Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2011, 14:37   #1
Rennrakete
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 191
Rennrakete
Standard 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Hallo,

nach folgenden Ereignissen wollte ich mich mal etwas weiter informieren:

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...-generell.html

Ich werde Mitte nächsten Monats 25 Jahre alt. Nehmen wir an, ich erhalte vor dem 25. Geburtstag eine 100% Sanktion. Sehe ich das richtig, dass diese dann dennoch für 3 Monate gilt?

Dann weiter, wenn man in dieser Situation ist, wo man eine 100% Sanktion erhalten hat, kann man ja Lebensmittelgutscheine beantragen. Kann mir jemand sagen, in welcher Höhe die rausgegeben werden?


Viele Grüße
Rennrakete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:14   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Zitat von Rennrakete Beitrag anzeigen
Hallo,

nach folgenden Ereignissen wollte ich mich mal etwas weiter informieren:

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...-generell.html

Ich werde Mitte nächsten Monats 25 Jahre alt. Nehmen wir an, ich erhalte vor dem 25. Geburtstag eine 100% Sanktion. Sehe ich das richtig, dass diese dann dennoch für 3 Monate gilt?

Das ist eine gute Frage - ich weiß es nicht.


Dann weiter, wenn man in dieser Situation ist, wo man eine 100% Sanktion erhalten hat, kann man ja Lebensmittelgutscheine beantragen.

Die müßten dir sogar angeboten werden...

Kann mir jemand sagen, in welcher Höhe die rausgegeben werden?

nicht genau, aber etwa im Wert von 30 € wöchentlich

Viele Grüße
Steht denn eine Sanktion bei dir an?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 16:18   #3
Lork
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 113
Lork
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Hallo Rennrakete

Guckst Du hier, letzte Seite (Anlage 4) ist alles aufgelistet.

Gruss
Lork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:14   #4
Rennrakete
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 191
Rennrakete
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Super, vielen Dank für die Infos.

Nein, aktuell steht keine Sanktion an. Das mag vielleicht ein wenig verrückt klingen, aber ich möchte vorbereitet sein. Das ganze wird sich nächste Woche "entscheiden" aufgrund der Situation mit der Einladung zur Maßnahme, da habe ich einen Termin beim SB. Natürlich gehe ich da nicht alleine hin.
Rennrakete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 00:24   #5
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Zitat von Lork Beitrag anzeigen
Guckst Du hier, letzte Seite (Anlage 4) ist alles aufgelistet.
Leider ist die Stückelung des jeweiligen Gutscheingesamtbetrags nicht geregelt. Da ist der Willkür des argen Gesindels Tür und Tor geöffnet.

Ich habe beide Extreme schon erlebt:

Nur einen Gutschein für den ganzen Monat. Dadurch musste alles auf einmal und in einem Laden eingekauft werden. Frischwaren, Obst und Gemüse halten aber keinen Monat. Nach einer Woche frisst Du also nur noch Dosenfutter.

Oder das Gegenteil: 100 € in 10 €-Teile gestückelt. Es wurde jeweils nur ein Teilgutschein herausgegeben. Man musste also zehnmal für die 100 € zur Arge latschen. Und das mal 3, denn die Sanktion läuft ja 3 Monate.

Das erfreut das sadistische Herz des argen Dreckschw...
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 00:51   #6
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Jeder VA ist rechtswidrig und wenn Du forderst das er zurückgenommen werden muss da er rechtswidrig ist und gegen das GG verstößt und es richtig Begründen kannst muss der VA und der EGV zurückgenommen werden denn alle beide Verträge sind rechtswidrig.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/7054...en-lassen.html

Und nach lesen kannst du es hier.

Quelle:
HARTZ IV - ALG - FORUM • Thema anzeigen - VoraussetzungEN um keine rechtswidrige EGV abzuschließen

Gehe doch mal in die Stadtbücherei und lese mal von Johannes Münder SGB II

§ 15 und § 31 sehr Hilfreich und die Lösung den rechtswidrigen EGV anzufechten und nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, auch so dass der rechtswidrige EGV zurück genommen werden muss, und das gleiche gilt für den rechtswidrigen VA .
Denn wenn der rechtswidrige EGV nicht zustande kommt durch Deine Verweigerung darf ein rechtswidriger VA nicht umgesetzt werden.
Da jede rechtswidrige EGV die Du nicht abschließen willst nicht Sanktioniert werden darf, kann auch keine Sanktion bei einem rechtswidrigen VA erfolgen.

Jeder EGV/VA ist rechtswidrig denn dort wird immer gegen

Artikel 12 GG Berufsfreiheit
Artikel 11 GG Freizügigkeit Bewegungsfreiheit
Artikel 2 Abs. 1 GG Vertragsfreiheit Verstoßen

§ 31
Absenkung und Wegfall des Arbeitslosengeldes II und des befristeten Zuschlages § 31

Verweigerung Ausführung zumutbarer Arbeit nach § 16 d (Abs. 1 Satz 1Nr. 1
lit. d)


Die Absenkung bei Verweigerung im öffentlichen Interesse liegender zusätzlicher 49
Arbeit (bis 31.12.2008: § 16 Abs. 3 Satz 2, sodann § 16 d) unterstellt gegen kritische
Stimmen im Schrifttum (Krahmer ZfSH 1983,211; Krahmer/Spindler ZFSH/
SGB 1994, 18; Münder/Birk 1985,24 f., 35 f., passim) im Einklang mit der Rechtsprechung
(BVerwG 10.2.1983 - 5 C 115.81 - E 67,1,5), dass sich die Selbsthilfeverpflichtung
zum Einsatz der eigenen Arbeitskraft auch auf diese Form von Arbeiten
erstreckt, diese insbesondere nicht schon deswegen unzumutbar smd, weil
sie keine arbeitsrechtlich geschützte, arbeitsmarktnahe Tätigkeit bilden (s.o.
Rn 13).


Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 01:54   #7
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Zitat von aufruhig Beitrag anzeigen
Jeder VA ist rechtswidrig und wenn Du forderst das er zurückgenommen werden muss da er rechtswidrig ist und gegen das GG verstößt und es richtig Begründen kannst muss der VA und der EGV zurückgenommen werden denn alle beide Verträge sind rechtswidrig.
aufruhig, Du überschwemmst dieses Forum ja in der letzten Zeit richtig mit angelesenen Zitaten von schlauen Leuten und Rechtskommentaren. Ich will Dir guten Willen auch gar nicht absprechen. Aber: Hast Du eigentlich irgendetwas von dem, was Du permanent zum Besten gibst und anderen empfiehlst, einmal selbst ausprobiert?

Diese ganzen Zitate aus furztrockenen und hochtheoretischen Schriften von Rechtsgelehrten nutzen niemandem etwas, wenn sie nicht durch konkrete Urteile aus der SGB II-Praxis belegt sind. Und ich hab so den Verdacht, genau daran mangelt es.

Mal ganz davon abgesehen, dass oft überhaupt kein Zusammenhang zwischen gestellten Fragen und Deinen Beiträgen erkennbar ist.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 09:41   #8
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
aufruhig, Du überschwemmst dieses Forum ja in der letzten Zeit richtig mit angelesenen Zitaten von schlauen Leuten und Rechtskommentaren. Ich will Dir guten Willen auch gar nicht absprechen. Aber: Hast Du eigentlich irgendetwas von dem, was Du permanent zum Besten gibst und anderen empfiehlst, einmal selbst ausprobiert?

Diese ganzen Zitate aus furztrockenen und hochtheoretischen Schriften von Rechtsgelehrten nutzen niemandem etwas, wenn sie nicht durch konkrete Urteile aus der SGB II-Praxis belegt sind. Und ich hab so den Verdacht, genau daran mangelt es.

Mal ganz davon abgesehen, dass oft überhaupt kein Zusammenhang zwischen gestellten Fragen und Deinen Beiträgen erkennbar ist.


Das Buch von : 49 €

Johannes Münder SGB II LPK 3 Auflage 2009 § 15 SGB II § 31 SGB II sind lesenswert.

Dann mach Dich mal richtig schlau dann ersparst du dir deine unqualifizierten Bemerkungen lesen lesen lesen.


Und daraus sind die Texte, und wenn Du meinst das alles was ich hier neuerdings schreibe nicht im Zusammenhang mit den Fragen steht dann überlege mal wie weit meine Ratschläge hier von Nutzen sind.



Denn ich weiß schon was ich schreibe und das trifft auch auf die Fragen zu und ist noch eine Erweiterung um Möglichkeiten aus zu schöpfen sich gegen das Jobcenter zu währen.



Viele Dinge können geklärt werden durch Sachkenntnisse und Belegung von Rechtshinweisen.

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 15:40   #9
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: 100% Sanktion kurz vor dem 25. Lebensjahr

Und beachte bitte, daß Du ein Jahr lang (nicht nur die 3 Monate, wo sanktioniert wurde) keine weitere Sanktion kassieren darfst, sonst bist Du sofort wieder auf 100 % !!!

Es ist verdammt schwer, da wieder rauszukommen, deswegen würde ich auch gleich von Anfang an die ganzen rechtswidrigen VAs bekämpfen ! (Wie beschrieben )

Grüsse
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lebensjahr, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Um den Rentenbeginn ab den 67- zigsten Lebensjahr.... dehart Ü 50 16 06.08.2011 22:11
kindergeld nur bis zum 21. lebensjahr ? melie Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 3 21.01.2011 22:42
750€ pro Lebensjahr? dellir ALG II 28 28.03.2010 01:47
25.Lebensjahr erreicht - Fragen zu Regelsatz & KDU HartzDieter ALG II 3 22.05.2007 13:17
Kindergeldzuschlag nun bis zur Vollendung 25. Lebensjahr vagabund Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 05.04.2006 18:05


Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland