Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2011, 22:22   #1
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Eine junge Frau hat eine Abzweigung des Kindergeldes gestellt. Der Vater bekommt ja dann automatisch einen Fragebogen der Kindergeldkasse.

Aber außer den Bögen für die eigene Tochter war auch der komplette Vorgang einer anderen jungen Frau aus einer 20 km entfernten Stadt mit in dem Umschlag.

Das verstößt ja gewaltig gegen das Datenschutzgesetz. Die andere Frau soll jetzt telefonisch darüber informiert werden bzw. der Vater.

Denn wenn der Antrag nicht rechtzeitig abgegeben wird, gibts ja kein Kindergeld.

Wo kann man das melden, damit die bei der Familienkasse einen drauf bekommen?
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 22:26   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Man schreibt IRRLÄUFER drauf und schickt es unfrei zurück an den Absender. Jeder macht mal Fehler.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 06:43   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Wo kann man das melden, damit die bei der Familienkasse einen drauf bekommen?
Landesdatenschützer informieren?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 08:26   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Regionaldirektion. Die zuständige RD kann man auf arbeitsagentur.de heraussuchen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 16:24   #5
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Vielleicht mal ein Auge zudrücken. Das darf nicht passieren, passiert aber doch einmal beim Eintüten der Post unter Zeitdruck. Das ist hochpeinlich für den betreffenden Mitarbeiter. Besonders übel, wenn es einem kleinen Azubi passiert.

Nur vorsichtshalber merke ich an:
Ja, es steht jedem zu, sich zu beschweren.
Nein, ich will nicht, dass in Zukunft jede Post falsch versendet wird.
Ich habe auch kein Kind, das im Büro lernt und Post falsch eintütet.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 16:58   #6
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard AW: Familienkasse schickt fremden Antrag auf Abzweigung

Klar, sollte sowas nicht passieren. Aber es kann einfach mal sein, daß an Papier ein weiteres Papier hängen bleibt, sich Heftklammern verhaken, oder sonst was. Deswegen muss man aber jetzt nicht direkt bis zum Bundesverfassungsgericht gehen. Ich weiß jetzt auch nicht was man in so einem Fall davon hat, daß jemand Anderes dafür einen "drüberkriegt". Da ist ein Fehler passiert, wie er jedem Menschen mal passieren kann. Wenn man selbst mal einen Fehler macht, erwartet man ja auch Nachsicht.
McChicken ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abzweigung, antrag, familienkasse, fremden, schickt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VV von fremden JobCenter-totaler Blödsinn Trixi2011 ALG II 2 25.02.2011 23:38
Abzweigung von Kindergeld Pflicht? runzpunz Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 1 18.02.2010 12:14
BSG, 17.3.09, B 14 AS 34/07 R - Abzweigung von Sozialleistungen WillyV ... Familie 0 03.07.2009 13:37
Abzweigung KG abgelehnt Ivett U 25 4 23.01.2007 19:42
Bescheid mit fremden Unterlagen bekommen loewenrudel ALG II 5 28.11.2006 11:52


Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland