Wir wollen erst mal gucken, das das mit der Kleinen
läuft. Und direkt ein RIESEN DANKESCHÖN!!!! Ich wußte doch, das wir hier Hilfe bekommen. Von wegen neugierig : Sie ist so zerrissen. Sie weiß mittlerweile, das die
Oma nicht wirklich ein "Gutmensch" ist. Trennungskind is klar. Die möchte Heile Welt.
Ich auch! Oma hat ihr immer den Popo hinterhergetragen. Sie versteht auch nicht, warum wir blöden Erwachsenen uns nicht mal wie welche verhalten können. Ich auch nich. Sie möchte keinem weh tun. Wenn sie bei der Oma einzieht, bekommt sie sofort ein Auto. Psychoterror/einkaufen. Nochmal Danke für Deine Hilfe. Wir kommen auf jeden Fall darauf zurück.
Liebe Grüße und tausend DANK
Der beste Satz war : Ja Ihr erklärt daß....
Und der Nervenzusammenbruch : Was machen wir denn da? Meine bessere Hälfte hat auch bald einen. Abba dat is ne Harte. Mit Dir/Euch schaffen wir das! Attest vom Doc?
Nochmal DANKE Kiwi, Du hast mir/uns schon mal die größte Last von den Lungen
genommen.
bis gleich
Rosigatton
ich melde mich DANKE
Ich vergaß: Wohnung 26qm/190 kalt / halte ich für angemessen, allerdings Rüttenscheid/Essen, schon kein schlechtes Viertel.
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 02:37   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Rosigatton Beitrag anzeigen
Hallo Kiwi,
mit der Wohnung hat´s ja noch Zeit. Wir wollen erst mal gucken, das das mit der Kleinen
läuft.

Das wäre aber ein Fehler, denn solange ihr eure Wohnung nicht gekündigt habt, wird man darauf verweisen, daß U 25 zu Hause zu bleiben haben.

Man muß vollendete Tatsachen schaffen...


Und direkt ein RIESEN DANKESCHÖN!!!! Ich wußte doch, das wir hier Hilfe bekommen. Von wegen neugierig : Sie ist so zerrissen. Sie weiß mittlerweile, das die
Oma nicht wirklich ein "Gutmensch" ist. Trennungskind is klar. Die möchte Heile Welt.

Ja, das kann ich nachvollziehen. Man kanns aber nicht erzwingen...könnt ihr sie nicht mal überzeugen, daß sie psychologische Hilfe braucht?

Ich auch! Oma hat ihr immer den Popo hinterhergetragen. Sie versteht auch nicht, warum wir blöden Erwachsenen uns nicht mal wie welche verhalten können. Ich auch nich. Sie möchte keinem weh tun. Wenn sie bei der Oma einzieht, bekommt sie sofort ein Auto. Psychoterror/einkaufen.

Geld ist nicht alles - viel wichtiger ist etwas ganz anderes...

Nochmal Danke für Deine Hilfe. Wir kommen auf jeden Fall darauf zurück.

Einfach pn schicken mit Link zum Thema, wenn ich überseh, daß du gepostet hast...

Liebe Grüße und tausend DANK

nichts zu danken, gebe nur die Hilfe weiter, die ich hier selbst bekommen habe.

Der beste Satz war : Ja Ihr erklärt daß....

:-)


Und der Nervenzusammenbruch : Was machen wir denn da?

Ich kann nur empfehlen, zum Arzt zu gehen...entweder Hausarzt oder Psychiater...der wird wissen, was zu tun ist. Es kann wirklich helfen...

Meine bessere Hälfte hat auch bald einen. Abba dat is ne Harte. Mit Dir/Euch schaffen wir das! Attest vom Doc?

Immer hilfreich. Überleg gerade nur, wofür...meinst du deine Frau?



Ich vergaß: Wohnung 26qm/190 kalt / halte ich für angemessen, allerdings Rüttenscheid/Essen, schon kein schlechtes Viertel.
Das wird angemessen sein, denke ich...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 03:23   #9
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Vollendete Tatsachen, so kenne ich das. Jetzt hatte ich wieder ne halbe Stunde Text gehackt, dann kackt mein Netz ab.Ich hoffe, ich hab´s jetzt begriffen. Wir kümmern uns erst um ne neue Bleibe, und erklären, das wir "Sie" nicht mitnehmen. Hart! Püschologe ist richtig. Mal hören, was die beiden dazu sagen. Hast aber Recht.
Liebe Grüße Rosigatton
bis gleich
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 03:25   #10
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Kiwi hat schon viel geschrieben.

Ich versuche noch etwas wg. dem Nervenzusammenbruch zu schreiben.

Ein Attest ist eigentlich nicht wichtig. Da sie in der Klinik war und der Hausarzt vermutlich einen Bericht von dort erhält, dürfte dieser als Grundlage zunächst ausreichen.
Sie kann den Bericht auch selbst bei der Klinik anfordern.
Wie Kiwi würde ich ebenfalls dazu raten sich über eine Gespächstherapie zu informieren. Bekomme bei meiner Nichte (19) live mit wie sehr sie solche Großeltern belasten. Gerade diesen ""wenn Du brav bist und machst was ich will, dann bekommst Du auch was..." setzt ihr sehr zu. Ich vertraue auf die Selbstheilung der Jugend
Bei eurer Kleinen würde ich aus zwei Gründen zu einer Therapie raten.
  1. sie hat einen Nervenzusammenbruch, was nicht ohne ist und daher behandelt gehört.
  2. ein/e TherapeutIN kann den erforderlichen Auszug befürworten und ihr bzw. Euch den Kampf um einiges erleichtern.
Dabei darauf achten, dass keine Diagnosen und auch keine Rückschlüsse darauf in den Unterlagen für die Behörden drin stehen. Solche Angaben können in 5 Jahren mal Ärger machen, wo das Problem an sich nicht mehr besteht. Also Atteste und Berichte immer vor dem einreichen mit dem Arzt/Thera besprechen und ggf. um eine Korrektur bitten.
Wichtig ist hier auch in Gesprächen sich nicht aushorchen zu lassen. Es geht Niemanden etwas an warum genau sie eine eigene Wohnung benötigt. Ein "aus gesundheitlichen Gründen dringend anzuraten" reicht völlig aus.

Ich schreibe mal wieder zu viel, aber es ist auch wichtig.

Lasst nicht zu, dass die Kleine den Psychostempel bekommt!
Es reicht wenn die Familie den bereits hat.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 03:42   #11
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Wer hat hier den Stempel?
Hallo nordlicht,
auch Dir Grüße und Danke. Selbstheilung der Jugend ist gut. Und sie hat ne starke Mama.
Werde Euch auf jeden Fall kontakten, wie es läuft.
Danke euer rosigatton
und nochmal DankeDankeDanke
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 03:50   #12
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

na die Oma hat ja schon das Psycho vorweg

ernsthaft! und zwar sehr, sehr ernsthaft.

Gerade dieser Psychostempel sollte vermieden werden.
Den kann sie bereits bekommen, wenn sie angibt einen Nervenzusammenbruch wg. ihrer Psychooma und dem Psychodruck hatte.

Diese SB erlauben sich sehr oft Diagnosen zu stellen. Dabei bitte nicht vergessen - die Unterlagen sind ca. 5 Jahre vorhanden.

Mit Datenschutz haben die meisten JC und auch AfA, aber auch Rathaus, Wohngeldstelle u.a. nicht viel am Hut. Vielleicht habt ihr Glück
und die halten sich an die Gesetze, aber das würde ich sehr bezweifeln.

Seit einfach sehr vorsichtig was ihr wem sagt, was ihr wem schriftliches gibt und überlegt euch genau welchen Weg ihr gehen wollt.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 04:00   #13
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Genau deswegen bin ich hier im Forum. Die Kleine hat einfach losgelegt und die Mama
will jetzt sofort zum Arsc...Amt wegen klar Schiff (damit uns die bösen nicht anaaaaen.)
Meine Meinung : Erst mal Kiwi und nordlicht fragen!!!
Das ist unser Weg!
Grüße und Danke rosigatton
bis späda
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 04:53   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Nordlicht hat Recht: Das Jobcenter geht rein gar nichts den Gesundheitszustand betreffend an - nur was Tochter arbeiten kann und was nicht muß man natürlich klar stellen - bzw man reicht eine AU ein, wenn die irgendetwas von ihr wollen, solange es ihr nicht gut geht.
Je weniger man erzählt, desto besser. Tip an die Tochter: "Dazu möchte ich lieber schriftlich Stellung nehmen" - den Satz sollte sie sich einprägen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:44   #15
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Die Oma mag noch so "Psycho" sein, aber hier hat sie Recht.
Das Job-Center wird in so einem Fall erst zahlen, wenn es von einem Gericht dazu verurteilt wird.

Und bis hat das Mädel 3mal einen Schufa-Eintrag.
(Und das der das Leben längerfristig massiv erschwert, sollte sich schon rumgesprochen haben.)
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:14   #16
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

wie kommst Du darauf @ Mischa

Ich finde solche Beiträge nicht wirklich hilfreich. Begründe doch bitte Deine Ansicht.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:40   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Mischa Beitrag anzeigen
Die Oma mag noch so "Psycho" sein, aber hier hat sie Recht.
Das Job-Center wird in so einem Fall erst zahlen, wenn es von einem Gericht dazu verurteilt wird.

Und bis hat das Mädel 3mal einen Schufa-Eintrag.
(Und das der das Leben längerfristig massiv erschwert, sollte sich schon rumgesprochen haben.)
Mischa, du hast offensichtlich keine Erfahrung in dieser Sache - ich schon.
Man muß es nur richtig anfangen - und das kann man hier erfahren, wie das geht. Ich habe es schon "getestet" - und nicht nur einmal.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:41   #18
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Und ich empfinde Deine Beiträge schon längere Zeit nicht als hilfreich. Um nicht zu sagen als: Kontraproduktiv

Aber Du (und Andere hier) müßt ja die Folgen Euerer "Ratschläge" nicht ausbaden, was?

Da wird das Mädel jetzt zum JC laufen : "Ich da mal nee Wohung gemietet. Da ist der Vertrag mit den Kontodaten des Vermieters. ZAHLT!"

Und wenn es dann zur Antwort erhält: "Nö, is nicht. Du bist U25 und darfst nur mit unserer Erlaubnis von zu Hause ausziehen! Ansonsten erhälst Du nur den Regelsatz und keine KDU"

DANN ZAHLST DU ihr vermutlich die Miete, oder was?

Klar, kann sie sagen, sie hält das ewige Hickhack zwischen ihren Eltern, Stiefeltern und der Oma nicht aus. Aber DAS ist Schritt1.

Und nicht : "Ich miete mir eine Wohnung und suche dann jemand, der so nett ist sie zu zahlen. (Wird sich schon einer finden.)"

Und ein Schufa-Eintrag ist ganz schnell da und fällt strikt unter "Nicht lustig." Ob Handy-Vertrag, Kredit oder wirklich eine neue Wohnung: Alles wird dadurch erschwert und Manches (fast) unmöglich.

Willst Du es wirklich (mit) auf Dein Gewissen nehmen, dass ein unwissender, junger Mensch in diese Falle läuft?
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:46   #19
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Mischa, du hast offensichtlich keine Erfahrung in dieser Sache - ich schon.
Man muß es nur richtig anfangen - und das kann man hier erfahren, wie das geht. Ich habe es schon "getestet" - und nicht nur einmal.
Ja, man muss es richtig anfangen. Aber man hat schon ganz falsch begonnen. Und wenn man mit dem Mietvetrag wedelnd "Zahlt mal" beim JC auftaucht, ist das Kind nicht nur in den Brunnen gefallen, sondern schon fast ersoffen.

By the way: Wie würdest Du es denn finden, wenn Deine Tochter einen Mietvertrag abschlöße ohne Geld für die Miete zu haben, und auf Deine Nachfrage mit großen Augen sagen würde: "Aber Mama, ich geh selbstverständlich davon aus, dass DU zahlst.!"
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 12:41   #20
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

iwie bringst Du nichts Vernünftiges vor
meckern und Frust ablassen okay - das kannst Du zu genüge, aber wo sind denn nun Deine Lösungsansätze für die Probleme?

Da projezierst da wohl ganz viel eigenes in ein völlig fremdes Umfeld. Ist ja Deine Sache, aber Dein Umgangston lässt dabei sehr zu wünschen übrig. Ich habe mir abgewöhnt mit gewissen Leuten viel zu reden. Kostet viel Zeit, viel Kraft und viel Nerven ohne wirklich Erfolg zu haben.

Kannst Du noch was anderes als meckern, aufhetzen und Angst machen?
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:00   #21
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Hallo Kiwi, nordlicht und Mischa,
die Kleine will ja auch gar nicht zum JC, sondern die Miete vom Bafög, Kindergeld und
Unterhalt vom Papa bezahlen. Macht momentan sie eine schulische Ausbildung zur
Sozialhelferin. Geht noch bis Sommer 2012. Fakt ist, sie hält den Hickhack nicht mehr
aus. Sollten wir nicht damit arbeiten, evtl. Nervenzusammenbruch.
Grüße und Danke
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 17:36   #22
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Rosigatton
Hallo Kiwi,
und wieder ein Danke. Harte Nacht. Also:
Meine bessere Hälfte und ich müssen eh zum
JC weil der Sohn sich ummeldet zum Papa.
Ergo müssen wir hier raus, sprich neue Hütte.
Haben auch schon eine in Aussicht zum 1.10..
Wir müssen denen doch nicht mitteilen, das die
60qm nur für uns sind, oder? Wie gesagt, die
Kleine macht eine schulische Ausbildung zur
Sozialhelferin bis 2012. Die will dann jetzt
schauen, das sie Bafög und Unterhalt vom
Vater bekommt + Kindergeld. Davon will sie
Leben.Die will ja gar nicht zum JC. Das Bafögamt müsste halt anerkennen, das sie
"notwendig auswärtig untergbracht" ist.
Dann hätte sie wohl Anspruch auf 465$. Plus
Unterhalt/Kindergeld, damit müsste sie hinkommen.Gesamtanspruch sind, bin mir
nicht 100% sicher, 670$, wovon 270$ für
Warmmiete wären. Ok ihre Hütte kostet 280$
warm. Mehr als 30-max40$ Strom kann sie gar nicht verbrauchen. Essen kann sie natürlich auch oft bei uns und den Eltern ihres
Freundes (und der Oma). Als die Kurze
denen gestern Abend das mit der Wohnung verklickerte, blieb seltsamerweise die Oma
recht gelassen, während auf einmal der Opa
(eigentlich der Liebe) sie fertig machte, mit
den Folgen (Nervenzusammenbruch auffem
nach Hauseweg). Die Kurze ist schon länger
ganz schön fertig, seit einem Jahr ist es schlimmer. Ist das nicht Grund genug für
"notwendigkeit auswärtiger Unterbringung" ?
Ansonsten hätte sie Anspruch auf 216$ Bafög.
Plus Unterhalt/Kindergeld. Arzt ist in Arbeit.
Nochma ganz lieben Dank und Grüße
rosigatton
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 17:55   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Zitat von Rosigatton Beitrag anzeigen
Meine bessere Hälfte und ich müssen eh zum
JC weil der Sohn sich ummeldet zum Papa.
Ergo müssen wir hier raus, sprich neue Hütte.
Haben auch schon eine in Aussicht zum 1.10..
Wir müssen denen doch nicht mitteilen, das die
60qm nur für uns sind, oder?

Doch... und wenn ihr hingeht, nicht reden, sondern etwas Schriftliches gegen Empfangsbestätigung abgeben.

Wie gesagt, die Kleine macht eine schulische Ausbildung zur
Sozialhelferin bis 2012. Die will dann jetzt
schauen, das sie Bafög und Unterhalt vom
Vater bekommt + Kindergeld.

Nur bis der Bafögbescheid kommt kann es dauern - und sie hat den Mietvertrag ja schon unterschrieben.

Davon will sie Leben.

Die Frage ist, ob und wieviel Bafög sie wann bekommt - da kann ich nicht helfen.

Wovon lebt sie, bis sie Bafög nachgezahlt bekommt?

Die will ja gar nicht zum JC.

Es geht hier nicht um Wollen, sondern um Müssen - finanzielle Rücklagen hat sie ja nicht.

Das Bafögamt müsste halt anerkennen, das sie
"notwendig auswärtig untergbracht" ist.

Tja - entweder erfüllt sie die Voraussetzungen oder nicht.

Aber selbst wenn - Bafög wird nicht rechtzeitig genug da sein.

Die Kurze ist schon länger
ganz schön fertig, seit einem Jahr ist es schlimmer. Ist das nicht Grund genug für
"notwendigkeit auswärtiger Unterbringung" ?

Das gilt nur für ALG II.

Beim Bafög gehts um die Entfernung zur Ausbildungsstätte, glaube ich...und wenns so ist wie beim BAB dann bräuchte sie das nicht beachten, Volljährige dürfen ausziehen. Aber dazu müßte sich jemand äußern, der es sicher weiß.
Ihr müßt das so begründen, wie ich schon schrieb: Daß ihr die Nase voll habt ud sie nicht mitnehmt, weil ihr jetzt schon umziehen müßt weil ein Kind geht - und keine Lust habt bald wieder umziehen zu müssen weil dann sie irgendwann geht.

Niemand kann euch zwingen, sie mitzunehmen.

Wenn die dann fragen, wo sie hin will, dann kannst ja sagen, daß sie sich schon was gesucht hat.
Mehr nicht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:12   #24
Rosigatton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 89
Rosigatton
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Hai Kiwi,
was denn schriftliches??? Die werden uns ziemlich schnell auffordern, eine kleinere,
billigere Wohnung zu suchen. Ist ja auch schon in Arbeit.
Grüße
Rosigatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:25   #25
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Etwas kompliziert!!!

Es gibt noch einen weiteren Weg. Den kenne ich aber nur, wenn Jugendliche bzw. junge Erwachsene aus einem krankmachenden Umfeld rauskommen wollen/sollen.

Das wird über das Jugendamt geregelt. Manchmal hilft hier bereits ein offenes Gespräch mit einem Sozialarbeiter.
Schaut doch mal was ihr in der Umgebung an Beratungsstellen habt und telefoniert die ab. Meist gibt es einen Jugendbeauftragten oder Jugenddpfleger.

Hier noch ein guter Link wg. Bafög
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kompliziert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Etwas kompliziert! Kaz1207 ALG II 5 17.01.2011 14:17
Miete nach Zwangsräumung, etwas kompliziert... schuldenjenny KDU - Miete / Untermiete 1 30.06.2010 01:46
Etwas kompliziert samsi U 25 4 20.08.2009 20:30
Steuerrückzahlung in kompliziert qwerdenger ALG II 10 01.09.2008 17:41
Sehr kompliziert!!!!!!!! Family8 ALG II 2 07.02.2008 22:48


Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland