Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2011, 07:29   #1
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Dies hat zwar nicht direkt was mit dem Forum hier zu tun, aber ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

Ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Durch gute schulische Leistung werde ich diese verkürzen und meine Prüfungen ein halbes Jahr vorher machen. Nun ist es ja so, dass mir das letzte halbe Jahr dann fehlt, wo es in der Schule hauptsächlich um Prüfungsvorbereitung geht. Mein Problem hierbei ist vor allem, dass die mündliche Prüfung doppelt gewertet wird und ich es mit mündlich absolut schlecht bin. Die Themen für das letzte Jahr habe ich von den Lehrern schon alle bekommen und muss mir die selbstständig erarbeiten.

Bei der IHK gibt es solche Kurse, allerdings kosten die zwischen 68 € und 210 € und das kann ich mir beim besten willen nicht leisten.

Gibt es solche oder ähnliche Kurse, die man übers Arbeitsamt bekommen kann, bzw. kriegt man da unterstützung?

Wäre super, wenn von euch da jemand was wüsste...

P.S. Nur falls jemand fragt, nein meine Chefin wird das auf keinen Fall bezahlen, die gibt nie Geld aus, was sie nicht muss und ist enorm geizig, ich kann froh sein, wenn ich mein Gehalt kriege.

Grüße Melanie
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 07:31   #2
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Achso, beim Arbeitsamt habe ich schon mal angerufen und nachgefragt, da bekommt man die Auskunft "wenn sie nicht arbeitslos sind, dann können wir nichts machen" oder "sowas bieten wir nicht an, wenden sie sich an ihren vorgesetzten".

Im Internet habe ich dazu auch nichts gefunden und meist ist es ja so, dass die freiwillig nichts rausrücken.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 07:53   #3
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Guten Morgen Melle


Wie ich gelesen habe geht das über einen Bildungsgutschein der ARGE wenn du dich zu so einem Kurst anmeldest und die ZugangsVoraussetzungen erfüllst.

Mit der ARGE zu telefonieren läuft leider oft ins leere und man wird abgewimmelt, von daher solltest du einen schriftlichen Antrag stellen.

Hast du mal bei der IHK nachgefragt ob die das auf den Weg bringen bzw dich unterstützen wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst ?

Nachtrag :

IHK-Prüfungsvorbereitung
michel73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:00   #4
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Hallo michel,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe schon mal bei der IHK nachgefragt, die meinten sie bieten ihre kurse an und mit dem arbeitsamt haben die nichts zu tun.

Das Problem mit manchen kursen ist halt, das die meist vollzeit sind etc. ich diese aber nicht machen kann, da ich schließlich noch arbeiten muss. Die bei der ihk sind allerdings abends, sodass diese wunderbar passen würden. hier ist ja auch der Vorteil, das die Prüfung ja auch bei der IHK stattfindet und ich direkt in die Prüfungsvorbereitung gehen könnten. Das sind 3 Kurse und die kosten zusammen 345 € (54 / 81 / 210). Wobei ich nicht weiß, ob der große Kurs überhaupt etwas für mich ist, dass muss ich nochmal genau abklären. Gibt es eine Möglichkeit die irgendwie gefördert zu bekommen?
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:11   #5
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

versuch mal, ob Du bei der IHk die Kurse evtl. über ESF-Förderung bekommen kannst.

Wenn Du eine betriebliche Ausbildung hast, red mal mit Deinen
Ausbildungsbetrieb, bzw. mit Deinen Ausbilder. Da ist wenn der
Ausbildungsbetrieb Interesse an Dir hat, sicher auch eine Förderung möglich.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:21   #6
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

@Melle

Das finde ich allerdings auch sehr merkwürdig das deine Chefin dich nicht dabei unterstützen will, es liegt doch in ihrem Interesse das du deine Prüfung schaffst.
michel73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:26   #7
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Sollte man meinen. Aber meine Chefin ist der Meinung, dass ich ja gut in der Schule bin und ich das nicht brauche. Das mir aber ein halbes Jahr fehtl interessiert die nicht. Das ist so eine, ich such mir ne Auszubildende, die ist 40 std. die woche da, macht alles alleine und kostet fast nichts. Die zahlt den mindestlohn und das wars dann aber auch. Die übernimmt das nicht, das kannste vergessen. Deshalb wollte ich das mal anderweitig versuchen.

Übernehmen tut die mich auch nicht, dass ihr zu teuer. Da holt se sich lieber wieder ne neue auszubildende, die arbeiten das selbe und ist billiger. So war mal ihre Aussage.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:46   #8
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Habe jetzt noch mal bei der IHK angerufen und nachgefragt. Es wären alle 3 Kurse interessant für mich. Allerdings fängt der erste schon im August an. Fördermöglichkeiten gibt es nicht, da ist der Ausbildungsbetrieb zuständig. Beim Arbeitsamt sagen die auch, sie sind doch in einer betrieblichen Ausbildung, da müsste ihr Ausbilder sich darum kümmern oder ich muss es selbst zahlen. Witzig die Kurse kosten mehr, als ich im Monat verdiene.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 08:52   #9
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Willst du dann nicht lieber in den sauren Apfel beissen und das halbe Jahre noch dran hängen damit du deinen Abschluss sicher in der Tasche hast ?
Oder red noch mal mit deiner Chefin, eine Wiederholung der Prüfung ist sicher auch nicht billig.
michel73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 09:30   #10
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Wenn es nach mir ginge, würde ich die Ausbildung normal machen. Das Problem ist, ich habe nur einen Ausbildungsvertrag bis 28.02.2012 und wenn ich die Prüfung nicht da mache, dann habe ich keinen Ausbildungsbetrieb mehr und ob ich dann noch zur Prüfung gehen kann ist fraglich. Wozu mal ja dann auch die Sache ist, wie überleben in dem halben Jahr. Ich steh ja dann dem Arbeitsmarkt auch nicht wirklich zur Verfügung, denn ich müsste dann ja noch weiter in die Schule. Mit meiner Chefin ist das alles etwas kompliziert und ehrlich gesagt, bin ich froh, wenn ich hier weg bin.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 09:49   #11
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Wenn alle Stränge reißen, kannst Du Dir das Geld nicht von jemand
borgen? So das Du in kleinen monatl. Raten abzahlen kannst?

Hast Du da nur einen Ausbildungsvertrag über 2 1/2 Jahre?
Ist ungewöhnlich, die laufen doch alle über 3Jahre?
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 10:11   #12
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Ja, meine Chefin hat vor nem halben Jahr (nach der zwischenprüfung) mein Ausbildungsvertrag verkürzt, da sie dann gesehen hat, dass ich die auch früher machen könnte. Deshalb endet der schon nach 2,5 Jahren.

Das mit dem leihen ist so eine Sache. Könnte ich schon, nur sehr ungern. Wir sind gerade umgezogen und da habe ich mir schon bei meinen Eltern etwas geliehen und zahle das monatlich schon zurück und da möchte ich eigentlich nicht noch um 300 € fragen. Deshalb war ja meine Frage, ob da irgendwo anderweitig unterstützung zu kriegen ist.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 10:14   #13
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von michel73 Beitrag anzeigen
Guten Morgen Melle


Wie ich gelesen habe geht das über einen Bildungsgutschein der ARGE wenn du dich zu so einem Kurst anmeldest und die ZugangsVoraussetzungen erfüllst.

Mit der ARGE zu telefonieren läuft leider oft ins leere und man wird abgewimmelt, von daher solltest du einen schriftlichen Antrag stellen.

Hast du mal bei der IHK nachgefragt ob die das auf den Weg bringen bzw dich unterstützen wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst ?

Nachtrag :

IHK-Prüfungsvorbereitung
Das habe ich mir auch schon angeschaut und nachgefragt. Allerdings geht das mehr so in die Richtung externe Prüfung. Das heißt, diejenigen, die die Prüfung ohne Ausbildungsbetrieb ablegen, d.h. z.B. schon jahrelange Beruferfahrung haben und die Prüfung machen wollen. Der Kurs geht dann aber auch Vollzeit über ein halbes Jahr und ist extrem teuer und nicht für mich geeignet.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 10:17   #14
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

ich würde an Deiner Stelle mal bei der IHK nachfragen, ob das genehmigt wurde, die haben da ja zustimmen müssen.

Und eine Zwischenprüfung sagt noch nicht über die Endprüfung aus.
Die wird noch nicht mal gewertet. Ist reine Information, wo Du stehst.
Die meisten fallen da durch und schaffen trotzdem die Prüfungen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 10:47   #15
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Ja, das wurde genehmigt. Die Bestätigung von der IHK ist ja auch schon da. Habe ja auch meine Prüftermine bekommen.

Das mit der Zwischenprüfung weiß ich und im Vergleich zu meinen Schulnoten war ich in der Prüfung eher schlecht (so eher ne schlechtere 3).

Deswegen habe ich ja auch etwas Angst, dass ich bei der Prüfung auch versage.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:03   #16
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Ich habe in 2 Jahren die Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht.
Auch 1 Jahr Lehrzeitverkürzung. Aber es war schon streßig, weil wir dann damals noch so Berufschullehrer bekamen, die wurden krank und die andere Schwanger.

Wir sind mit dem Stoff hinten und vorne nicht durchgekommen. Aber da musste man den Stoff selber lernen.

Da gibt es doch gute Prüfungsvorbereitungsbücher. Also und wenn du mit denen lernst, dürfte es doch klappen.

Wenn du aber Angst hast, die Prüfung nicht zu bestehen, dann rede mit deiner Chefin ein ernstes Wort. Es ist dann allemal besser 3 Jahre zulernen, bevor du nachher die Prüfung nicht schaffst und dann noch 6 Monate anhängen musst.

Aber so schwer war doch die mündliche Prüfung gar nicht.

Ich erinnere mich jetzt, ich habe damals auf bei der IHK auch so einen Kurs besucht, da ging es um die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. So teuer war der Kurs nicht, aber es ist allerdings schon lange her.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:23   #17
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
Ja, meine Chefin hat vor nem halben Jahr (nach der zwischenprüfung) mein Ausbildungsvertrag verkürzt, da sie dann gesehen hat, dass ich die auch früher machen könnte. Deshalb endet der schon nach 2,5 Jahren.
Hast du denn zugestimmt und unterschrieben ?
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:34   #18
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

hinterher ja. Sie kam dann und legt mir das hin und meinte, dass wir die ausbildung verkürzen, weil länger könnte ich nicht bei ihr bleiben und da ich ja eh so gut wäre, könnte ich ja auch früher die Prüfung machen. Ich denke, dass sie mich einfach nicht länger als nötig behalten und bezahlen will.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:39   #19
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Ich habe in 2 Jahren die Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht.
Auch 1 Jahr Lehrzeitverkürzung. Aber es war schon streßig, weil wir dann damals noch so Berufschullehrer bekamen, die wurden krank und die andere Schwanger.

Das kenne ich, wir hatten das ganze Jahr kein Datenverarbeitung, da der Lehrer krank ist und wenn wir dann mal Vertretung haben, dann machen wir meistens was anderes als Datenverarbeitung.

Wir sind mit dem Stoff hinten und vorne nicht durchgekommen. Aber da musste man den Stoff selber lernen.

Da gibt es doch gute Prüfungsvorbereitungsbücher. Also und wenn du mit denen lernst, dürfte es doch klappen.

Ich habe auch schon so ein Buch. Habe ich mir damals für die Zwischenprüfung gekauft und dann ist die Abschlussprüfung auch mit drin.

Wenn du aber Angst hast, die Prüfung nicht zu bestehen, dann rede mit deiner Chefin ein ernstes Wort. Es ist dann allemal besser 3 Jahre zulernen, bevor du nachher die Prüfung nicht schaffst und dann noch 6 Monate anhängen musst.

Aber so schwer war doch die mündliche Prüfung gar nicht.

Das mit dem schriftlich und praktisch macht mir eigentlich eher weniger die sorgen. Am meisten aber das mündliche. Wie gesagt, ich habe unheimlich Probleme damit, mich in einer Prüfungssituation mündlich gut auszudrücken.

Ich erinnere mich jetzt, ich habe damals auf bei der IHK auch so einen Kurs besucht, da ging es um die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung. So teuer war der Kurs nicht, aber es ist allerdings schon lange her.
Ich hab mal geschaut. Dort gibt es den einen Kurs für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, der kostet "nur" 54€. Ich schau mal, dass ich zumindest den mache. Das hilft mir bestimmt weiter. Den anderen Stoff krieg ich schon irgendwie hin, dass dürfte nicht das Problem sein. Wenn es sich natürlich ergeben würde, dass ich die ganze Prüfungsvorbereitung machen könnte, wäre natürlich super.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:45   #20
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
hinterher ja. Sie kam dann und legt mir das hin und meinte, dass wir die ausbildung verkürzen, weil länger könnte ich nicht bei ihr bleiben und da ich ja eh so gut wäre, könnte ich ja auch früher die Prüfung machen. Ich denke, dass sie mich einfach nicht länger als nötig behalten und bezahlen will.
An deiner Stelle würde ich den Sachverhalt bei der IHK melden.

Wie lange hast denn noch bis zur Prüfung?

Du könntest dir doch auch eventuell einen anderen Ausbildungsbetrieb suchen, der dich nimmt bis zum Ausbildungsende.

Das ist damals bei mir in der Berufschulklasse vorgekommen, dass Azubis denn Betrieb gewechselt haben. Gerade wenn es Probleme gegeben hat. Ist nur so eine Idee.

Ich denke die IHK wäre dir da sicher behilflich einen anderen Ausbildungsbetrieb zufinden.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:49   #21
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
Ich hab mal geschaut. Dort gibt es den einen Kurs für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, der kostet "nur" 54€. Ich schau mal, dass ich zumindest den mache. Das hilft mir bestimmt weiter. Den anderen Stoff krieg ich schon irgendwie hin, dass dürfte nicht das Problem sein. Wenn es sich natürlich ergeben würde, dass ich die ganze Prüfungsvorbereitung machen könnte, wäre natürlich super.
Wie schon gesagt, der Vorbereitungskurs hat mir sehr geholfen, diese Prüfungsangst zu überwinden.

Aber so vom Ablauf her, wurde ich viel von der Buchhaltung gefragt. Da wurde schon der Sachverhalt erklärt, und dann fragte man mich wie ich dies buchen würde. Also bei mir wurde viel Buchhaltung geprüft.

Und soweit ich mich noch erinnern kann, kannst du da zwischen mehreren Thema wählen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 11:55   #22
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
Ich hab mal geschaut. Dort gibt es den einen Kurs für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung, der kostet "nur" 54€. Ich schau mal, dass ich zumindest den mache. Das hilft mir bestimmt weiter. Den anderen Stoff krieg ich schon irgendwie hin, dass dürfte nicht das Problem sein. Wenn es sich natürlich ergeben würde, dass ich die ganze Prüfungsvorbereitung machen könnte, wäre natürlich super.

Gibt es jetzt auch eine praktische Prüfung? Also ich musste eine schriftliche Prüfung in der Berufsschule ablegen und dann noch die mündliche bei der IHK.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 12:08   #23
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
An deiner Stelle würde ich den Sachverhalt bei der IHK melden.

Wie lange hast denn noch bis zur Prüfung?

Du könntest dir doch auch eventuell einen anderen Ausbildungsbetrieb suchen, der dich nimmt bis zum Ausbildungsende.

Das ist damals bei mir in der Berufschulklasse vorgekommen, dass Azubis denn Betrieb gewechselt haben. Gerade wenn es Probleme gegeben hat. Ist nur so eine Idee.

Ich denke die IHK wäre dir da sicher behilflich einen anderen Ausbildungsbetrieb zufinden.
Das hatte ich mir auch schon überlegt. Nur beginnen die Prüfungen schon im November und es wird wahrscheinlich kein Unternehmen geben, dass mich noch einstellt für en paar Monate. Ich hab mal bei verschiedenen nachgefragt, aber die lehnten meistens ab, weil die zeit zu kurz wäre.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 12:09   #24
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Gibt es jetzt auch eine praktische Prüfung? Also ich musste eine schriftliche Prüfung in der Berufsschule ablegen und dann noch die mündliche bei der IHK.
Also es kommt einmal die schriftliche Prüfung. Dann gibt es die mündliche Prüfung, die findet mittlerweile auch in der Berufsschule statt und nicht mehr in der IHK. Dann gibt es noch die Auftragsbearbeitung mit Datenverarbeitung und Textverarbeitung und das ist dann der praktische Teil.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 12:10   #25
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Prüfungsvorbereitung vom Arbeitsamt?!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
Das hatte ich mir auch schon überlegt. Nur beginnen die Prüfungen schon im November und es wird wahrscheinlich kein Unternehmen geben, dass mich noch einstellt für en paar Monate. Ich hab mal bei verschiedenen nachgefragt, aber die lehnten meistens ab, weil die zeit zu kurz wäre.
Und wenn du noch die Monate anhängen würdest damit du dann 3 Jahre lernen würdest? So hättest du wahrscheinlich bei einem anderen Ausbildungsbetrieb noch eher eine Chance. Aber jetzt ist bald Juli, die Zeit ist sehr knapp.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsamt, prüfungsvorbereitung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hin und her auf dem Arbeitsamt jordon Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 33 02.09.2010 12:16
Arge contra Arbeitsamt - Darf Arge sanktionieren wenn Arbeitsamt informiert ist? Disco Stu AfA /Jobcenter / Optionskommunen 13 21.01.2009 12:05
Arbeitsamt Miroglu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 30.11.2008 12:53
Karriereziel Arbeitsamt wolliohne Job - Netzwerk 15 18.10.2007 20:34
Übernahme Prüfungsvorbereitung summer2006 U 25 0 30.10.2006 20:43


Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland