Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2011, 20:59   #1
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat:
Sehr geehrte Frau U-25-Kundin

Sie haben Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II beantragt. ohne vollständige unterlagen kann nicht festgestellt werden, ob und in wie weit ein Anspruch auf Leistungen besteht.

Folgende Unterlagen/Angaben werden noch benötigt:

Zitat:
Leider ist ihr Antrag unvollständig, daher bitte ich sie die Anlage „Einkommen“ auszufüllen und wieder zukommen zu lassen.
Für den Bezug von Leistungen ist erforderlich dass sie alle Tatsachen angeben, die für ihren Leistungsanspruch entscheidend sind und die notwendigen Nachweise vorlegen oder ihrer Vorlage zustimmen § 60 Abs. 1 nr.1 bis 3 SGB I.
Bitte beachten sie auch, haben sie zum 2.7. 2011 nicht reagiert oder die erforderlichen Unterlagen nicht eingereicht, dann können die Geldleistungen ganz versagt bis sie die Mitwirkung nachholen. §§ 60,66,67 SGB I. dies bedeutet dass sie keine Leistungen erhalten. usw.


MfG Ihr Jokecenter
Die junge Frau um die es hier geht, lebt allein als Single, und erhält ergänzend zu einer Waisenrente und Kindergeld, ALG II. Sie besucht nachweislich eine Berufsfachschule.
Bei ihrer bisherigen SB war es stets so, dass sie auf ihrem WBA überall "nein" ankreuzte, um mitzuteilen, dass es keinerlei Änderungen in ihren Einkommensverhältnissen gibt.
Wenig später erfolgte der Bescheid, und gut.
Dabei musste sie weder Kontoauszüge noch Rentenbescheide vorlegen, und schon gar nicht die Anlage "Einkommen" ausfüllen, einfach weil sie über keinerlei Erwerbseinkommen verfügt.

Die junge Frau hat häufig viel Ärger mit "ihrem" Jokecenter, einfach weil sie sich nichts bieten lässt, sobald ihr mal wieder widerrechtlich die Leistungen eingestellt werden, usw.

Handelt es sich hierbei auch mal wieder über die üblichen Schikanemaßnahmen, oder ist das so OK?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 21:48   #2
jette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 212
jette
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Die Anlage EK behandelt nicht nur Erwerbseinkommen, sondern Einkommen jeglicher Art. Hier wären es eben Waisenrente und Kindergeld.

Im Weiterbewilligungsantrag steht auch unter Punkt 4, dass die Anlage EK auszufüllen ist, wenn Einkommen vorhanden ist.
jette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 22:56   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat von jette Beitrag anzeigen
Die Anlage EK behandelt nicht nur Erwerbseinkommen, sondern Einkommen jeglicher Art. Hier wären es eben Waisenrente und Kindergeld.

Im Weiterbewilligungsantrag steht auch unter Punkt 4, dass die Anlage EK auszufüllen ist, wenn Einkommen vorhanden ist.
Das mache ich z.B. seit ca. 5 Jahren NIE (--> also nie Anlage EK ausfüllen), weil und wenn genau wie bei der TE bzw. deren Bekannte keine Einkommensänderung bekanntzugeben ist. Ich kreuze "keine Änderung", - also NEIN - an und gut is' ... Weiterbewilligungsbescheid erfolgt dann ohne Nachfrage. Ich würd' sonst auch "ausflippen", denn im Weiterbewilligungsanrag steht explizit (und darum bin ich auch nicht bereit, wieder alle Nachweise einzureichen):
Zitat:
Bitte Änderungen angeben, die seit letztmaliger Antragstellung eingetreten sind, soweit diese noch nicht dem zuständigen Leistungsträger mitgeteilt wurden
Quelle: Weiterbewilligungsantrag

Da scheib' ich auch meist etwas an den glücklicherweise noch vorhandenen "weißen" Rand etwas, damit der/die SB Bescheid weiß. Wurde auch schon "wohlwollend" von den SB zur Kenntnis genommen, dass ich das so mache (also Randnotiz setze).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 02:13   #4
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Die junge Frau um die es hier geht, lebt allein als Single, und erhält ergänzend zu einer Waisenrente und Kindergeld, ALG II. Sie besucht nachweislich eine Berufsfachschule.
Bei ihrer bisherigen SB war es stets so, dass sie auf ihrem WBA überall "nein" ankreuzte, um mitzuteilen, dass es keinerlei Änderungen in ihren Einkommensverhältnissen gibt.
Wenig später erfolgte der Bescheid, und gut.
Dabei musste sie weder Kontoauszüge noch Rentenbescheide vorlegen, und schon gar nicht die Anlage "Einkommen" ausfüllen, einfach weil sie über keinerlei Erwerbseinkommen verfügt.

Die junge Frau hat häufig viel Ärger mit "ihrem" Jokecenter, einfach weil sie sich nichts bieten lässt, sobald ihr mal wieder widerrechtlich die Leistungen eingestellt werden, usw.

Handelt es sich hierbei auch mal wieder über die üblichen Schikanemaßnahmen, oder ist das so OK?
Also ich kreuze in jeder Rubrik immer nur NEIN an und schreibe auf jede Seite oben extra nochmal KEINE VERÄNDERUNG EINGETRETEN.

Nach § 67a Abs.1 SGB X dürfen nur Daten erhoben werden, die zur Leistungsgewährung erforderlich sind.

Das Sozialgeheimnis und die Datenerhebung bei Dritten | Sozialgeheimnis, Datenerhebung bei Dritten | HartzBote

Rechtsanwalt Bernd Petersen Neumünster Fachanwalt für Insolvenzrecht - Kontoauszüge zeigen?
Darf die Behörde die Vorlage von Kontoauszügen verlangen ?


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 02:41   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Woist das Problem, die Anlage abzugeben?

Ich würd drauf schreiben:
Nachweise liegen Ihnen bereits seit .... vor.

Ich hatte meinen SB mal gefragt, wozu das gut sein soll. Er meinte, er braucht das.
Seither geb ichs ab... auch wenns Blödsinn ist. Allerdings werden meine Anträge auch umgehend bearbeitet... hab da nie ein Problem.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:57   #6
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Danke an alle!

@biddy, @aufruhig: Ich mache es genau wie ihr, wenn auch ohne Randnotizen. Und hatte damit noch nie Probleme, und mein Schützling verfuhr bisher ebenfalls so , hat aber seit kurzem eine neue SB, die alles wieder ganz anders haben möchte.

Es wird nun die Anlage EK ausgefüllt, geschwärzte Kontoauszüge und Rentennachweis werden beigefügt, einfach weil gefürchtet wird, dass zum 1. Juli das Geld nicht pünktlich da ist....
Offensichtlich verhält es sich so, dass bei jedem SB dessen individuelle Arbeitsweise zu befriedigen ist.
Dem einen genügt der übliche WBA, der andere möchte auch noch den EK mit oder ohne Nachweise auf dem Tisch haben.......*


FAQ
Ausfüllhinweise


*Es wird allerdings noch ein Schreiben an die GF gehen, wo die Herrschaften mit ihren eigenen Vorschriten konfrontiert werden:
Zitat:
Bitte Änderungen angeben, die seit letztmaliger Antragstellung eingetreten sind, soweit diese noch nicht dem zuständigen Leistungsträger mitgeteilt wurden #3
Es kann doch nicht angehen, dass da jeder seine eigenen Vorschriften nach seinem persönlichen Gusto macht!
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 07:56   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat:
*Es wird allerdings noch ein Schreiben an die GF gehen, wo die Herrschaften mit ihren eigenen Vorschriten konfrontiert werden:
Gut so
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 20:49   #8
jette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 212
jette
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Folgendes steht im Antrag drin:


"Hinweis: Bitte Änderungen angeben, die seit letztmaliger Antragstellung eingetreten sind, soweit diese noch nicht dem zuständigen Leistungsträger mitgeteilt wurden. Angaben zu den Einkommensverhältnissen (Abschnitt 4) sind immer erforderlich."

Und dann der Abschnitt 4:

"4. Aktuelle Angaben zu den Einkommensverhältnissen
Haben bzw. hatten Sie oder weitere Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft Einkommen, andere Leistungen beantragt oder ist beabsichtigt einen entsprechenden Antrag zu stellen? *)
Ja
Nein
Wenn ja, Vorname/n
und füllen Sie bitte für jede Person
Anlage EK aus (Einkommen sind auch Sozialleistungen und Renten). Bei Erwerbseinkommen aus unselbständiger Tätigkeit lassen Sie bitte außerdem die Einkommensbescheinigung von dem Arbeitgeber/den Arbeitgebern ausfüllen. Bei Erwerbsein- kommen aus selbständiger Tätigkeit füllen Sie bitte Anlage EKS aus. "

Damit ist ersichtlich, dass die Anlage EK immer auszufüllen ist, wenn Einkommen jeglicher Art vorhanden ist. Es ist völlig egal, ob das Einkommen beim JC schon bekannt ist oder nicht.

Das einige SBs Anträge trotzdem bewilligen, obwohl die Anlage nicht vorliegt, liegt dann nur daran, dass sie schnell die Akten vom Tisch haben wollen. Da bleibt für die aber nur zu hoffen, dass die Akten dann niemals durch die Prüfung kommen.
jette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 21:39   #9
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat:
Die junge Frau um die es hier geht, lebt allein als Single, und erhält ergänzend zu einer Waisenrente und Kindergeld, ALG II. Sie besucht nachweislich eine Berufsfachschule.
korrigiert mich - aber der Besuch einer Berufsfachschule schließt doch eigentlich ALGII-Bezug aus (zumindest für einen selbst), da es sich hierbei um eine dem Grund nach förderfähige Ausbildung nach BaföG handelt? Hier sind doch höchstens ergänzende Leistungen für die KdU möglich?
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 12:11   #10
kallewollschlaeger
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 154
kallewollschlaeger kallewollschlaeger
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat von M. Twain Beitrag anzeigen
Danke an alle!

@biddy, @aufruhig: Ich mache es genau wie ihr, wenn auch ohne Randnotizen. Und hatte damit noch nie Probleme, und mein Schützling verfuhr bisher ebenfalls so , hat aber seit kurzem eine neue SB, die alles wieder ganz anders haben möchte.

Wünschen kann sie ja, aber bekommen sollte sie es nicht.

Es wird nun die Anlage EK ausgefüllt, geschwärzte Kontoauszüge und Rentennachweis werden beigefügt, einfach weil gefürchtet wird, dass zum 1. Juli das Geld nicht pünktlich da ist....

Genau dieses sehe ich etwas anders!
Kommt man den unberechtigten Wünschen des Sb nach, hat man schon die Ar...te.
Hallo, es geht um eine Weiterbewilligung!
Ich handhabe es so, quer übern Antrag:
Keine Veränderungen seit der letzten Weiterbewilligung.
Weder Kreuze noch sonst etwas!
Unterschrift und gut iss.
Das ist reine Erziehungssache.
Sollte Sb dann noch Informationen benötigen, soll er in dem vorherigen WB Antrag oder Bewilligungsbescheid nachsehen.
Ich werde nicht dafür bezahlt ihm Arbeit abzunehmen. Das auch noch ohne Mehraufwandsentschädigung?


Offensichtlich verhält es sich so, dass bei jedem SB dessen individuelle Arbeitsweise zu befriedigen ist.

Ich habe auch so einige Wünsche die mir der Sb auch nicht erfüllt.

Dem einen genügt der übliche WBA, der andere möchte auch noch den EK mit oder ohne Nachweise auf dem Tisch haben.......*




FAQ
Ausfüllhinweise


*Es wird allerdings noch ein Schreiben an die GF gehen, wo die Herrschaften mit ihren eigenen Vorschriten konfrontiert werden:
Es kann doch nicht angehen, dass da jeder seine eigenen Vorschriften nach seinem persönlichen Gusto macht!
Ich sage es mal ein wenig platt,
unsere Ziege wollte auch nen lagen Schwanz haben, hat auch keinen bekommen!

Sollte Sb sich nicht damit zufrieden geben, solltest du ihn sofort auffordern schriftlich zu begründen warum er deine wahrheitsgemäßen Angaben anzweifelt.
( schriftliche Begründung auf Verlangen )
Er müsste dir dann unterstellen das du lügst oder betrügst, oder beides.
Damit holt man Sb ganz schnell wieder in die Realität zurück.



kallewollschlaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 13:45   #11
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Ich war auch heute beim JC den Antrag zur Weiterbewilligung abgeben.Meine Daten alles das Alte geblieben.Nur was neu vom JC war, brauche nur die aktuellen Kontoauszüge ( also nicht die letzten 3 Monate ) mitbringen.Sie wollte die kopieren und ich sagte Ihr das möchte ich nicht da dies eine Weiterbewilligung handelt.Lt. Datenschutzgesetz dürfen sie das nicht.Sie sagte : ich sitze nur hier um die Anträge an zu nehmen , da habe ich keine Ahnung von.Dann nehmen sie ( ich ) die wieder mit und ich kann den Antrag nicht bearbeiten.Da ich aber nichts zu verbergen habe habe ich mit Wiederwillen kopieren lassen um keine Nachteile zu bekommen.
Ich finde das krass , da sitzt eine im Amt , gibt zu das sie keine Ahnung hat und entscheidet ob ich mein Geld pünktlich bekomme oder nicht.Die hätte ich am liebsten in den doofen A... getreten.
Kann ich was dagegen machen ?? Wäre das Nötigung ?
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 14:11   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat:
Da ich aber nichts zu verbergen habe habe ich mit Wiederwillen kopieren lassen um keine Nachteile zu bekommen.


Zitat:
Kann ich was dagegen machen ??
Ja, dich nicht nötigen lassen!

Man legt zur Einsichtnahme vor und läßt sich das bestätigen - Kopieren - is nicht!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 20:29   #13
stier2004->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 446
stier2004
Standard AW: Fragen zum Weiterbewilligungsantrag

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen


Ja, dich nicht nötigen lassen!

Man legt zur Einsichtnahme vor und läßt sich das bestätigen - Kopieren - is nicht!
nichts kapiert ??? klar weiß ich das ich das machen kann !! Aber so wird mein Antrag nicht bearbeitet und kann sehen wie ich meine nächste Miete zahlen kann. Das ist das Problem.Gib mir mal lieber ein Tip an Beschwerde ? Datenschutzbeauftragten oder ? Wäre das ein Straftatbestand der Nötigung ? Danke Dir
__





,,,früh übt , wer Bundeskanzlerin werden möchte

Wer sich gegen Armut und Ausbeutung wehrt ,
wir niedergeknüppelt.
Der hl.Krieg unserer dt. Politiker


stier2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen, Weiterbewilligungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Weiterbewilligungsantrag sincere ALG II 10 25.11.2010 16:42
Weiterbewilligungsantrag... viele Fragen :( Snooby Anträge 5 27.08.2010 22:49
Fragen zum Weiterbewilligungsantrag/Haushaltsgemeinschaft Fragende Anträge 6 30.04.2008 14:37
Neuer ALGII, über 25 und nach Rückkehr vorübergehend bei den Eltern - Fragen, Fragen Ulkus Anträge 2 02.02.2008 13:47


Es ist jetzt 11:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland